© 2017 REKI KAWAHARA/KADOKAWA CORPORATION AMW/SAO-A Project

Auch heute war in der Anime-Welt wieder einiges los! Damit ihr bei all den Meldungen nicht den Überblick verliert, haben wir die wichtigsten News des Tages geordnet und übersichtlich für euch zusammengefasst! Bühne frei!


Sword Art Online: Rising Steel erscheint im Westen

Bereits vor einigen Wochen wurde angekündigt, dass der Alicization-Arc aus der Hitserie Sword Art Online eine Umsetzung als Handyspiel erhält, nun gab Publisher Bandai Namco bekannt, dass auch westliche Fans in den Genuss des Action-RPGs kommen sollen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

So wird das in Japan unter dem Titel »Alicization Brading« erscheinende Spiel hierzulande als »Rising Steel« in die Appstores kommen. Weitere Details wie etwa das Veröffentlichungsdatum und die Länder, in denen das Spiel veröffentlicht wird, sollen folgen, die Chancen für einen deutschen Release sind jedoch durchaus gegeben.

Die zweite Hälfte der Anime-Adaption des Arcs mit dem Titel »War of Underworld« startet im Oktober im japanischen TV durch und entsteht erneut unter der Regie von Manabu Ono (Hellsing, Saki) beim Studio A-1 Pictures (ERASED -Die Stadt, in der es mich nicht gibt-, Blue Exorcist).


Radiant: Neuer Trailer zur zweiten Staffel veröffentlicht

Die offizielle Website zum Action-Anime Radiant veröffentlichte heute einen taufrischen Trailer, der einen Einblick in die für Oktober angesetzte zweite Staffel gewährt:

https://www.dailymotion.com/video/x7iudnu

Die Adaption des französischen Mangas aus der Feder des Künstlers Tony Valente feierte in der vergangenen Fall Season mit der ersten Staffel ihre Premiere und wird unter der Leitung von Daisei Fukuoka (Danganronpa 3, Yuuki Yuuna is a Hero Staffel 2) beim Studio Lerche (Assassination Classroom, Scum’s Wish) produziert.
In Deutschland ist die Serie auf Japanisch mit deutschen Subs bei Crunchyroll verfügbar.


Saekano: Neuer Trailer zum kommenden Movie veröffentlicht

Während die Fans sehnsüchtig auf die Film-Fortsetzung zum Romance-Comedy-Anime Saekano: How to Raise a Boring Girlfriend warten, veröffentlichte der offizielle Twitter-Account nun einen neuen Trailer zum Abendfüller:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Dem am 26. Oktober in die japanischen Kinos kommenden Movie gehen zwei TV-Staffeln voraus, die genau wie der Film unter der Regie von Kanta Kamei (Usagi Drop, Dimension W) beim Studio A-1 Pictures (Sword Art Online, Blue Exorcist) entstanden.
Auf Deutsch ist die erste Staffel bei Crunchyroll und die zweite bei Amazon Prime Video erhältlich.


The World’s Greatest First Love: Boys’ Love-Anime wird fortgesetzt

Wie der japanische Anime-Publisher Kadokawa heute bekannt gab, erhält der mittlerweile zwei Staffeln und einen Movie zählende Boys’ Love-Anime The World’s Greatest First Love eine neue Fortsetzung.

© 中村春菊・角川書店/世界一くらぶ!!

Dabei soll es sich um ein Jubiläumsprojekt zum fünften Geburtstag des Boys’ Love-Magazins Emerald handeln, in dem der zugrunde liegende Manga von Shungiku Nakamura zu Hause ist.
Welches Format genau der Anime annehmen wird und wer sich um die Umsetzung der Geschichte kümmert, ist derzeit noch ein wohlgehütetes Geheimnis.

Bisher entstand die Geschichte um Ritsu und Masamune unter der Regie von Kon Chiaki (Higurashi no Naku Koro ni, Back Street Girls: Gakudols) beim Studio DEEN (KonoSuba, Fate/stay night 2006).
Seinen Weg nach Deutschland hat bisher leider noch kein Teil der Reihe gefunden.


Type-Moon gründet neues Videospiel-Studio

Der japanische Visual Novel- und Game-Entwickler Type-Moon gab heute bekannt, dass man ein brandneues Tochterunternehmen namens »Type-Moon Studio BB« gegründet habe. Dieses steht unter der Leitung des Dragon Quest Builders-Regisseurs Kazuya Nino, der bereits beim PSP-Spiel Fate/Extra mit Type-Moon zusammenarbeitete, und soll sich auf kleinere 2D-Spiele konzentrieren, doch in Kooperation mit anderen Studios auch größere Projekte in Angriff nehmen.

© Type-Moon

Type-Moon ist in erster Linie durch die Visual Novels und Bücher des Autors Kinoko Nasu und deren Anime-Adaptionen bekannt – so entstammen beispielsweise die Vorlagen zu Fate/stay night und The Garden of Sinners der Kreativwerkstatt.


Jetzt seid ihr gefragt!

Was erwartet ihr vom neuen SAO-Game? Und wie fandet ihr Radiant in der ersten Staffel?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Kisa

SEKAIICHI HATSUKOI!!! ENDLICH!!!! ….Ich weine T____T ♡

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x