©Koyoharu Gotoge / SHUEISHA, Aniplex, ufotable

Auch heute war in der Anime-Welt wieder einiges los! Damit ihr bei all den Meldungen nicht den Überblick verliert, haben wir die wichtigsten News des Tages geordnet und übersichtlich für euch zusammengefasst! Bühne frei!


Demon Slayer: Manga knackt 40 Millionen-Marke!

Wie Shueisha zum Release des 19. Mangabandes von Demon Slayer bekannt gab, hat die Geschichte eine Auflage von 40 Millionen verkauften Exemplaren geknackt! Einberechnet wurden dabei sowohl physische Verkäufe als auch digitale Releases. Im Schnitt ergibt sich damit ein Absatz von circa 2,22 Millionen Exemplaren pro Band, mit denen der Manga an bekannten Titeln wie Sailor Moon, Berserk oder Death Note vorbeizieht.

© Koyoharu Gotouge / Shueisha

Demon Slayer wurde 2016 von Mangaka Koyoharu Gotouge in der Weekly Shounen Jump gestartet und erlangte insbesondere durch seine letztjährige Anime-Adaption vom Studio Ufotable (Fate-Reihe, Tales of Zestiria the X) internationale Bekanntheit. Die Serie soll im Laufe des Jahres von Publisher Peppermint auf Blu-ray und DVD veröffentlicht und demnächst durch einen Film fortgesetzt werden, ein konkretes Datum gibt es jedoch für beides noch nicht.

Der Manga erscheint jedoch ab April 2020 beim Publisher Manga Cult.


Love Live: Neue Serie angekündigt

Nach »School Idol Project« und »Sunshine« wird das Love Live-Franchise in bisher noch nicht genauer benannter Zukunft durch eine völlig neue Serie erweitert. Wie die offizielle Website gestern bekannt gab, sollen im Anime neue Charaktere in den Vordergrund treten, deren Stimmen am 12. März bis in einem großen Casting unter unverheirateten Frauen von 15 bis 22 bestimmt werden sollen.

©SQUARE ENIX CO. ,LTD. ©KLabGames ©SUNRISE ©bushiroad

Die Website zur neuen Staffel trägt den Schriftzug »Watashi o Kanaeru Monogatari – Hello!! Love Live!« (dt. »Die Geschichte meiner Träume wird endlich wahr! Hello Live Live!«), ob es sich bei »Hello!! Love Live« um den Titel des neuen Projekts handelt, ist derzeit noch nicht bekannt.

Das Love Live-Franchise brachte seit seinem Start im Jahr 2010 mehrere Anime, Manga, Games, CDs und Musikvideos hervor. Beide Anime-Serien bestehen zum aktuellen Zeitpunkt aus zwei TV-Staffeln und einem Kinofilm, die allesamt vom Studio Sunrise (Gundam, Code Geass) animiert wurden. Während die erste Serie nicht mehr in Deutschland verfügbar ist, steht Love Live! Sunshine bei Anime on Demand zum Streaming bereit und wurde teilweise von Publisher Kazé auf Blu-ray und DVD herausgebracht.


HxEros: Ecchi-Anime läuft im Sommer

Auf der Website der Anime Japan 2020 ist seit gestern die Info zu lesen, dass der Ecchi-Anime Dokyuu Hentai HxEros im Juli 2020 seine Premiere im japanischen Fernsehen feiern wird! Am 22. März soll es auf der Messe ein Bühnenevent zur Serie geben, in der weitere Details veröffentlicht werden.

©きただりょうま/集英社・ド級編隊エグゼロス製作委員会

Der Anime adaptiert den gleichnamigen Manga über übernatürlich begabte Jugendliche mit Erotikkräften und wird unter der Leitung von Masato Jinbo (Fate/kaleid liner Prisma Illya 2wei) vom Studio Project No.9 (And You Thought There Is Never a Girl Online?, Angel’s 3Piece) produziert.
Ob und wann die 2020 startende Serie auch nach Deutschland kommt, lässt sich aktuell noch nicht sagen.


NakiNeko: Neuer Film vom Studio Colorido angekündigt

Das Anime-Studio Colorido kündigte gestern einen neuen Film an, der sich um die japanische Redewendung »eine Katze aufsetzen« dreht. Die wird verwendet, wenn jemand sich verstellt oder nicht ganz er selbst ist und steht in Relation zur Handlung des Films, in der sich die Schülerin Miyo in eine Katze verwandelt, um ihrem Schwarm Kento näherzukommen.

Doch mit Magie ist bekanntlich nicht zu spaßen und so ist sie irgendwann nicht mehr dazu in der Lage, sich zurückzuverwandeln …

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Die Geschichte des Abendfüllers stammt von der Erfolgs-Autorin Mari Okada (Black Rock Shooter, Maquia – eine unsterbliche Liebesgeschichte), wärend Regisseur Junichi Sato (Doremi, Sailor Moon) die Inszenierung übernimmt.

Der Film startet in Japan am 05. Juni in den Kinos, ob und wann es hierzulande so weit ist, lässt sich derzeit noch nicht abschätzen.


Das könnte dich auch interessieren!

*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Ninotaku: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.


Jetzt seid ihr gefragt!

Welcher Manga hätte es eurer Meinung nach verdient, der beliebteste aller Zeiten zu werden? Und was erwartet ihr vom neuen Love Live?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Iksweikam

Eine neue Love Live Serie, das ist doch mal eine nice Ankündigung und freu mich jetzt schon mal im voraus auf wieder tolle Idel Musik.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x