©2019『天気の子』製作委員会

Es gibt Tage, an denen brodelt die Anime-Industrie nahezu vor Ankündigungen und Reveals. Heute brodelten allenfalls die Temperaturen, denn sonderlich viele News gab die japanische Industrie leider nicht zum Besten. Wir haben euch trotzdem die wichtigsten Meldungen des Tages geordnet und übersichtlich zusammengefasst! Bühne frei!

Weathering With You erhält TV-Preview vor Kinostart

Bevor der neue Streifen des Star-Regisseurs Makoto Shinkai (Your Name, The Garden of Words) am 19. Juli offiziell in die japanischen Kinos kommt, strahlt der japanische TV-Sender TV Asahi am 30. Juni das Opening des Films aus.
Dies gab die offizielle Website zum Abendfüller heute bekannt, zusätzlich soll es ein Talk-Event mit den Synchronsprechern des neuen Films und seines kleinen Bruders Your Name geben.

Die Geschichte des Movies dreht sich um den jungen Hodaka, der sich von seiner Flucht aus der langweiligen Tristesse seiner abgeschiedenen Heimatinsel in die belebte Metropole Tokyo einen prickelnden Alltag erhofft, doch eine derbe Enttäuschung hinnehmen muss.
Glücklichweise begegnet er bald der hübschen und optimistischen Hina, die in der Lage ist, das Wetter nach ihren Wünschen zu beeinflussen, doch landet bald in einem verstrickten und gefährlichen Komplott um die Fähigkeiten seiner neuen Freundin.

Die Geschichte des Movies, der wie die vorherigen Werke Shinkais erneut beim Studio CoMix Wave Films entsteht, stammt erneut aus der Feder des Autoren selbst und wird nicht nur als Anime, sondern auch in Form eines Romans und eines Mangas umgesetzt.

Interpreten von Kengan Ashura-Ending bekannt gegeben

Wie die offizielle Website zum kommenden Netflix-Anime Kengan Ashura bekannt gab, kümmert sich die japanische Band BAD HOP um den Ending-Song der Actionserie, »Born This Way«.
Dabei wird es sich um den ersten Anime-Song der Gruppe handeln.

Die Serie um illegale Straßenkämpfe adaptiert den gleichnamigen Manga von Yabako Sandrovich und entsteht unter der Regie von Assassination Classroom-Regisseur Seiji Kishi beim Studio Larx Entertainment (Monsuno).
Die vollständig im 3D-Look gehaltene Serie soll am 31. Juli international über Netflix erscheinen.

Weitere Sprecher zum Rugby-Anime Try Knights bekannt

Nachdem die offizielle Website zum Rugby-Anime Try Knights bereits unter anderem Shougo Sakamoto und KENN als Stimmen der Hauptcharaktere vorgestellt hatte, wurde nun der Synchroncast der Gegenseite bekannt gegeben:

So wird Takuya Satou (Kojirou in Captain Tsubasa 2018, Caesar in Jojo’s Bizarre Adventure) die Rolle des Reo Asamiya übernehmen,

© Nippon Television Network Corporation

Wataru Urata (Yuuta in Sono Toki, Kanojo wa, Tayori in Boruto) schlüpft in die Haut von Yukiya Katashiro, …

© Nippon Television Network Corporation

Tomoya Fukui leistet als Akiomi Suruga sein Synchrondebüt …

© Nippon Television Network Corporation

Shun Horie (Asta in Black Clover, Enta in Sarazanmai) performed als Rinto Arimura, …

© Nippon Television Network Corporation

… und Haruki Ishiya (Seneyasu in Koto Oto Tomare, Pyunma in Cyborg 009: Call of Justice) steht für Shougo Tenkawa vor dem Mikrofon.

© Nippon Television Network Corporation

Die Serie um den Werdegang des jungen Rugby-Spielers Riku adaptiert den gleichnamigen Manga von Senzoku Erisawa und Shunsaku Yano und entsteht beim Studio Gonzo (7Seeds, 18if).
Wer die Regie des in der Summer Season angesetzten Projektes übernimmt, ist bislang genug so wenig bekannt wie Infos über eine deutsche Veröffentlichung.

AQUAPLUS kündigt neues Utawarerumono-Spiel an

Der japanische Game-Publisher AQUAPLUS gab heute die Entwicklung eines brandneuen Eintrags der Utawarerumono-Spielereihe bekannt.
Neben einem ersten Trailer und verschiedenen Artworks wurden auf der Seite die Charaktere Akuta und Minagi vorgestellt. Titel, Thema und Storyverlauf des Games sind allerdings noch ein wohlgehütetes Geheimnis.

© AQUAPLUS

Die Utawarerumono-Reihe begann im Jahr 2002 mit der gleichnamigen Visual Novel und zog eine Fortsetzung aus dem Jahr 2015 und mehrere Anime-Adaptionen nach sich.
Die neueste davon, Utawarerumono: The False Faces, entstand 2016 beim Studio White Fox (Re:Zero – starting life in another world -, Steins;Gate) und ist bis dato leider nicht in Deutschland erschienen. Genau so sehr sind die Spiele hierzulande leider noch nicht erschienen.

Jetzt seid ihr gefragt!

Was erwartet ihr von Makoto Shinkais neuem Blockbuster? Glaubt ihr, dass der Film Your Name übertreffen kann?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei