©Chu-2byo Production Partners

Auch heute war in der Anime-Welt wieder einiges los! Damit ihr bei all den Meldungen nicht den Überblick verliert, haben wir die wichtigsten News des Tages geordnet und übersichtlich für euch zusammengefasst! Bühne frei!


Crunchyroll veröffentlicht mehrere Kazé-Titel

Nach dem Zusammenschluss von Crunchyroll und VIZ Media stand die Frage im Raum, was nun mit den Kazé-Titeln geschehen würde. Nun gibt Crunchyroll die Antwort.

Wie Streaminganbieter Crunchyroll am Dienstag bekanntgab, schließen sich mehrere Titel aus dem Kazé-Anime-Portfolio dem Katalog des Dienstes an. So könnt ihr »One Punch Man« Staffel 1, »Armed Girls Machiavellism«, »Tokyo Ghoul« Staffel 1, »Highschool DxD« Staffel 3 und 4, »Love, Chunibyo and other Delusions« Staffel 1 und 2, »Kickers«, »Another« und »Dusk Maiden of Amnesia« ab sofort auf der Plattform ansehen.

Nachfolgend haben wir für euch alle wichtigen Informationen zu den kommenden Titeln zusammengefasst.


»Another«

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Nachdem er seinen langen Krankenhausaufenthalt aufgrund einer kollabierten Lunge ausgestanden hat, freut sich der 15-jährige Kouichi auf ein unbeschwertes Leben inmitten der satten Wälder von Yomiyama. Doch statt gemütlicher Kleinstadtidylle erwartet ihn eine angespannte Atmosphäre, denn in den Augen der exzentrischen Bewohner spiegelt sich die allgegenwärtige Furcht vor etwas grausamen, unbekannten. 

Am meisten Kopfzerbrechen bereitet Kouichi jedoch die Begegnung mit der bildhübschen Mei Misaki, die trotz ihrer auffälligen Augenklappe und porzellanfarbenen Haut von niemandem wahrgenommen zu werden scheint und den forschen Jungen eindringlich bittet, von ihr Abstand zu nehmen, wenn er kein schreckliches Unheil heraufbeschwören wolle. Alle Warnungen in den Wind schlagend, fühlt sich Kouichi zu dem Mädchen mit dem ausdruckslosen Blick hingezogen und fühlt ihrer Vergangenheit auf den Zahn – nicht wissend, dass er damit eine teuflische Ereigniskette in Gang setzt …

Der Horrorschocker aus dem Hause P.A. Works steht euch auf Crunchyroll sowohl im Originalton mit deutschen Untertiteln als auch in deutscher Vertonung zur Verfügung.


»Armed Girls Machiavellism«

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Bevor Jungs an der Aichi-Symbiosis-Oberschule zugelassen wurden, galt sie als Eliteschule für Mädchen. Nachdem es den Mädchen erlaubt wurde, zu Selbstverteidigungszwecken Waffen bei sich zu tragen, schloss sich eine Gruppe von ihnen schon bald zu den »Supreme Five Swords« zusammen, die sie und ihre Ehre retten wollen.

Nach vielen Jahren hat sich die Schule vor allem dank der »Supreme Five Swords« in eine Gefängnisschule für Problemschüler verwandelt, zu denen auch Fudou Nomura gehört. Nach einer Schlägerei landet der arme Tropf ebenfalls an der Aichi Symbiosis und wird schon bald zur Zielscheibe des »Supreme-Five-Swords«-Mitglieds Rin Onigaware. Die lässt ihm nur eine Wahl: Entweder besiegt er sie oder er unterwirft sich ihr und lebt fortan als Mädchen …

»Armed Girls Machiavellism« von Silver Link steht euch vorerst nur mit deutschen Untertiteln zur Verfügung. Ein deutschsprachiger Dub folgt zu einem späteren Zeitpunkt.


»Dusk Maiden of Amnesia«

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Teiichi Niiya geht auf ein privates Internat, das für Heimsuchungen bekannt ist. Einer dieser Geister ist die mysteriöse Yuuko, die nur er ganz allein sehen kann. Sie selbst besitzt keinerlei Erinnerungen, weder an ihr Leben noch an ihren Tod. Gemeinsam begeben sich die beiden auf die Suche nach Antworten und stoßen dabei auf weit mehr, als ihnen lieb ist.

Die 12 Episoden umfassende Mysteryserie stammt ebenfalls von Silver Link und steht euch auf Crunchyroll sowohl mit deutscher als auch japanischer Tonspur mit deutschen Untertiteln zur Verfügung.


»Highschool DxD« Staffel 3 und 4

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Der hormonüberflutete Oberschüler Issei hat nur zwei Dinge im Kopf: Mädchen und Brüste! Nur zu gerne würde er den zahlreichen hübschen Damen seiner Schule an die Wäsche und wünscht sich nichts sehnlicher, als eine süße Freundin, mit der er tagein, tagaus seine perversen Fantasien ausleben kann.

Kaum zu glauben also, als ihm die bildschöne (und üppig bepackte) Yuma eines Tages ein Liebesgeständnis macht! Doch wie sollte es anders sein, wird Pechvogel Issei direkt beim ersten Date von seiner neuen Flamme niedergestochen. Diese entpuppt sich als gefallener Engel, der einzig und allein auf das ihm innewohnende mystische Relikt aus ist.

Doch kurz bevor er völlig aus dieser Welt entschwindet, rettet ihm das rothaarige Busenwunder und Schul-Idol Rias Gremory das Leben. Allerdings verwandelt sie ihn dabei in einen Dämon, sodass er von nun an im Dienste ihres Clans steht und die unterschiedlichsten Aufträge zu bewältigen hat. Kein Problem, denn Issei gewöhnt sich schnell an die neuen Umstände und entschließt sich, als einflussreicher Dämon viele hübsche Damen um sich zu versammeln und so zum Haremskönig zu werden.

Süße Mädchen und heiße Kurven erwarten euch bei Staffel 3 und 4 von Passiones »Highschool DxD«, von dem ihr bereits die ersten beiden Staffeln auf der Plattform bestaunen könnt. Auch hier habt ihr die Wahl, ob ihr die Episoden lieber auf Deutsch oder Japanisch mit Untertiteln anschauen wollt.


»Kickers«

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Gregor hat nur eine Sache im Kopf: Fußball. So ist es nicht weiter verwunderlich, dass sein erster Weg nach seinem Umzug in eine neue Stadt die Suche nach einem neuen Verein darstellt. Und der ist schnell gefunden. Durch Zufall trifft er auf die Kickers, von allen auch als »Die Nie-Gewinn-Kickers« verschrien, die schon längst allen Glauben an sich verloren haben, verlieren sie doch jedes Spiel und finden deshalb nicht einmal mehr Gegner.

Gregor jedoch will sie nicht so einfach aufgeben und organisiert kurzerhand ein Treffen mit der besten Mannschaft der Gegend. Und die Wette, dass sie gegeneinander spielen würden, sollte Gregor es schaffen, einen Elfmeter zu versenken. Schafft es der fußballverliebte Gregor, den Kickers zu neuer Blüte zu verhelfen?

Pierrots Fußballklassiker steht euch in wenigen Tagen nicht nur mit deutscher Synchro zur Verfügung, ihr könnt sie euch außerdem im Originalton mit deutschen Untertiteln zu Gemüte führen.


»Love, Chunibyo and other Delusions« Staffel 1 und 2

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Yuuta Togashi würde beim Gedanken an seine Mittelschulzeit am liebsten vor Scham im Erdboden versinken: Auf dem Höhepunkt der Pubertät war auch er dem sogenannten »Chunibyo« verfallen: Dem Achtklässlersyndrom, bei dem sich Jugendliche plötzlich einbilden, in einer Fantasy-Welt zu leben, und sich anschicken, wie ein Anime-Held durch die Gegend zu streifen!

Der ehemalige »Dark Flame Master«, Bändiger des Dark Flame Dragon, möchte seine peinliche Vergangenheit gerne hinter sich lassen und ein stinknormales Oberschulleben führen. Doch am Tag seiner Einschulung begegnet er der zierlichen Rikka, einem besonders stark infiziertem Chunibyo-Mädel, die von seiner ehemaligen Identität erfährt und als »Dunkles Auge des bösen Königs« sofort Feuer und Flamme ist.

Wie es der Zufall so will, ist eben dieses dunkle Auge soeben über ihm eingezogen und dazu noch ganz schön unselbstständig, weswegen es nun an Yuuta ist, sich widerwillig um das kleine Energiebündel zu kümmern und sich seiner eigenen Vergangenheit zu stellen.

Auch Kyoto Animations Romance-Comedy steht euch komplett sowohl mit deutschem Dub als auch auf Japanisch mit deutschen Untertiteln zur Verfügung.


»One Punch Man« Staffel 1

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Einst war Saitama nichts weiter als ein halbstarker Waschlappen. Er hatte keine Power, keine Kohle und keine Ziele im Leben. Dafür hatte er allerdings – und das muss man ihm wirklich lassen – eine wunderschöne, voluminöse schwarze Mähne auf seinem perfekt geformten Eierkopf. Das alles änderte sich jedoch eines Tages, als Saitama einen kleinen Rotzlöffel mit hodenförmigem Kinn vor einem geistig gestörten, Unterhosen tragenden Krabbenmonster rettete.

Diese schicksalhafte Begegnung verlieh dem trostlosen Leben des ehemaligen Kiosk-Kassierers endlich einen Sinn und erweckte in ihm den unbändigen Wunsch, ein Held zu werden. Durch eine Mischung aus knochenhartem Training und eiserner Disziplin erfüllte er sich diesen Traum, verlor all seine Haare und wurde letztendlich zum glatzköpfigen One Punch Man.

Mindestens genauso hart wie der One Punch Man ist die Wahl, ob ihr den Anime mit deutschem oder japanischem Dub schauen wollt. Beides steht euch ab sofort auf Crunchyroll zur Verfügung.


»Tokyo Ghoul« Staffel 1

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Ken Kaneki kann sein Glück kaum fassen, als er die gutaussehende Liz auf ein Date ausführt. Nicht nur ist sie wunderschön und sexy, sondern genau wie er ein echter Bücherwurm! Doch die Freude kehrt sich schon bald ins Gegenteil, als sich herausstellt, dass Liz zwar durchaus auf sein Herz aus ist, allerdings auf eine ganz andere Art, als es sich der Student erträumt hatte.

Durch einen glücklichen Zufall kann Ken dem Tod im letzten Augenblick entrinnen, trägt allerdings nun die Organe seiner Angreiferin in sich und verspürt schon bald einen merkwürdigen Hunger …

In seine blutgetränkte Welt entführt euch Ken Kaneki sowohl im Originalton mit deutschen Untertiteln als auch in der deutschen Fassung.


»Tsubasa: RESERVoir CHRoNiCLE« Staffel 1 und 2

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Wie Romeo und Julia fühlen sich Shaolan, der Sohn eines einfachen Archäologen, und Prinzessin Sakura, denn ihre verschiedenen sozialen Stände stehen ihrer wahren Liebe im Weg. Sakura nimmt eines Tages ihren Mut zusammen und möchte Shaolan ihre Gefühle gestehen, doch plötzlich erscheint ein magisches Siegel, in das Sakura hineingezogen wird und sie zu verschlingen droht!

Zum Glück kommt ihr Shaolan zur Hilfe, doch leider ist der Schaden bereits getan. Sakuras Erinnerungen werden in Form von Federn in alle Dimensionen und Zeiten verstreut, nur noch ihr bewusstloser Körper bleibt übrig. Einzig Yuuko, die Hexe der Dimensionen, kann ihn und seine Gefährten Kurogane, Fye und Mokona jetzt auf eine Reise durch Raum und Zeit geleiten, um Sakura zu retten …

Ein spannendes Abenteuer in alle vorstellbaren Welten – die CLAMP-Freunde vielleicht sogar wiedererkennen – gibt’s bei Crunchyroll ab heute beide Staffeln nicht nur im Originalton mit deutschen Untertiteln, sondern auch mit der deutschen Synchronisation.


Quelle: Crunchyroll


»Tokyo Ghoul«-Mangaka teasert neues Werk an

Auf seinem offiziellen Twitteraccount verriet »Tokyo Ghoul«-Mangaka Sui Ishida am Montag, dass das Storyboard für seinen nächsten Manga bereits fertig vorliege und die Geschichte den Titel »Choujin X« (»Superhuman X«) tragen wird. Weitere Informationen zur Story, der Veröffentlichung etc. folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

Außerdem veröffentlichte der Mangaka ein Teaserbild:

©Sui Ishida

»Tokyo Ghoul« lief von September 2011 bis September 2014 in Shueishas Weekly Young Jump, ehe der Mangaka im Oktober 2014 die Nachfolgereihe »Tokyo Ghoul:re« verlegte, die im Juli 2018 schließlich ebenfalls ihr Ende fand. Hierzulande sind beide Reihen vollständig bei Kazé Manga erhältlich.

Insgesamt inspirierte die Reihe vier Animestaffeln und zwei OVAs, die ihr euch mit deutscher und japanischer Tonspur auf Anime on Demand ansehen könnt. Auf Blu-ray und DVD sind alle Staffeln außerdem bei Kazé Anime erschienen. Die zugehörigen Realfilme könnt ihr euch ebenfalls entweder auf AoD oder auf BD und DVD anschauen.


Quelle: Twitter


Netflix: zwei Anime verabschieden sich aus dem Programm

Alle Jahre wieder – das singen wir nicht nur über die anstehende Weihnachtszeit, sondern auch über Streamingdienst Netflix, der erneut zwei Serien verschwinden lässt.

Mit »Guilty Crown« und der zweiten »Food Wars«-Staffel verabschieden sich im Dezember zwei weitere große Titel aus dem Katalog von Netflix. Bis wann ihr noch die Chance habt, euch die Serien anzusehen, und worum es überhaupt geht, haben wir euch nachfolgend zusammengefasst.


»Guilty Crown«

© GUILTY CROWN COMMITTEE

Im Jahr 2029 brach ohne Vorwarnung das Apokalypse-Virus aus und stürzte Japan in den Untergang. Um einen weiteren Ausbruch zu verhindern, riss die Organisation GHQ die Kontrolle über insbesondere Tokio an sich und führt dieses nun mit allerhärtesten Mitteln.

Zehn Jahre später gerät der ahnungslose Shuu zwischen die Fronten der GHQ und der terroristischen Widerstandsgruppe Undertaker, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Regierung endlich zu stürzen. Zufällig gerät der Junge dabei in den Besitz des Void Genoms, das ihm die Fähigkeit verleiht, Waffen, Werkzeuge etc aus anderen Menschen zu extrahieren. Nachdem er auf die mysteriöse Inori trifft, die eine wichtige Position bei den Undertakern innehat, schließt er sich ihnen kurzerhand an …

Noch bis zum 19. Dezember 2020 könnt ihr euch das 22 Episoden umfassende Actiondrama aus dem Studio Production I.G zu Gemüte führen.


»Food Wars! The Second Plate«

© Yuto Tsukuda, Shun Saeki/Shueisha, Food Wars!Shokugeki no Soma Committee

Im zweiten Gang nehmen Souma und seine Freunde von der Totsuki-Akademie euch mit ins große Finale der Herbstauslese, die für die Jungköche über das Bleiben oder Gehen an der alt-ehrwürdigen Kochschule entscheidet.
So nähert sich das Turnier immer weiter dem letzten Kampf – die Chance für Souma, die kulinarische Schlagkraft des Yukihira-Stils ein für allemal unter Beweis zu stellen!

Nachdem sich Staffel 1 bereits am 30. November 2020 verabschieden muss, räumt Staffel 2 passend zum Jahreswechsel am 31. Dezember 2020 ebenfalls die Küche.


»Yatogame-chan Kansatsu Nikki«: Konkreter Starttermin der dritten Staffel bekannt

Nachdem lange Zeit nur die Winterseason 2021 als Startzeitraum für die dritte Staffel von »Yatogame-chan Kansatsu Nikki« genannt wurde, können sich Fans der Serie nun den 10. Januar 2021 rot im Kalender anstreichen. Dann wird der offiziellen Webseite zufolge die erste Episode in Japan ausgestrahlt. Die Lauflänge wird mit einem Cour, also einer Season, benannt.

Neu im Cast sind:

Maria Naganawa (Laffey in »Azur Lane«, Kanna Kamui in »Miss Kobayashi’s Dragon Maid«) als Serura Dobe

©安藤正基・一迅社/八十亀ちゃん製作委員会

Junji Majima (Ayumu Aikawa in »Is this a Zombie?«, Ryuuji Takasu in »Toradora!«) als Masahide Tsuji

©安藤正基・一迅社/八十亀ちゃん製作委員会

Nachdem er sein bisheriges Leben in der Millionenmetropole Tokyo verbrachte, steht für den Schüler Jin Kaito nun ein Umzug in eine ländlichere Gegend, genauer gesagt nach Nagoya, an.

Dort begegnet er schnell dem alt eingesessenen Mädchen Monaka Yatogame, die nicht nur einen extremen Nagoya-Dialekt, sondern auch ausgeprägtes Wissen über ihre Heimat besitzt! So tritt Jin schon bald dem Foto-Klub seiner Schule bei und beginnt, sein neues zu Hause zusammen mit Monaka nach und nach zu entdecken …

»Yatogame-chan Kansatsu Nikki« 3 ensteht wie die beiden Vorgängerstaffeln in den Studios Saetta (»Jingai-san no Yome«) und Creators in Pack (»Bloodivores«). Regie führt Hisayoshi Hirasawa (»Miss Bernard said.«, »Netsuzou Trap -NTR-«) und das Charakterdesign übernimmt Satsuki Hayasaka.

Als Interpret des neuen Openings wurde Sänger und Schauspieler Taiki (Taiki Yamazaki) verpflichtet.

Die erste Staffel der Serie lief von April bis Juli 2019 im japanischen Fernsehen, während die zweite von Januar 2020 bis März 2020 folgte. Beide Staffeln wurden im Originalton mit deutschen Untertiteln auf Crunchyroll gesimulcastet. Wie es mit der Fortsetzung aussieht, wird sich zu einem späteren Zeitpunkt zeigen.

»Yatogame-chan Kansatsu Nikki« basiert auf dem gleichnamigen 4-Koma-Manga aus der Feder von Masaki Andou und startete am 27. Mai 2016 Ichijinshas »Monthly Comic Rex«-Magazin. Bisher erschienen sind neun Bände, die es jedoch noch nicht zu uns geschafft haben.


Quelle: Offizielle Website


»Natsume’s Book of Friends«: Theme Song des neuen Films bekannt

Wie der offiziellen Webseite zu »Natsume’s Book of Friends: The Waking Rock and the Strange Visitor« am Montag zu entnehmen war, steuert Anly den Theme Song »Seishun ~Star Wink~.« zum am 16. Januar 2021 in Japan startenden Kinofilm bei.

Die Sängerin war zuvor bereits unter anderem im 20. »Naruto Shippuuden«-Opening und dem Ending zu »Nanatsu no Taizai: Imashime no Fukkatsu« zu hören.

Die erste Teil des Films mit dem Titel »Ishi Okoshi« erzählt von Natsumes Begegnung mit dem kleinen Yokai Mitsumi im Wald. Mitsumi wurde mit der Aufgabe betraut, den heiligen Yokai Iwatetsu aus dessen tiefem Schlaf zu wecken. Natsume schließt sich seinem Vorhaben an, um ihm dabei unter die Arme zu greifen.

In »Ayashiki Raihousha« erhält Tanuma mysteriösen Besuch. Beinahe jeden Tag schaut er bei ihm vorbei, unterhält sich ein wenig und verschwindet dann wieder, als wäre er nie dagewesen. Natsume spürt, dass es sich bei dem geheimnisvollen Fremden um einen Yokai handelt, doch werden seine Sorgen von seinem Freund ignoriert, genießt der die Anwesenheit des Yokai doch sehr. Und obwohl das Wesen ihm nichts Böses möchte, nimmt Tanumas Gesundheit plötzlich immer weiter ab.

»Natsume’s Book of Friends«: Neue Infos zum kommenden Film veröffentlicht

Studio Shuka (»91 Days«, »Durarara!!×2 Ketsu«) zeichnet für die Inszenierung der neuesten »Natsume’s Book of Friends«-Auskopplung verantwortlich. Regie führt wie auch bei den Vorgängern Hideki Ito, die Skripte stammen von Takahiro Oomori und Sadayuki Murai und die Musik von Makoto Yoshimori, die ebenfalls allesamt an den Vorgängern beteiligt waren.

Auch über den wiederkehrenden Cast dürfen sich Fans freuen:

  • Hiroshi Kamiya als Takashi Natsume
  • Kazuhiko Inoue als Nyanko-sensei, Madara
  • Kazuma Horie als Kaname Tanuma
  • Takaya Kuroda als Misuzu
  • Akemi Okamura als Hinoe
  • Chou als Choubihige
  • Takashi Matsuyama als Einäugiger Mittelklasse-Yokai
  • Hiroshi Shimozaki als Ochsengesichtiger Mittelklasse-Yokai

Yuki Midorikawas »Natsume’s Book of Friends«-Manga erschien erstmals im Juni 2003 in Hakusenshas LaLa-DX-Magazin und umfasst derzeit 25 Bände. Hierzulande erscheint die Reihe unter dem Titel »Pakt der Yokai« bei Egmont Manga und umfasst 20 Bände.

In animierter Form existieren sechs Staffeln und sechs Specials, die in Deutschland jedoch nicht erhältlich sind. Ob es die neueste Filmauskopplung zu uns schafft, steht noch in den Sternen.


Quelle: Offizielle Website


»Transformers: War for Cybertron: Earthrise«: Starttermin veröffentlicht

Wie VoD-Anbieter Netflix am Montag auf Twitter bekanntgab, startet der zweite Teil der »Transformers: War for Cybertron«-Reihe mit dem Titel »Earthrise« am 30. Dezember 2020 auf der Plattform. Weitere Infos zur deutschen Vertonung etc. folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

»War of Cybertron« nimmt euch mit in die letzten Stunden des verheerenden Bürgerkriegs auf dem Planeten Cybertron – mit letzten Kräften versuchen sowohl Autobots als auch Decepticons den Sieg zu erringen. Dieses Vorhaben treibt Megatron, seines Zeichens Anführer der Decepticons, dazu, sich den Allspark zunutze machen zu wollen – die Quelle allen Lebens auf Cybertron …

Die zweite Staffel der »Transformers: War for Cybertron«-Serientrilogie entsteht im Studio Polygon Pictures (»Ajin«, »Knights of Sidonia«). Im Juni startete der Vorgänger »Transformers: War for Cybertron: Siege« auf Netflix und kann dort sowohl mit deutscher Synchronisation als auch auf Japanisch mit deutschen Untertiteln angesehen werden.

Regie führte Showrunner FJ DeSanto beim Studio Polygon Pictures. Für das Drehbuch waren unter anderem George Krstic, Gavin Hignight und Brandon Easton verantwortlich. Die Serie umfasst sechs Episoden.

Wann der zweite Teil veröffentlicht wird, steht derzeit noch nicht fest.

Das »Transformers«-Franchise startete im Jahr 1984 als eine Kooperation zwischen dem japanischen Spielzeughersteller Takara und dem amerikanischen Unternehmen Hasbro und breitete sich seitdem über Actionfiguren bis hin zu verschiedenen Comics, Videospielen und Anime aus.

2007 feierte eine erste Hollywood-Verfilmung von Regisseur Michael Bay ihre Premiere, die in den Folgejahren vier Fortsetzungen nach sich zog. Der letzte erschienene Teil ist dabei »Transformers: The Last Knight«, der 2017 seine Kinopremiere feierte.


»WATATEN«-Franchise erhält neues Animeprojekt

Der offiziellen Webseite zur Anime-Adaption von Nanatsu Mukunokis »WATATEN!: an Angel Flew Down to Me«-Manga wurde am Dienstag ein neues Animeprojekt angekündigt. Weitere Details folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

©椋木ななつ・一迅社/わたてん製作委員会

Der 4-Panel-Comedy-Manga erzählt die Geschichte vom schüchternen Otaku Miyako Hoshino, ihrer jüngeren Schwester Hinata und deren Freundin Hana. Als Miyako Hana zum ersten Mal trifft, verfällt sie ihr direkt von Kopf bis Fuß.

Der erste Anime des »WATATEN«-Franchises lief von Januar 2019 bis März 2019 im japanischen Fernsehen und wurde zeitgleich auf Crunchyroll mit deutschen Untertiteln veröffentlicht. Der zugehörige Manga ist hierzulande bisher nicht erhältlich.


Quelle: Offizielle Website


Das könnte dich auch interessieren!

*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Ninotaku: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.


Jetzt seid ihr gefragt!

Welche der neuen Crunchyroll-Titel sind für euch am interessantesten?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x