© Bandai Namco

Auch heute war in der Anime-Welt wieder einiges los! Damit ihr bei all den Meldungen nicht den Überblick verliert, haben wir die wichtigsten News des Tages geordnet und übersichtlich für euch zusammengefasst! Bühne frei!


One Piece: Drei weitere Charaktertrailer zu Pirate Warriors 4

Erneut veröffentlichte Publisher Bandai Namco drei neue japanische Teaser zum vierten und neuesten Teil der One Piece: Pirate Warriors-Reihe, der am 27. März in Deutschland erscheinen soll. Diese stellen erneut drei spielbare Charaktere in den Vordergrund:

Kaido

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Big Mom

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Basil Hawkins

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

One Piece: Pirate Warriors 4 verspricht den bisher vollständigsten Teil der traditionsreichen Spielreihe! Neben der Standardversion des Schnetzelspiels erwartet euch die üppige Kaido-Edition, die ein 30 Zentimeter großes Diorama von Kaido und Ruffy beinhaltet!


One-Punch Man 2: Ausschnitt der fünften OVA veröffentlicht!

Auf dem Youtube-Kanal der Anime-Sparte von Bandai Namco sind ab sofort die ersten zwei Minuten der neuen One-Punch Man-OVA »Puri Puri Prisoner to Datsugokushuujin-tachi« (dt. Pri- Pri- Prisoner und die Entflohenen) zu sehen. Das Special wird gemeinsam mit dem fünften Blu-ray und DVD-Volume der Serie am 27. Februar veröffentlicht!

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Ob auch deutsche Fans die OVA zeitnah genießen können, ist aktuell noch nicht bekannt.

One-Punch Man 2 entstand anders als sein Vorgänger nicht beim Studio Madhouse (No Game No Life), sondern unter der Regie von Chikara Sakurai (Magimoji Rurumo) beim Studio J.C. Staff (A Certain Magical Index, Food Wars!).

Wer Saitamas neueste Abenteuer dennoch erleben will, hat beim Streaming-Anbieter Anime on Demand auf Japanisch mit deutschen Subs die Möglichkeit dazu.


Fullmetal Alchemist: Brotherhood ab heute im Free-TV!

Wer in die sagenumwobene Welt der Alchemie eintauchen möchte, hat heute um 22:15 die Gelegenheit dazu, denn dann strahlt die Sender ProSiebenMAXX das Fullmetal Alchemist-Reboot Brotherhood erstmals im deutschen Fernsehen aus. Zur Premiere erwarten euch direkt drei Episoden am Stück.

Wer es zeitlich nicht schafft, kann entweder auf die nächtliche Wiederholung der Folgen ab 02:40 zurückgreifen oder sie für eine Woche ab Ausstrahlung kostenlos in der Mediathek des Senders nachholen. Gezeigt wird die Serie wie immer mit der deutschen Synchronisation, diesmal von den G&G Studios (Food Wars!, My Hero Academia).

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

FMAB stellt die zweite Adaption des kultigen Manga von Hiromu Arakawa dar und hält sich im Gegensatz zum Vorgänger deutlich enger an die Vorlage. Regie führte Yashurio Irie (Code:Breaker, Scorching Ping Pong Girls), während das Studio BONES (My Hero Academia, Noragami) der Welt von Edward und co mit Animation Leben einhauchte. Die Serie ist hierzulande beim Publisher KSM vollständig auf Blu-ray und DVD erschienen.


Fate/stay night: Neuer Trailer zu Heaven’s Feel III

Im mittlerweile dritten Trailer zum großen Finale der Fate/stay night – Heaven’s Feel-Trillogie erwarten euch neue Szenen aus der Auflösung der großen Schlacht um den heiligen Gral:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Der Film namens »Fate/stay night – Heaven’s Feel III: Spring Song« läuft am 28. März 2020 in den japanischen Kinos an, wann es hierzulande so weit ist, lässt sich derzeit noch nicht sagen. Vor wenigen Tagen rief der Publisher Peppermint jedoch zu einer Umfrage auf, um in Erfahrung zu bringen, wie ihr euch den deutschen Release zu Spring Song wünscht:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Die 2017 gestartete Filmreihe entsteht unter der Regie von Tomonori Sudou (The Garden of Sinners/recalled out summer) wie immer beim Studio Ufotable (Demon Slayer – Kimetsu no Yaiba, Tales of Zestiria the X) und adaptiert den dritten und letzten Storystrang der Ursprungs-Visual Novel.

Der erste Teil ist bereits seit geraumer Zeit auf Blu-ray und DVD erhältlich, die Fortsetzung soll Ende Februar die deutschen Regale erobern.


Great Pretender: Neuer Wit-Anime erscheint bei Netflix!

Nachdem das Attack on Titan- und Vinland Saga-Studio Wit bereits im letzten Jahr von einem neuen Projekt namens »Great Pretender« gesprochen hat, gibt es nun nähere Infos zum verrückten Krimi-Anime:

So soll die Serie im Juli 2020 im japanischen Fernsehen starten und wird außerhalb der Inselnation weltweit über Netflix veröffentlicht. Während Regisseur Hiro Kaburagi (91Days, Zenryoku Usagi) die künstlerische Leitung übernehmen soll, stammt die Geschichte von Ryota Kosawa (Air Bound) und wird von Vinland Saga-Komponist Yutaka Yamada mit einem passendem Soundtrack untermalt. Ein erster Trailer wurde bereits veröffentlicht:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Die Geschichte des Anime dreht sich um den Trickbetrüger Makoto, dessen Tagewerk daraus besteht, unwissende Touristen übers Ohr zu hauen. Als er sich gemeinsam mit Partner Kudo an einem französischen Reisenden zu schaffen macht, stellt sich die mutmaßlich leichte Beute als Laurent Thierry heraus – ein gerissener Mafiapate …


Das könnte dich auch interessieren!

*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Ninotaku: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.


Jetzt seid ihr gefragt!

Was würdet ihr tun, wenn ihr morgen in der Welt von One Piece aufwachen würdet? Und welchen One Punch-Man Gag fandet ihr bis jetzt am lustigsten?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x