© Bandai Namco Entertainment

Auch heute war in der Anime-Welt wieder einiges los! Damit ihr bei all den Meldungen nicht den Überblick verliert, haben wir die wichtigsten News des Tages geordnet und übersichtlich für euch zusammengefasst! Bühne frei!


Offener Netzwerk-Test zu Code Vein angekündigt

© Bandai Namco Entertainment

Wie der Game-Publisher Bandai Namco heute in einer Pressemitteilung bekanntgab, findet vom 31. Mai um 05:00 Uhr bis zum 03. Juni um 09:00 Uhr ein offener Netzwerk-Test für den kommenden J-Game-Hit Code Vein statt.

Wer sich einen ersten Eindruck des Action-Adventures machen, einen eigenen Charakter erstellen, das Opening von Code Vein und einen Online-Koop-Dungeon erleben möchten, kann sich ab dem 29. Mai auf der Website von Bandai Namco für den Test registrieren.

Allerdings wird dieser ausschließlich auf der Xbox One (für Xbox Live Gold-Mitglieder) und der Playstation 4 (für PlayStation Plus-Mitglieder) durchgeführt.

Code Vein erscheint noch dieses Jahr für Xbox One, PlayStation 4 und PC und nimmt euch mit auf eine actionreiche Reise durch eine dystopische Welt. Falls ihr wissen wollt, was genau euch dort erwartet, klickt euch doch in unseren ausführlichen Ersteindruck zum Game rein.


Neuer Trailer zum Masaaki Yuasa-Movie Ride Your Wave

Der japanische Anime-Publisher TOHO veröffentlichte heute einen brandneuen Trailer zum neuesten Werk des (für seinen ungewöhnlichen Inszenierungsstil bekannten) Regisseurs Masaaki Yuasa (Devilman Crybaby, Kaiba), dem Anime-Movie Ride Your Wave.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Das sommerliche Liebesdrama rund um die Surferin Hinako, die ihre Geliebten dank eines Liedes in den Wellen erneut wiedertreffen kann, entsteht beim Studio Science SARU (Night is Short, Walk On Girl, Lu over the wall) und soll ab dem 21. Juni die japanischen Lichtspielhäuser unsicher machen.


Smut-Manga Yubisaki Kara Honki ni Netsujou erhält Anime-Adaption

Der japanische Manga-Verlag WWWWave Corporation schaltete heute eine Website für die Manga-Adaption des erotischen Josei-Mangas Yubisaki Kara Honki no Netsujo und veröffentlichte in dem Zuge ein erstes Poster:

© 川野タニシ/Suiseisha Inc.

Laut der Website wird die Serie unter der Regie von Toshihiro Watase (Hatsuinu The Animation, Reijou Caster – Ingyaku no Wana) vom Studio HoKIBOSHI produziert und soll am 07. Juli ihre japanische Erstausstrahlung feiern.

Die mit expliziten Sexszenen gespickte Manga-Vorlage besteht aus derzeit acht Kapiteln und wird von Tanishi Kawano aufs Zeichenbrett gebracht.
In Deutschland ist die Reihe bis dato noch nicht erschienen.


Neues Poster zu Harem-Anime Kawaikereba Hentai demo Suki ni Natte Kuremasu ka? veröffentlicht

Die offizielle Website zur kommenden Adaption der Ecchi-Light Novel Kawaikereba Hentai demo Suki ni Natte Kuremasu ka? veröffentlichte heute ein brandneues Poster, das einen weiteren Ausblick auf die abgedrehte Stimmung der Serie gibt:

©2019 花間燈/KADOKAWA/変好き製作委員会

Die Serie handelt vom jungfräulichen Oberschüler Keiki Kiryuu und seine Erfahrungen mit einem eher ungewöhnlichen Liebesbrief und entsteht unter der Regie von Itsuki Imazaki (Recorder and Randsell Mi, Magical Somera-chan) beim Studio Geek Toys (Plunderer, RErideD). Die Serie soll ab Juli 2019 das japanische Fernsehen unsicher machen.


Neuer Teaser zur Fate/kaleid liner Prisma Illya-OVA

Der japanische Publisher Kadokawa veröffentlichte heute einen brandneuen, 15-sekündigen Trailer zur kommenden OVA des Fate-Spin-Offs »Fate/kaleid liner Prisma Illya«, mit dem Titel »Prisma Phantasm«.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Die Special-Episode wird zunächst am 14. Juni vorab in den japanischen Kinos uraufgeführt, bevor später ein DVD- und Blu-ray-Release folgt. Dabei kümmert sich erneut das Studio Silver Link (Wise Man’s Grandchild, Chivalry of a Failed Knight) um die Animation, während Regisseur Shin Oonuma (Baka and Test – Summon the Beasts, Dusk Maiden of Amnesia) seinen Platz auf dem Regiestuhl erneut einnimmt.

Der neuen OVA gehen vier Staffeln, mehrere OVAs und Specials sowie ein Kinofilm zur Serie voraus, die einen alternativen Verlauf der Fate-Story erzählt, in der Illyasviel von Einzbern als Magical Girl verschiedene Abenteuer erlebt. Die erste Staffel ist in Deutschland beim Publisher Nipponart auf DVD und Blu-ray erschienen, Staffel 3 & 4 sind bei Crunchyroll verfügbar.


Kono Yo no Hate de Koi o Utau Shoujo YU-NO erhält OVA, wenn sich die Blu-ray gut genug verkauft

Die Produzenten der Visual Novel-Adaption Kono Yo no Hate de Koi o Utau Shoujo geben sich beste Mühe, ihre Fans zum Kauf der Blu-ray zu bewegen:

Laut der offiziellen Website zum Anime erhält das Zeitrase-Drama aus der aktuellen Season nämlich eine völlig neue OVA, falls mindestens 1,000 Vorbestellungen für die erste von insgesamt drei Blu-ray-Boxen zur Serie eingehen.
In diesem Fall soll die Special-Episode dem dritten Boxset beiligen, das am 26. Dezember über die japanischen Ladentheken gehen soll und das Finale der Serie enthält.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Der Anime adaptiert die gleichnamige Visual Novel aus dem Jahr 1996, die in der Vergangenheit unter anderem bereits als Hentai umgesetzt wurde, unter der Regie von Tetsuo Hirakawa (Grimoire of Zero, Kawa no Hikari) beim Studio feel (Yosuga no Sora, Island).
Die Serie erstreckt sich bis zum Ende der Sommer Season und soll insgesamt 26 Folgen zählen, für die deutsche Lizenz konnte sich allerdings noch kein Publisher erwärmen.


Jetzt seid ihr gefragt!

Welcher Manga braucht eurer Meinung nach unbedingt mal eine Anime-Adaption? Oder bei welchem eurer Wünsche hat sich das bereits erfüllt?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x