©2019 山本アリフレッド / COMICメテオ

Auch heute war in der Anime-Welt wieder einiges los! Damit ihr bei all den Meldungen nicht den Überblick verliert, haben wir die wichtigsten News des Tages geordnet und übersichtlich für euch zusammengefasst! Bühne frei!

Rikei ga Koi: Neuer Trailer zur Wissenschaftler-Romanze!

Der offizielle Youtube-Kanal des japanischen Manga-Imprints ComicMeteor veröffentlichte heute einen neuen Trailer zum kommenden Romance-Anime Rikei ga Koi ni Ochita no de Shoumei, der verrät, dass alle 12 Episoden der Serie am 10. Januar im japanischen Fernsehen ausgestrahlt werden sollen.
Das Opening der Serie namens »PARADOX« soll dabei von der Sängerin und Synchronsprecherin Sora Amamiya (Akame ga Kill-Opening 1, KonoSuba-Ending) stammen.

Der Anime und um die beiden Wissenschaftler Ayame und Shinya, bei deren Geflirte selbst Okabe und Kurisu rot anlaufen würden, wird von Toru Kitahara (Hinako Note, Haganai NEXT) bei Studio Zero-G (Grand Blue, My Roommate is a Cat) inszeniert. Ob und wann die Serie auch in Deutschland startet, ist derzeit noch nicht bekannt.

Hatena Illusion: Neuer Trailer zum magischen Ecchi-Anime

Auch der Channel von Anime-Publisher Lantis ließ heute einen neuen Trailer zum kommenden Ecchi-Anime Hatena Illusion springen, der im Januar 2020 die Light Novel von Autor Tomohiro Matsuo (Märchen Mädchen) posthum adaptieren soll.

Die Serie um die Wiederbegegnung des an der Zauberkunst interessierten Makoto und seiner Kindheitsfreundin Kana wird unter der Regie von Shin Matsuo (Episodenregie bei Full Metal Panic!, Reborn!) vom neuen Studio Children’s Playground Entertainment produziert.
Ob die Serie auch in Deutschland läuft, ist aktuell noch nicht bekannt.

Jujutsu Kaisen: Horror-Manga erhält Anime-Adaption

Wie der japanische Newsblog Ryoukutya2089 heute berichtete, erhält der Horror-Manga Jujutsu Kaisen von Zeichner Gege Akutami in absehbarer Zeit eine Anime-Adaption. Weitere Details wie Starttermin, Studio oder Staff wurden allerdings noch nicht genannt, jedoch sollen drei der Synchronsprecher bei der kommenden Jump Festa auf der Bühne stehen und werden vermutlich weitere Details zur Umsetzung preisgeben.

© Gege Akutami / Shueisha

Die Geschichte des zugrunde liegenden Mangas dreht sich um Yuuji, der trotz seiner übermäßigen sportlichen Begabung kein Interesse an Leichtathletik zeigt und seine Zeit lieber mit dem Erforschen des Übernatürlichen verbringt.
Wie so häufig beim Spiel mit dem Feuer wird Yuuji der Mittelpunkt einer Kette von mysteriösen Ereignissen, als plötzlich ein waschechter Geist an der Schule auftaucht …

In Japan konnte die immer noch fortlaufende Geschichte bislang sieben Bände zustande bringen, hierzulande erscheint der Manga seit diesem Monat beim Kazé-Verlag!

Sing ‘Yesterday’ for Me: Neues Poster zum emotionalen Romance-Drama

Auf der offiziellen Website zur Adaption des Drama-Mangas »Sing ‘Yesterday’ for Me« tauchte heute ein neues Poster auf, das euch einen ersten Ausblick auf den Anime verspricht:

©冬目景/集英社・イエスタデイをうたって製作委員会

Die Serie startet im Frühling 2020 und handelt von dem jungen Mann Rikuo, dem es nach seinem Studienabschluss einfach nicht gelingt, einen Job an Land zu ziehen. Durch Zufall begegnet er jedoch der mysteriösen Haru, deren Hauskrähe nicht das Einzige ist, das an ihr merkwürdig wirkt …

Die Serie entsteht unter der Schirmherrschaft von Yoshiyuki Fujiwara (Plastic Memories, New Game!) beim Studio Doga Kobo (Wataten!, Touken Ranbu: Hanamaru). Ob der Anime es auch nach Deutschland schafft, lässt sich aktuell noch nicht genauer sagen.

Super Cub: Motorrad-Manga erhält Anime-Umsetzung

Nachdem bereits vor knapp zwei Wochen Informationen zu einer Anime-Umsetzung der Motorrad-Novel Super Cub durchgesickert sind, bestätigte der Publisher Kadokawa die Adaption heute auf der offiziellen Website des Imprints Sneaker Bunko!
Der Anime soll die erste Arbeit des neugegründeten Studio Kai darstellen und von Regisseur Toshiro Fujii (Boruto ab Folge 67) angeleitet werden.
Wann genau das Projekt veröffentlicht wird und ob es sich dabei um eine Serie oder einen Movie handelt, ist derzeit noch nicht bekannt.

© Kadokawa

Die zugrunde liegende Light Novel wird von Tone Koken geschrieben und von Hiro illustriert, während sich die Geschichte um die in Yamanashi lebende Koguma dreht, deren Leben durch ihr erstes eigenes Motorrad ordentlich durcheinandergewirbelt wird.

*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Ninotaku: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.

Jetzt seid ihr gefragt!

Auf welchen angekündigten Anime freut ihr euch am meisten? Und auf welchen Titel der kommenden Winter Season seid ihr besonders heiß?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei