© IRODUKU: The World in Colors Project

Auch heute war in der Anime-Welt einiges los! Damit ihr bei all den Meldungen nicht den Überblick verliert, haben wir die wichtigsten News des Tages geordnet und übersichtlich für euch zusammengefasst! Bühne frei!


»Meisterdetektiv Pikachu« ab sofort auf Netflix verfügbar

Ihr habt trotz des Hypes »Meisterdetektiv Pikachu« noch nicht gesehen? Oder wollt ihr erneut mit der kleinen Donnermaus ins Abenteuer ziehen? Dann schnell ab zu Netflix. Der Streaminganbieter bietet den Film ab sofort in deutscher und englischer Sprache zum Abruf an.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Tims Vater, der berühmte Detektiv Harry Goodman, ist auf unerklärliche Weise verschwunden. An der Seite seines ehemaligen Pokémon-Partners Detektiv Pikachu macht sich der Junge auf, das Rätsel aufzuklären – und dass er der Einzige ist, der Pikachu verstehen kann, macht die Sache nicht unbedingt einfacher …

»Meisterdetektiv Pikachu« stellt die erste Live-Action-Verfilmung des »Pokémon«-Franchises dar und startete am 09. Mai 2019 in den hiesigen Kinos. Regie führte Rob Letterman, der an der Seite von Nicole Perlman auch die Drehbücher schrieb.

In der Rolle von Hauptcharakter Tim Goodman ist Justice Smith zu sehen. Kathryn Newton spielt Lucy Stevens und Ken Watanabe haucht Detektiv Yoshida Leben ein. Während im Original Ryan Reynolds Pikachu seine Stimme leiht, hört man hierzulande Dennis Schmidt-Foß (Inosuke Hashibira in »Demon Slayer«) in der Rolle des knuffigen Tierchens.

Der Film basiert auf dem gleichnamigen Videospiel für den Nintendo 3DS, das im März 2018 erschien, und bringt Berichten zufolge demnächst eine Fortsetzung auf die Leinwände.


»Ghost in the Shell« ab sofort auf Amazon Prime Video verfügbar

Wer den Anime-Klassiker »Ghost in the Shell« noch nicht gesehen hat, der hat Glück. Ab sofort ist der Kultfilm gratis für Prime-Kunden auf Amazon Prime Video verfügbar. Das Ganze ausschließlich in deutscher Sprachausgabe.

©1995 Masamune Shirow/Kodansha Ltd./Bandai Visual Co., Ltd./Manga Entertainment.

In einer Welt, in der Cyborgs zur alltäglichen Wirklichkeit gehören und menschliche »Verschleißteile« ohne Probleme ausgetauscht werden, beginnt ein Hacker, sich die Kontrolle über diese technischen Einzelteile anzueignen. Wie wild schmiedet der mysteriöse Puppetmaster Verschwörungen und hebt die scheinbar sichere Gesellschaft nach und nach aus den Angeln. Doch welche Absichten verfolgt diese nebulöse Gestalt?

Es liegt an Major Motoko Kusanagi, sich dem Schurken zu stellen und gleichzeitig herauszufinden, wie viel Menschlichkeit in ihrem kybernetischen Körper noch übrig geblieben ist.

Entstanden ist der Film im Studio Production I.G (»Psycho-Pass«, »Haikyuu!!«) unter der Regie von Mamoru Oshii (»VladLove«, »Angel’s Egg«). Das Drehbuch stammte von Kazunori Ito (».hack«, »Urusei Yatsura«) und Hiroyuki Okiura (»Ein Brief an Momo«) designte die Charaktere.

»Ghost in the Shell« feierte am 18. November 1995 japanische Kinopremiere, bevor er hierzulande im November 1996 von Rapid Eye Movies auf VHS veröffentlicht wurde. Im August 2015 veröffentlichte Panini Video ihn schließlich mit neuer Synchronfassung erstmals auf DVD. Ende Dezember 2014 spendierte Nipponart dem Film einen Re-Release auf Blu-ray, ehe KSM im November 2018 eine FuturePak-Edition nachlieferte, deren Blu-ray-Ausgabe jedoch mittlerweile vergriffen ist.


Amazon Prime Video entfernt zwei Anime

Wie Amazon Prime Video zu entnehmen ist, werden noch in diesem Monat der Film »Die Rote Schildkröte« und alle Folgen des Sportanime »Mila Superstar« von der Plattform entfernt. Während für den Film der 21. Januar 2021 als Löschdatum feststeht, gibt es für »Mila Superstar« noch keine genauen Informationen.

Doch worum geht es in den Anime eigentlich?


»Die Rote Schildkröte«

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Nachdem ein Mann auf einer einsamen Insel gestrandet ist, versucht er, mit einem selbst gebauten Floß zu fliehen. Eine Schildkröte vereitelt seinen Fluchtversuch jedoch. Doch ganz allein bleibt er nicht, tritt schon bald eine Frau in sein Leben …


»Mila Superstar«

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Mila Ayuhara lebt für den Volleyball. Nur mithilfe des Spiels konnte sie eine schwere Lungenkrankheit besiegen und kämpft seitdem jeden Tag für ihr Ziel, die Nummer eins zu werden. An der Fuijimi-Schule wird ihr jedoch schnell bewusst, dass das gar nicht mal so leicht wird, wie sie sich das vorgestellt hat. Die Spiele strotzen nur so vor Machtkämpfen und sie findet nur schwer ihren Platz im Team …


»IRODUKU«: Exklusive Trailerpremiere

Am 19. Februar 2021 erscheint »IRODUKU: Die Welt in allen Farben« als Blu-ray- und DVD-Komplettbox. Dank LEONINE dürfen wir euch nun exklusiv einen ersten Trailer zur deutschen Umsetzung präsentieren.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Inhaltlich nimmt euch der 13-teilige Anime mit in das Jahr 2078 und erzählt von der jungen Hitomi – ihres Zeichens Angehörige einer Hexenfamilie. Schon in ihrer frühen Kindheit verlor sie die Fähigkeit, Farben wahrzunehmen, und führt seitdem eine Existenz in Einsamkeit und Tristesse. Aus Sorge um ihre Enkeltochter schickt sie ihre Großmutter deshalb ins Jahr 2018 zurück, um ihrem 17-jährigen Ich zu begegnen und die Zukunft in eine andere Richtung zu lenken …

Die Geschichte des Anime stammt von Autorin Yuuko Kakihara (»Aikatsu Friends«, »Digimon Adventure tri«), während Regisseur Toshiya Shinohara (»Black Butler«, »Nagi no Asukara«) die Inszenierung verantwortet. Die Animationen entstanden beim Studio P.A. Works (»Angel Beats!«, »Fairy Gone«).

Wer sich vor dem Kauf ein Bild machen möchte, der kann auf Amazon Prime Video zurückgreifen. Dort sind alle Episoden mit deutschen Untertiteln verfügbar.


»World Witches Take Off!«: Ab sofort bei Crunchyroll

Der neueste Comedy-Ableger aus dem »Strike Witches«-Universum, »World Witches Take Off!«, ist ab sofort mit japanischem Originalton und deutschen Untertiteln neben Anime on Demand nun auch auf Crunchyroll verfügbar. Jeden Dienstag um 17:45 wird eine neue Episode erscheinen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Die Geschichte von »Strike Witches« nimmt euch mit in eine Welt, in der die Menschheit von »Neuroi« genannten Monstern terrorisiert wird. Um ihren Erzfeinden entgegenzutreten, erschaffen die Menschen die »Strike Unit« – ein magisches Fluggerät für eine Eliteeinheit aus jungen Mädchen, die sich mithilfe übernatürlicher Fähigkeiten gegen das Böse zur Wehr setzen …

Ebenso wie sein Vorgänger, das Spin-off »Strike Witches: 501st JOINT FIGHTER WING Take Off!«, beträgt die Laufzeit der insgesamt 12 Episoden jeweils 15 Minuten und handelt vom spaßigen, dramatischen und actionreichen Alltag des 501. Vereinigten Jagdgeschwaders, wobei sich dieses Mal auch die »Brave Witches« des 502. hinzugesellen.

»World Witches: Take Off!« entsteht in den Studios acca effe (»Strike Witches: 501st JOINT FIGHTER WING Take Off!«) und Giga Production (»Strike Witches: 501st JOINT FIGHTER WING Take Off!«) unter der Regie von Fumio Itou (»Strike Witches: 501st JOINT FIGHTER WING Take Off!«). Kei Ajiki (»Medaka Box«, »Psycho-Pass Movie«) kümmert sich um das Characterdesign und Seikou Nagaoka (»Brave 10«, »Chaika die Sargprinzessin«) komponiert die Musik.

»World Witches Take Off!«: Neuer Trailer veröffentlicht

Außerdem für nächstes Jahr angekündigt wurde »Luminous Witches«, in dem die Witches zu Idols umfunktioniert werden. Entstehen wird das Ganze im Studio Shaft (»Monogatari«, »Puella Magi Madoka Magica«) unter der Regie von Shouji Saeki (»Assault Lily: Bouquet«, »Medaka Box«).

Wer hierzulande in den Genuss des »Strike Witches«-Franchises kommen möchte, der kann sich zu Animoon begeben, die sich mehrere Serien aus der Welt der Witches gesichert haben. Die aktuellste Auskopplung »Strike Witches: Road to Berlin« lief mit deutschen Untertiteln bei Crunchyroll und Anime on Demand im Simulcast.

Auch die Vorgängerserie dieser Spin-off-Reihe, »Strike Witches: 501st JOINT FIGHTER WING Take Off!«, findet sich auf Anime on Demand.


Quelle: Crunchyroll Lineup


Das könnte dich auch interessieren!

*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Ninotaku: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.


Jetzt seid ihr gefragt!

Detektiv Pikachu oder Sonic – wer hatte den besseren Kinofilm?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x