©2019 山本アリフレッド / COMICメテオ

Auch heute war in der Anime-Welt wieder einiges los! Damit ihr bei all den Meldungen nicht den Überblick verliert, haben wir die wichtigsten News des Tages geordnet und übersichtlich für euch zusammengefasst! Bühne frei!

Wissenschaftliche Liebeskomödie Rikei ga Koi ni Ochita no de Shoumei Shite Mita erhält Anime-Adaption

2016 startete Mangaka Alfred Yamamoto seinen Manga über die verrückten Liebschaften zweier Wissenschaftler, nun soll »Rikei ga Koi ni Ochita no de Shoumei Shite Mita« seinen Sprung auf die TV-Bildschirme schaffen.

©2019 山本アリフレッド / COMICメテオ

Die Adaption soll 2020 zu einem noch unbestimmten Zeitpunkt im japanischen Fernsehen laufen und wird unter der Schirmherrschaft von Toru Kitahata (Hinako Note, Haganai NEXT) vom Studio Zero-G (Grand Blue, My Roommate is a Cat) aufs Zeichenbrett gebannt. Dies gab die offizielle Website zur Serie bekannt.

Ob und wann die Serie es auch nach Deutschland schafft, ist bisher allerdings genau so wenig bekannt wie ein eventueller Synchroncast.

Neues Poster zum Furry-Anime Beastars

Die offizielle Website zum in der Herbst Season startenden Furry-Abenteuer Beastars veröffentlichte heute ein neues Poster, das den Hauptcharakter Legosi in den Mittelpunkt stellt, um dessen Schulleben sich die Handlung der ungewöhnlichen Slice of Life-Serie drehen wird.

© 板垣巴留(秋田書店)/BEASTARS製作委員会

Der Anime adaptiert dabei den gleichnamigen Manga von Paru Itagaki und entsteht beim Studio Orange (Dimension W, Land of the Lustrous), während Shinichi Matsumi sein Debüt auf dem Regiestuhl leistet.
Wann genau der Anime ausgestrahlt wird und ob Legosis Alltag auch nach Deutschland gelangt, steht aktuell noch in den Sternen.

Moe-Anime Maesetsu! angekündigt

Das Cover zur August-Ausgabe des Comptiq-Magazins ließ heute verlauten, dass der japanische Anime-Publisher Kadokawa einen Moe-Anime namens Maesetsu! plant.

© Kadokawa

Die Original-Story des Mixed Media-Projekts, das unter anderem aus einem Manga von Lucky Star-Schöpfer Kagami Yoshimizu bestehen soll, stammt aus der Feder von Autor Shouta Gotou und dreht sich um vier junge Mädchen und ihre innigsten Wünsche.

Infos zum Produktionsstab oder einen genauen Ausstrahlungstermin blieb uns Kadokawa dabei allerdings noch schuldig.

Neuer Trailer zum Maskottchen-Movie Sumikko Gurashi

Ein neuer Trailer zum kommenden Film der niedlichen Summiko Gurashi-Maskottchen gab einen ganzen Batzen an brandneuen Infos zum Abendfüller preis:

So soll der Film am 08. November in die japanischen Kinos kommen und unter Regisseur Mankyuu (Tono to Issho, Idolm@ster Cinderella Girls Theater) beim Studio Fanworks (Aggretsuko, Sushi and Beyond) entstehen.

Die niedlichen Tierchen, deren Truppe einen Polarbären, einen Pinguin, ein Tonkatsu-Schnitzel, ein Kätzchen und einen Dinosaurier fasst, die in ihrem ersten Leindwandabenteuer einem wundersamen Bilderbuch begegnen wurden von der Firma San-X erdacht und brachten bereits zahlreiche Plüschtiere, Kleidung, Bücher und sogar Videospiele hervor.
Ob der Film auch hierzulande veröffentlicht wird, wurde bisher noch nicht bekannt gegeben.

Mangaka Kouzi Yokoyama plant sexy Comedy-Manga

Der für das Spin-off »Girls Photograph« der Reihe »Tokyo Ravens« verantwortliche Mangaka Kouzi Yokoyama veröffentlicht in der August-Ausgabe des Monthly Dragon Age mit der sexy Comedy-Geschichte »Iroha ni HoERO!« seine erste Reihe. Dies gab der Künstler mit einem Foto auf seinem Twitter-Account bekannt.

| © Kouzi Yokoyama / Fujimi Shobo

Die Serie trägt den Untertitel »Haustier oder Diener?« und soll sich laut dem Magazin von einer “unerwartet masochistischen, sexy Comedy-Geschichte” handeln.

Jetzt seid ihr gefragt!

Auf welchen für die Zukunft angekündigten Anime freut ihr euch am meisten? Und seit ihr soweit zufrieden mit der aktuellen Summer Season?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei