© 田中芳樹/松竹・Production I.G

Auch heute war in der Anime-Welt wieder einiges los! Damit ihr bei all den Meldungen nicht den Überblick verliert, haben wir die wichtigsten News des Tages geordnet und übersichtlich für euch zusammengefasst! Bühne frei!


Legend of the Galactic Heroes: Neues Poster zur Filmfortsetzung

Nachdem am vergangenen Freitag die als zweite Staffel proklamierte Filmtrillogie »Die Neue These Seiran« zum Scifi-Remake Legend of the Galactic Heroes seine Preimiere in den japanischen Kinos feierte, enthüllten die Verantwortlichen ein neues Poster:

© 田中芳樹/松竹・Production I.G

Nachdem der erste der drei circa 100 Minuten langen Fortsetzungs-Movies seinen Run beenden hat, erscheint der zweite Teil von 25. Oktober, während Teil 3 für den 29. November geplant ist.
Dabei sind die Filme Teil von »Die neue These«, ein Remake der mittlerweile legendären Space Opera »Heldensagen vom Kosmosinsel: Legend of the Galactic Heroes«, die im Jahr 1988 als 110-teilige OVA-Reihe startete.

Das Remake entsteht in den Werkshallen des Studios Production I.G. (Psycho-Pass, Welcome to the Ballroom!) unter der Regie von Shunsuke Tada (Kuroko’s Basketball, STARMYU), die erste Staffel wurde dabei hierzulande vom Publisher Universum auf Blu-ray und DVD veröffentlicht.


ID:INVADED: Neues Poster zu Anime-Neuheit vom Fate/Zero-Regisseur

Auf der offiziellen Website zu ID:INVADED, dem neusten Projekt des Erfolgs-Regisseurs Ei Aoki (Fate/Zero, Aldnoah.Zero) tauchte heute ein brandneues Visual auf, das die Charaktere der Serie zeigt:

© 2019「イド・インヴェイデッド」製作委員会

Der Anime dreht sich um Sakaido, einen mysteriösen Jungen, der den geheimnisumwobenen Tod eines »Kaeru-chan« genannten Mädchens ermittelt und soll im Laufe des nächsten Jahres starten, ein konkreter Termin wurde zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht genannt.
Für die Animation der Serie ist Aokis eigenes Studio Troyca (Lord El-Melloi II’s Case Files – Rail Zeppelin Grace Note, Re:Creators) verantwortlich und während der Meister selbst die Regie übernimmt, bringt Autor Otaro Maijo (The Dragon Dentist) die Geschichte zu Papier.
Ob und wann der Anime auch in Deutschland erscheint, ist aktuell noch ein Rätsel.


Kimi dake ni Motetainda: Neuer Trailer veröffentlicht

Der offizielle Youtube-Kanal des japanischen Anime-Publishers Toho Animation veröffentlichte heute einen neuen Trailer zum kommenden Male-Idol-Movie Kimi dake ni Motetainda:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Der Movie dreht sich um fünf hübsche Jungs, die von der aufgeweckten Yui zu waschechten Idols gemacht werden und beruht auf einer Idee vom Produzenten der weltbekannten Idolgruppe AKB48 und wird von Star-Autorin Mari Okada (Black Rock Shooter, Maquia – eine unsterbliche Liebesgeschichte) geschrieben.
Der am 25. Oktober in den japanischen Kinos durchstartende Abenfüller wird von Regisseur Shun Kudou (Episodenregie bei CROSS ANGE, Gangsta) beim Studio Signal.MD (FLCL Progressive, Napping Princess) produziert.


*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Ninotaku: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.


Jetzt seid ihr gefragt!

Welcher längst vergessene Anime hat eurer Meinung nach ein Remake verdient? Und welche Serie von Ei Aoki mochtet ihr am meisten?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x