©石踏一榮・みやま零/株式会社KADOKAWA刊

Auch heute war in der Anime-Welt wieder einiges los! Damit ihr bei all den Meldungen nicht den Überblick verliert, haben wir die wichtigsten News des Tages geordnet und übersichtlich für euch zusammengefasst! Bühne frei!


»Fairy Tail«: Rückkehr zu ProSieben MAXX!

Noch im September kehrt der Action-Fantasy-Hit »Fairy Tail« in die heimischen Wohnzimmer auf dem deutschen Free-TV-Sender ProSieben MAXX zurück!

Die Abenteuer mit Natsu, Lucy und Co. wird man laut des neuen Programmplans des TV-Senders ab dem 30. September 2020 von Montag bis Freitag um 17:10 Uhr wieder bestaunen dürfen. Zuletzt hat ProSieben MAXX die Anime-Serie im Juli 2020 bis Episode 124 ausgestrahlt – nun wird der Programmslot von »InuYasha: The Final Act« mit »Fairy Tail« ersetzt.

Laut Programmplan wird am 30. September 2020 mit Episode 49 des Fantasy-Abenteuers gestartet.

© 真島ヒロ/講談社・フェアリーテイル製作ギルド・テレビ東京

»Fairy Tail« ist hierzulande auf Anime on Demand mit japanischer Sprachausgabe und deutschen Untertiteln zu sehen. Wer sich lieber eine hübsche Box ins Regal stellen möchte, kann die Serie physisch von Kazé Anime erwerben.

ProSiebenMAXX: Neue Fairy Tail-Folgen starten im Februar!

»Highschool DxD« ab sofort bei Crunchyroll!

Heiße Magie und noch heißere Mädels gibt’s mit den ersten beiden Staffeln von »Highschool DxD« bei Crunchyroll – und zwar ab heute 18:00 Uhr!

Wie Crunchyroll uns mitteilt, werden die ersten beiden Staffeln der schlüpfrigen Comedy-Serie um den perversen Oberschüler Issei Hyoudou und der wunderschönen Teufelin Rias ab heute 18:00 Uhr auf dem Portal des Streaming-Anbieters verfügbar sein!

©石踏一榮・みやま零/株式会社KADOKAWA刊

Crunchyroll wird beide Staffeln des Ecchi-Animes mit japanischer Originalvertonung und deutschem Untertiteln sowohl zensiert als auch unzensiert veröffentlichen. Ob sich die beiden Folgestaffel hinzugesellen werden, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar.

High School DxD: Hype oder Hate? Das sagen die Anime-Fans zum Ecchi-Epos!

Der hormonüberflutete Oberschüler Issei hat nur zwei Dinge im Kopf: Mädchen und Brüste! Nur zu gerne würde er den zahlreichen hübschen Damen seiner Schule an die Wäsche und wünscht sich nichts sehnlicher, als eine süße Freundin, mit der er tagein, tagaus seine perversen Fantasien ausleben kann.

Kaum zu glauben also, als ihm die bildschöne (und üppig bepackte) Yuma eines Tages ein Liebesgeständnis macht! Doch wie sollte es anders sein, wird Pechvogel Issei direkt beim ersten Date von seiner neuen Flamme niedergestochen. Diese entpuppt sich als gefallener Engel, der einzig und allein auf das ihm innewohnende mystische Relikt aus ist.

Doch kurz bevor er völlig aus dieser Welt entschwindet, rettet ihm das rothaarige Busenwunder und Schul-Idol Rias Gremory das Leben. Allerdings verwandelt sie ihn dabei in einen Dämon, sodass er von nun an im Dienste ihres Clans steht und die unterschiedlichsten Aufträge zu bewältigen hat. Kein Problem, denn Issei gewöhnt sich schnell an die neuen Umstände und entschließt sich, als einflussreicher Dämon viele hübsche Damen um sich zu versammeln und so zum Haremskönig zu werden.



»Bright Sun – Dark Shadows«: KAZÉ Manga veröffentlicht Motion Comic

Am Dienstag veröffentlichte Publisher KAZÉ Manga auf seinem Youtube-Channel eine ganz besondere Leseprobe: untermalt von passender Musik liest Youtuberin Selphius die einzelnen Panel des ersten Bandes von »Bright Sun – Dark Shadows« vor, die dabei mal mehr, mal weniger bewegt über den Bildschirm huschen.

Das Video dazu findet ihr hier:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Als Shinpei nach langer Zeit auf die abgeschottete Insel, auf der er einst lebte, zurückkehrt, bemerkt er, dass sich alles um ihn herum verändert hat. Nicht nur wirken jene Menschen, die er einst beinahe so gut kannte wie sich selbst, plötzlich wie Fremde und die Bewohner der Insel verlieren sich in merkwürdigen Geschichten, auch scheint ein stummes Grauen seine Fänge über die Insel ausgebreitet zu haben. Ob die mysteriösen Umstände, die den Tod seiner Stiefschwester Ushio zur Folge hatten, daran Schuld tragen? Und was ist mit den Doppelgängern, die angeblich die Insel unsicher machen?

Yasuki Tanaka startete die Reihe im Oktober 2017 unter dem japanischen Originaltitel »Summer Time Render« in Shueishas Shounen Jump+ und wird neben der gedruckten Form auch in der App MANGA Plus veröffentlicht. In Deutschland erscheint »Bright Sun – Dark Shadows« seit Mai 2020 und umfasst derzeit drei der in Japan bisher erschienenen elf Bände.


Quelle: Manga Passion, Youtube


»Shonen Jump«: Leser fordert Warnhinweise für die Darstellung sexueller Gewalt

Als Jump-Leser Manabu Sekiguchi seine Petition, die Warnhinweise für die Darstellung sexueller Gewalt fordert, vor einigen Wochen online stellte, hätte er nie mit all dem Zuspruch gerechnet, der ihm seitens anderer Jump- und Manga-Fans entgegenschlägt. Ganze 4185 Stimmen konnten bis zum Ende der virtuellen Unterschriftensammlung zusammengetragen werden – ein riesiger Erfolg für den jungen Mann, der sich selbst als großen Manga-Fan bezeichnet, der mit der Jump erwachsen geworden ist.

Doch wie bei jedem Erwachsenwerden begann auch Sekiguchi irgendwann, die Inhalte der Manga, die er konsumierte, infrage zu stellen. Die Darstellung weiblicher Charaktere. Die Darstellung minderjähriger Charaktere. Vor allem aber die Nutzung und fehlende Auszeichnung sexueller Gewalt setzte dem Mann schwer zu. Anime News Network gegenüber betonte er, dass das Magazin nicht ausreichend kennzeichnet, wann es sich um einfache Erotik handelt und wann die Brücke zu sexueller Gewalt geschlagen wird. Man könne nicht vom jungen Publikum des Magazins erwarten, dass es den Unterschied erfassen kann. Auch wenn die Jump eine große erwachsene Leserschaft besitzt, wird in Serien wie »To Love-Ru« viel zu geringer Wert auf Einverständnis gelegt.

So hatte er es in seiner Jugend oft selbst erlebt, dass nicht nur er Probleme hatte, zwischen Fiktion und Wirklichkeit zu unterscheiden, sondern seine Klassenkameraden auch damit begannen, Mitschülerinnen zu belästigen, nachdem diese das in einem Manga gesehen hatten. Aus diesem Grund fordert Sekiguchi nicht nur eine ausreichende Auszeichnung jener Inhalte, sondern begleitendes Aufklärungsmaterial.
»Wenn ein Magazin kein Problem mit sexualisierten Darstellungen hat, sollte es seine Leser auch aufklären.«

»act-age«: Manga wegen Skandal um Autor abgesetzt

Er fühle sich unwohl, wenn er heutzutage einen Blick in die Jump wirft, die Frauenkörper als niederes Stück Fleisch verkauft. Auch glaube er, die Mitarbeiter säßen dem Irrglaube auf, dass eine übergriffige Szene weniger problematisch sei, wenn sie zwischen Mädchen stattfindet.
»Doch auch das fällt unter sexuelle Gewalt. Wichtig ist stets der Konsens«, so schreibt er in seiner Petition.

Sekiguchis Petition bringt die Shounen Jump nicht das erste Mal in die Kritik. Erst im August wurde Tatsuya Matsuki, der Autor des Shounen-Manga »act-age«, wegen der sexuellen Belästigung einer Minderjährigen verhaftet und die Serie daraufhin eingestellt.


Quelle: Anime News Network, Comic Book


»Ein Fremder am Strand«: neuer Trailer gibt Einblick in den Theme Song

Der offizielle Twitter-Account zum Boys-Love-Anime »Ein Fremder am Strand« veröffentlichte am Mittwoch einen neuen Trailer, der MONO NO AWAREs Theme Song »Zokkon« (»Schwer verliebt«) vorstellt.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Die Geschichte handelt von Mio, der bereits in jungen Jahren auf tragische Weise seine Eltern verloren hat.
So sitzt er oft stundenlang alleine am Strand von Okinawa und starrt in die Wellen, bis eines Tages schließlich der homosexuelle Autor Shun Mio bemerkt. Nachdem ihr Treffen seine Einsamkeit weggespült hat, muss Mio die Insel jedoch verlassen, doch kehrt drei Jahre später zurück, um Unvollendetes zu Ende zu bringen …

Der Film adaptiert den gleichnamigen Manga-Einzelband von Zeichnerin Kanna Kii, der in Deutschland beim Publisher Tokyopop erschienen, doch mittlerweile vergriffen ist. In Japan erschien die Serie von April 2013 bis April 2014 und brachte noch im selben Jahr eine Fortsetzung mit dem Titel »Ein Fremder im Frühlingswind« heraus. Anders als ihr Vorgänger ist diese hierzulande noch erhältlich.

Sieger des Votings: Das sind die besten Boys-Love-Manga-Newcomer der letzten fünf Monate

Der Anime entsteht unter der Regie von Akiyo Ohashi (»Sakura Capsule«) beim Studio Hibari (»Hinako«-Trilogie, »Duel Masters«) und wird von der Autorin persönlich beraten, die in der Vergangenheit selbst als Animatorin an Anime mitgewirkt hat. Japanischer Kinostart ist der 11. September 2020.

Ob und wann der Movie auch in Deutschland zu sehen sein wird, ist derzeit noch nicht bekannt.


Quelle: Twitter


»Dead Dead Demon’s Dededede Destruction«: Neuer experimenteller Anime

Slice of Live und Alien-SciFi-Action lässt sich nicht vereinen? »Doch!«, sagt ein japanischer Werberegisseur und verfilmt prompt den kuriosen Manga »Dead Dead Demon’s Dededede Destruction« in einem 3DCG-Kurz-Anime!

Gesponsert vom japanischen PC-Hersteller Mouse Computer unter ihrer Marke DAIV macht sich der Werberegisseur Kouta Morie, der zuletzt für die Animation von »One Piece«-Figuren in einer Fertignudelwerbung des Herstellers Nisshin zuständig war, an einen kurzen Werbefilm des ungewöhnlichen SciFi-Mangas »Dead Dead Demon’s Dededede Destruction« von Zeichner und Autor Inio Asano.

Auf dem offiziellen YouTube-Kanal der Marke wurde der 40-sekündige experimentelle 3DCG-Kurz-Anime veröffentlicht:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Mouse Computer und Inio Asano kamen nicht zuletzt deswegen zu einer Einigung, weil der Mangaka bereits seit Jahren einen DAIV-Computer für seine Arbeit gebrauchte.

© MouseComputer CO.,LTD. All Rights Reserved.

Nichts passiert jemals in der großen Stadt Tokyo und die Oberschülerin Kadode muss sich mit einem tristen Alltag zufriedengeben. Doch wie aus dem Nichts erscheint eines Tages eine gigantische fliegende Untertasse am Himmel der Großstadt! Jetzt wird das Leben sicherlich um einiges aufregender, nicht?

Fehlanzeige, das UFO bleibt einfach am Himmel kleben und rührt sich nur ganz selten. Gelegentlich gibt es kleinere Angriffe (in einem verschwand sogar Kadodes Vater!), doch ansonsten ändert sich nicht viel für die Bewohner der Stadt. Im Gegenteil: Für Kadode ist die Frage, ob sie später zur Uni gehen oder doch gleich arbeiten gehen soll, viel wichtiger, als irgendwelche Aliens …

Manga-Guide: Alle neuen Manga für erwachsene Leser im September 2020

Der Manga zum anstehenden Anime-Kurzfilm ist hierzulande seit Mai 2016 in deutscher Übersetzung beim Verleger Tokyopop erhältlich. Bisher sind 7 Bände erschienen, der noch laufende japanische Manga befindet sich momentan bei Band 9.


Das könnte dich auch interessieren!

*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Ninotaku: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.


Jetzt seid ihr gefragt!

Welcher Boys-Love-Manga ist euer absoluter Favorit?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x