©Negi Haruba,KODANSHA/«The Quintessential Quintuplets« Production Committee

Auch heute war in der Anime-Welt einiges los! Damit ihr bei all den Meldungen nicht den Überblick verliert, haben wir die wichtigsten News des Tages geordnet und übersichtlich für euch zusammengefasst! Bühne frei!


Anime on Demand kündigt vier neue Simulcasts an

Mit »Dr. STONE: Stone Wars«»That Time I Got Reincarnated as a Slime 2«»The Quintessential Quintuplets ∬« und »World Witches Take Off!« hat sich Anime on Demand vier neue Simulcasts für die Winterseason 2021 gesichert.

Neben den üblichen OmU-Versionen steht »Dr. STONE: Stone Wars« außerdem als Express Dub zur Verfügung.

Alles, was ihr wissen müsst, erfahrt ihr in der nachfolgenden Auflistung:


»Dr. STONE: Stone Wars« (Startdatum folgt in Kürze)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Eine mysteriöse Versteinerungswelle fegt über den Planeten hinweg und versetzt alle Menschen der modernen Welt in einen tiefen Schlaf. 3000 Jahre später erwacht Senku aus seiner Starre und trifft auf seinen alten Kumpel Taiju. Gemeinsam beschließen sie, die Menschheit wieder aus der Versteinerung zu erwecken. Ein Vorhaben, das nicht bei jedem auf Gegenliebe stößt, teilen doch nicht alle Überlebenden ihre Vorstellung einer perfekten Welt.

In der zweiten Staffel infiltrieren Senku und seine Leute das Tsukasa-Imperium und sorgen dort mit ihrer neuesten wissenschaftlichen Errungenschaft gehörig für Chaos! Doch die Gruppe im Königreich der Wissenschaft ruht sich nicht auf ihren Lorbeeren aus, denn sie versuchen sich in der Zwischenzeit am Bau einer Dampfmaschineund eines Autos, womit sie die industrielle Revolution in der Stone World in Gang setzen!

Neben dem Simulcast kündigte AoD außerdem an, demnächst die erste Staffel des Shounenkrachers nachzuliefern.


»That Time I Got Reincarnated as a Slime 2« (Startdatum folgt in Kürze)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Bei »That Time I Got Reincarnated as a Slime« ist der Name Programm: Als der 37-jährige Satoru beim Versuch, seine Freunde vor einem flüchtenden Verbrecher zu beschützen, plötzlich selbst einfach so abgemurkst wird, sollte er schon kurze Zeit später in einer finsteren Höhle als blauer Blob wiederbelebt werden! Dort lernt er nach und nach die Vorzüge eines Lebens als Schleim kennen, bis die Zukunft schließlich Größeres für ihn bereithält …

Nachdem er in Staffel 1 sein Versprechen gegenüber Shizu einhalten konnte, wird es an der Zeit, nach Tempest zurückzukehren – und es wird auch allerhöchste Zeit, denn das Königreich Farmus hat es auf die Monster-Nation abgesehen! Dem Schleim-Herrscher stehen womöglich harte Zeiten bevor, denn auch Milim Nava, Rimurus gute Freundin, schmiedet nicht ganz so freundliche Pläne …

Wie bei »Dr. STONE: Stone Wars« wird auch hier demnächst zusätzlich die erste Staffel nachgereicht.


»The Quintessential Quintuplets ∬« (Jeden Donnerstag um 20:00 Uhr)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Die Geschichte der Serie dreht sich um den armen Schlucker Fuutarou, der eines Tages in der Schulcafeteria auf die reiche Itsuki Nakano trifft. Sein erster Eindruck »hochnäsige Zicke« wird ihm noch zum Verhängnis, denn ein zunächst großartig scheinendes Jobangebot entpuppt sich schnell als eine Stelle als Nachhilfelehrer der Nakanos! Trotz aller Widrigkeiten lässt sich Fuutarou nicht abwimmeln und lernt so nicht nur die Eigenheiten des Rotschopfs, sondern auch ihre vier verrückten Zwillingsschwestern kennen!

Staffel 2 beginnt mit einem neuen Problem: Fuutarou ist erkältet! Aber eine Pause als Nachhilfelehrer kann er sich nicht leisten, denn die fünf Geschwister stehen kurz davor, von der Schule zu fliegen. Doch die Schwierigkeiten hören nicht auf, nachdem eine hitzige Auseinandersetzung einen Keil zwischen die Schwestern treibt und Fuutarous Vergangenheit ihn langsam einzuholen scheint …

Wer den Anfang der Geschichte noch nicht kennt, der hat Glück. Auch hier wird die erste Staffel demnächst ins Programm geholt.


 »World Witches Take Off!« (Ab dem 12. Januar 2021 jeden Dienstag um 17:45 Uhr)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Die Laufzeit der einzelnen Episoden soll 15 Minuten betragen und den Alltag des 501. und 502. Vereinigten Jagdgeschwaders behandeln – mit Spaß, Drama und Action.


Quelle: AoD


Weitere Episodenzahlen veröffentlicht

Erneut erhöht sich die Anzahl der Serien, deren Episodenzahlen bekannt sind. Nun gesellen sich »The Quintessential Quintuplets 2«, »2.43 Seiin High School Boys Volleyball Club«, »Hortensia Saga«, »So I’m a Spider, so what« und »Back Arrow« in die Riege der bekannten.

So wurde am Donnerstag verraten, dass die zweite Staffel von »The Quintessential Quintuplets« zwölf Episoden erhalten wird.

Ebenfalls mit zwölf Episoden beehrt uns der Slice-of-Life-Sport-Anime »2.43 Seiin High School Boys Volleyball Club«, der am Donnerstag seine Premiere feierte.

»So I’m a Spider, so what« spinnt uns in 24 Episoden die spannendsten Abenteuer in einer neuen Welt zusammen.

»Back Arrow« bringt uns ebenfalls 24 actiongeladene Folgen auf die Bildschirme.

Der Letzte im Bunde ist Fantasy-Anime »Hortensia Saga«, der ebenfalls zwölf Folgen erhält.


»The Quintessential Quintuplets«

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Die Geschichte der Serie dreht sich um den armen Schlucker Fuutarou, der eines Tages in der Schulcafeteria auf die reiche Itsuki Nakano trifft. Sein erster Eindruck »hochnäsige Zicke« wird ihm noch zum Verhängnis, denn ein zunächst großartig scheinendes Jobangebot entpuppt sich schnell als eine Stelle als Nachhilfelehrer der Nakanos! Trotz aller Widrigkeiten lässt sich Fuutarou nicht abwimmeln und lernt so nicht nur die Eigenheiten des Rotschopfs, sondern auch ihre vier verrückten Zwillingsschwestern kennen!

Staffel 2 beginnt mit einem neuen Problem: Fuutarou ist erkältet! Aber eine Pause als Nachhilfelehrer kann er sich nicht leisten, denn die fünf Geschwister stehen kurz davor, von der Schule zu fliegen. Doch die Schwierigkeiten hören nicht auf, nachdem eine hitzige Auseinandersetzung einen Keil zwischen die Schwestern treibt und Fuutarous Vergangenheit ihn langsam einzuholen scheint …


»2.43 Seiin High School Boys Volleyball Club«

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Als das Volleyballteam seiner Mittelschule in verheerende Schwierigkeiten geriet, war das für die Karriere von Kimichika ein harter Schlag. Nach seinem Umzug in die Präfektur Fukui begegnet er jedoch überraschend seinem Kindheitsfreund Yuni wieder, die sich im Team der neuen Schule gemeinsam einen Status als absolute Spitzenreiter erarbeiten. Als dann jedoch ein Streit ausbricht und sie getrennte Wege gehen, staunen sie nicht schlecht, als sie sich im Team der Oberschule erneut gegenüber stehen …


»So I’m a Spider, So What?«

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

In einem erbitterten Kampf um den Sieg gegen das Böse liefern sich der Held einer Fantasy-Welt und der Dämonenkönig den ultimativen Showdown. Doch ihr Duell, das mit Schwert und Zauberei gefochten wird, löst eine gigantische magische Explosion aus, die die Grenzen der Welten überschreitet – und geradewegs in einem japanischen Klassenzimmer landet!

Die Schüler dort werden von der Explosion sofort getötet, werden jedoch in der Fantasy-Welt wiedergeboren. Während manche von ihnen die Chance auf ein zweites Leben als mächtiger Hexenmeister oder reicher Adeliger bekommt, muss sich unsere Protagonistin aber leider ab sofort mit dem Körper einer 1-Meter-großen Spinne herumschlagen …


»Back Arrow«

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Der Anime spielt in einem Land namens Ringarindo, das von einem gigantischen Wall umschlossen ist. Die Bewohner dieses Landes ehren den Wall wie eine Gottheit, denn sie schützt sie schließlich vor den Gefahren der Außenwelt und sorgt stets für Reichtum und gute Ernte.

Doch eines Tages taucht ein merkwürdiger Mann namens Back Arrow im Dorf Essha auf, der nichts mehr weiß, außer, dass er von der anderen Seite des Walls kommt. Um seine Erinnerungen zurückzuholen, wandert er in die Wildnis nach draußen, nichtsahnend, welchen Gefahren er sich dabei aussetzt …


»Hortensia Saga«

Das zugrunde liegende Spiel um die Abenteuer eins jungen Herrschers wurde im Jahr 2015 veröffentlicht und schickt den Spieler mit jeweils drei Charakteren in rundenbasierte Kämpfe. Dabei sind die Spielfiguren in verschiedene Klassen eingeteilt, die jeweils unterschiedliche Stärken und Schwächen mit sich bringen.


Quelle: [1], [2], [3], [4], [5]


»Cells at Work! CODE BLACK«: Neuer Trailer und Episodenzahl veröffentlicht

Durch einen Eintrag auf der offiziellen Webseite zu »Cells at Work! CODE BLACK« wurde bekannt, dass die neueste Auskopplung des »Cells at Work!«-Franchises 13 Episoden erhalten wird.

Außerdem veröffentlicht wurde ein »besonderer Trailer« zur ersten Episode.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Alkohol, Zigaretten, Stress. Was für uns das tägliche Leben darstellt, bedeutet für die Zellen, die in unserem Körper für unser Überleben sorgen, einen endlosen Krieg. So muss das rote Blutkörperchen AA2153 recht schnell lernen, den Körper selbst unter extremsten Bedingungen mit Sauerstoff zu versorgen und ihn von Kohlendioxid zu befreien.

Nicht minder schwer hat es das weiße Blutkörperchen U-1196, das sich unter denselben zehrenden Bedingungen mit allerhand Vieren und Bakterien herumschlagen muss. So kämpfen sie für einen gesunden Körper, ohne zu wissen, ob sie nicht doch auf verlorenem Posten stehen.

»Cells at Work!« S2 & »CODE BLACK«: Trailer und neue Infos

»Cells at Work! CODE BLACK« wird von Regisseur Hideyo Yamamoto (»Strike the Blood«, »Magical Girl Spec-Ops Asuka«) angeleitet, während das Studio LIDEN FILMS (»Akashic Records of Bastard Magical Instructor«, »Boarding School Juliet«) die Animationen übernimmt. Für das Drehbuch ist Hayashi Mori (»Yo-kai Gakuen«) verantwortlich. Eiji Abiko (»Osomatsu-san 3rd Season«, »Juushinki Pandora«) übernimmt das Characterdesign und Yugo Kanno (»Psycho-pass«, »Ajin«) komponiert den Soundtrack.

Die Hauptreihe zu »Cells at Work« wird von Mangaka Akane Shimizu gezeichnet und läuft seit 2014 im Shounen Sirius-Magazin. Bis dato sind in Japan fünf Bände erschienen. In »Cells at Work Black« hingegen übernimmt Autor Shigemitsu Harada das Ruder, während Zeichner Issei Hatsuyoshi für die Illustrationen verantwortlich ist.

Das Spin-off brachte bisher sechs Bände zustande. Beide Reihen sind in Deutschland beim Publisher Manga Cult erhältlich.

Die erste Staffel des Animes steht euch hierzulande beim Streaming-Service Wakanim im Originalton mit deutschen Untertiteln zur Verfügung und kann bei peppermint anime auf Blu-ray und DVD ins heimische Wohnzimmer geholt werden. Staffel zwei samt Black laufen seit dem 07. Januar 2021 jeden Donnerstag jeweils 18:00 Uhr und 18:30 Uhr bei Wakanim im Simulcast.


Quelle: Offizielle Website


KSM veröffentlicht »Godzilla«-Trilogie

Wie Publisher KSM im Rahmen seines Magazins verkündete, hat man sich die Rechte an den drei Filmen »Godzilla: Planet of the Monsters«, »Godzilla 2: Eine Stadt am Rande der Schlacht« und »Godzilla 3: The Planet Eater« gesichert und wird Teil eins der Reihe voraussichtlich im April 2021 veröffentlichen. Allerdings nicht mit der von Netflix bekannten Synchro, sondern einer neu vom Publisher angefertigten.

© 2017 TOHO CO.,LTD.

Die Erde wird von kolossalen Monstern besetzt. Ihr König ist Godzilla. Ein halbes Jahrhundert lang bietet sich die Menschheit eine erbitterte Schlacht gegen ebenjene Monster, hat jedoch nicht den Hauch einer Siegeschance. Ihr letzter Ausweg besteht in der Flucht auf einen anderen Planeten. So werden im Jahr 2048 eine Handvoll Menschen von der AI der Regierung ausgewählt, sich zum Planeten Tau-e aufzumachen. Doch nachdem sie nach zwanzig Jahren endlich dort eintreffen, müssen sie feststellen, dass der Planet unbewohnbar ist.

Haruo, der im Alter von vier Jahren mit ansehen musste, wie seine Eltern von Godzilla getötet wurden, beschließt, mit den anderen Besatzungsmitgliedern zur Erde zurückzukehren und dem Monster endgültig den Garaus zu machen. Doch bei ihrer Rückkehr erwartet sie ein Bild des Schreckens. 20.000 Jahre sind auf der Erde vergangen und an der Spitze des neu entstandenen Ökosystems steht niemand anderes als Godzilla.

Alle drei Filme entstanden unter der Regie von Hiroyuki Seshita (»Blame! Movie«) und Koubun Shizuno (»Knights of Sidonia«) im Studio Polygon Pictures (»Ajin«, »Knights of Sidonia«). Als Drehbuchschreiber fungierte Gen Urobuchi (»Puella Magi Madoka Magica«, »Aldnoah.Zero«). Veröffentlicht wurden die Filme zwischen November 2017 und November 2018 und können mit deutscher und japanischer Synchronisation auf Netflix angesehen werden.

Mit »Godzilla: Singular Point« befindet sich außerdem ein weiterer »Godzilla«-Anime in Produktion.


»MARS RED«: Neues Visual veröffentlicht

Am Freitag wurde auf dem offiziellen Twitteraccount zu »MARS RED« ein neues Visual für die im April 2021 startende Vampirstory veröffentlicht.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist ErDkcniUUAEHDGa.jpg
© 藤沢文翁/SIGNAL.MD/MARS RED製作委員会

Im Jahr 1923 leben Vampire und Menschen in mehr oder weniger friedlicher Koexistenz – bis auf unerklärliche Weise die Zahl der Vampire rapide ansteigt und eine künstliche Blutquelle mit dem Namen Ascra auftaucht. Kurzerhand gründet die japanische Regierung die Code Zero, eine Armee aus Vampiren, die sich der Jagd auf blutrünstige Vampire annehmen soll, bevor die Gesellschaft unwiederbringlich unter ihnen zusammenbricht.

Kouhei Hatano führt im Studio Signal MD (»Recovery of an MMO Junkie«, »Atom: The Beginning«) Regie. Die Skripte stammen aus der Feder von Jun’ichi Fujisaki (»Blood-C«, »Pokemon 2019«) und Mangaka Kemuri Karakara (»Terror in Tokio«, »Dororo«) steuert die Characterdesigns bei, die von Yukari Takeuchi (»Norn9«) adaptiert werden. Der Soundtrack stammt von Toshiyuki Muranaka.

Die Wagakki Band wird das Opening mit dem Titel »Seimei no Aria« beisteuern, das Rock mit traditionellen japanischen Instrumenten und einem Vokalisten, der japanische Gedichte zitiert, paart.

Der Manga zu »Mars Red« startete am 05. November 2019 in Mag Gardens Monthly Comic Garden und basiert ursprünglich auf einer Leseinszenierung von Bunou Fujisawa, die 2013 veröffentlicht und in den Jahren 2015 und 2017 fortgesetzt wurde. Hierzulande ist derzeit noch nichts davon erhältlich. Wie es mit dem Anime aussieht, zeigt sich zu einem späteren Zeitpunkt.


Quelle: Twitter


»Sore Demo Ayumu wa Yosetekuru« erhält Anime-Adaption

Wie Mangaka Souichirou Yamamoto am Donnerstag auf seinem Twitteraccount verkündete, erhält sein Comedy-Manga »Sore Demo Ayumu wa Yosetekuru« (»Even So, Ayumu Approaches«) eine Anime-Adaption, die für das Jahr 2022 angesetzt ist.

Bisher ist nur bekannt, dass es sich bei der Adaption um eine TV-Serie handeln wird. Die Mitarbeiter etc. werden zu einem späteren Zeitpunkt verraten.

Auf dem offiziellen Youtube-Channel von Kodanshas Weekly Shounen Magazine wurde ein Promovideo für den Manga veröffentlicht, das den Startzeitraum verrät:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
© Soichiro Yamamoto / Kodansha

Die romantische Komödie, die anlässlich des sechzigsten Geburtstags des Magazins veröffentlicht wird, dreht sich um die japanische Schachvariante Shogi.

Urushi Yaotome ist eine begnadete Shogi-Spielerin und will endlich einen richtigen Shogi-Klub an ihrer Schule gründen. Doch ganz allein wird das nichts. So hat sie ihren jüngeren Mitschüler und Shogi-Anfänger Ayumu Tanaka an ihrer Seite, der es sich zum Ziel gesetzt hat, sie irgendwann einmal zu besiegen.

Blöd nur, dass er sie immer wieder aus dem Konzept bringt, indem er ihr mit ernstem Gesicht sagt, wie niedlich sie doch wäre. Urushi, die keine Ahnung vom Umgang mit dem anderen Geschlecht hat, sucht händeringend nach dem Grund für seine Sprüche, doch selbst ihr analytisches Superhirn ist dem frechen Jungen nicht gewachsen …

Yamamoto veröffentlicht die Reihe seit März 2019 und bringt es derzeit auf fünf Bände. In Deutschland ist die Reihe bisher nicht erschienen.

Souichirou Yamamots früheres Werk »Nicht schon wieder, Takagi-san« wurde ebenfalls mit einer Anime-Adaption bedacht, die derzeit zwei Staffeln umfasst. Staffel eins kann sowohl auf Crunchyroll im Originalton mit Untertiteln als auch bei Kazé auf Disc angesehen werden, während die zweite Staffel von Netflix lizenziert wurde. Der zugehörige Manga erscheint hierzulande bei Altraverse.


Quelle: Twitter


»Fairy Ranmaru«: Neuer Original-Anime angekündigt

Am Freitag wurde durch die Eröffnung der zugehörigen Webseite verkündet, dass sich derzeit ein neuer Original-Anime mit dem Titel »Fairy Ranmaru ~Anata no Kokoro Otasuke Shimasu~« in Produktion befindet.

Bekannt ist bisher lediglich, dass es sich dabei um eine TV-Serie handeln wird, die im April 2021 im japanischen Fernsehen ausgestrahlt werden soll. Informationen zur Story, dem konkreten Startdatum und den Beteiligten folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

Am 18. Januar 2021 im 13:00 Uhr deutsche Zeit wird ein Livestream auf Youtube abgehalten, der weitere Details verraten soll.

Als kleiner Vorgeschmack wurde bereits ein erstes Visual veröffentlicht:

©馬谷たいが/F蘭製作委員会

Auf der Webseite sind außerdem zwei Maskottchen zu sehen:

©馬谷たいが/F蘭製作委員会

Quelle: Offizielle Website


Das könnte dich auch interessieren!

*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Ninotaku: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.


Jetzt seid ihr gefragt!

Welche Winterserie gefällt euch bisher am meisten?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x