© Bandai Namco Entertainment

Auch heute war in der Anime-Welt wieder einiges los! Damit ihr bei all den Meldungen nicht den Überblick verliert, haben wir die wichtigsten News des Tages geordnet und übersichtlich für euch zusammengefasst! Bühne frei!


One Piece: Neues Mobile Game angekündigt

Der Publisher Bandai Namco kündigte heute feierlich das mobile Puzzlegame »One Piece: Bon Bon Journey« an, das noch dieses Jahr in den internationalen Appstores erscheinen und euch die Abenteuer der Strohhutbande auf völlig neue Art und Weise erleben lassen soll.

Im Game verwandeln sich die Charaktere der Piratenwelt in kunterbunte Bonbons und sollen euch die Welt von One Piece so zugänglich machen wie nie zuvor. Um euch einen Eindruck zu verschaffen, wurde bereits ein Trailer veröffentlicht:

https://youtu.be/hvX6ge8uBIQ

Das Spiel soll noch in diesem Jahr für iOS und Android erscheinen, ein genaues Datum gibt es aktuell noch nicht.


Death Note: Neuer Oneshot auf Englisch verfügbar

Auf der vom Shueisha-Verlag geschalteten legalen Website Mangaplus habt ihr ab heute die Gelegenheit dazu, das neue Death Note-Kapitel nach seinem Erscheinen in der Weekly Shounen Jump kostenlos zu durchschmökern. Das Kapitel steht euch dabei wie immer auf Englisch zur Verfügung, eine deutsche Version gibt es bis dato noch nicht.

Inhaltlich dreht sich der 87 Seiten starke Oneshot um Lights Vermächtnis und das mysteriöse Wiederauftauchen des Shinigamis Ryuk …

© Tsugumi Ohba / Takeshi Obata / Shueisha

Der Oneshot wurde genau wie die Hauptreihe von Tsugumi Ohba verfasst und von Takeshi Obata illustriert. Ob und wann er in Deutschland erscheint oder die Geschichte fortgesetzt wird, ist derzeit noch nicht bekannt.


My Hero Academia: Umstrittener Charakter wird umbenannt

Die folgende News enthält Spoiler zu Kapitel 259 von My Hero Academia! Weiterlesen auf eigene Gefahr!

Nach der Veröffentlichung des neuesten Kapitels des Shounen-Hits My Heo Academia sorgte der wahre Name von Dr. Daruma in Japan für eine gewaltige Kontroverse: Denn die wahre Identität des Menschenversuche durchführenden Professors lautet »Maruta Shiga« und ist damit eine direkte Anspielung auf die Einheit 731.

Genau wie die Einheit 731 führt der Doktor in My Hero Academia Menschenexperimente durch. | © K. Horikoshi / Shueisha, My Hero Academia Project

Diese führte während des Zweiten Weltkriegs grausame Menschenexperimente an Kriegsgefangenen durch und bezeichnete sie in Berichten als »Maruta« (dt. »Baumstämme«), um die Tarnung ihrer Einrichtungen als Sägewerk aufrecht zu erhalten. Dabei konzentrierte sich die Einheit insbesondere auf biologische Waffen zur Erregung von Krankheiten wie Milzbrand oder Pest, die als mitunter grausamste Kriegsverbrechen Japans gelten.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Mangaka Kouhei Horikoshi entschuldigte sich öffentlich über Twitter und kündigte eine Umbenennung des Charakters an:

Viele Leser haben mich darauf hingewiesen, dass der Name »Maruta Shiga« an schreckliche Taten der Vergangenheit erinnert. Das war nicht die Intention hinter diesem Namen. Ich nehme eure Bedenken ernst und werde den Namen ändern.

– Kouhei Horikoshi

Auch die Redaktion der Weekly Shounen Jump äußerte sich zu dem Vorfall und sprach davon, dass der Name ohne böse Hintergedanken gewählt wurde, er aber in Zukunft ersetzt werden solle.

Dr. Daruma Ujiko ist Mitglied der Schurkenliga und als Schöpfer der diabolischen Nomu bekannt.


7SEEDS: Interpreten der zweiten Staffel bekannt

In den japanischen Newsmedien wurde heute bekanntgegeben, dass die Synchronsprecherin Mone Kamishiraishi (Mitsuha in your name, Keno in Ame & Yuki) das Opening der zweiten Staffel zu 7SEEDS mit dem Titel »From the Seeds« performen soll. Der Song wurde von der Band GLIM SPANKY (One Piece Film Gold-Ending, Mobile Suit Gundam: The Origin – Advent of the Red Comet-Ending 1) geschrieben.

© Netflix

Das Ending dagegen trägt den Namen »Synchro« und stammt von der Band Cider Girl.

Die zweite Staffel von 7SEEDS adaptiert erneut im Studio Gonzo (Try Knights, Rosario + Vampire) den gleichnamigen Manga von Yumi Tamura, abermals unter der Regie von Yukio Takahashi (Dog & Scissors). Die Staffel soll noch dieses Jahr international über Netflix erscheinen, ein konkretes Datum gibt es dafür allerdings noch nicht.


Das könnte dich auch interessieren!


Jetzt seid ihr gefragt!

Was erwartet ihr vom neuen One Piece-Game? Und welchen Death Note-Charakter findet ihr am besten?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Kanta

So ein Aufstand wegen dem Namen eines fiktionalen Charakters…
Auf welche Ideen Menschen mit zuviel Langeweile kommen, lässt einen immer wieder erstauen oder an der Menschheit zweifeln.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x