BOKU NO HERO ACADEMIA © 2014 by Kohei Horikoshi/SHUEISHA Inc.

Auch heute war in der Anime-Welt wieder einiges los! Damit ihr bei all den Meldungen nicht den Überblick verliert, haben wir die wichtigsten News des Tages geordnet und übersichtlich für euch zusammengefasst! Bühne frei!


Netflix: Weitere Anime aus dem Programm genommen (Update)

Nachdem Netflix ankündigte, Ende des Monats zwei Anime-Serien aus dem Programm zu werfen, folgen nun satte 13 weitere – diesmal sind sie allerdings bereits jetzt schon nicht mehr verfügbar.

Lizenznehmer der herausfallenden Filme und Serien ist Kazé Anime, die einen Großteil der betreffenden Titel allerdings weiterhin auf Anime on Demand anbieten werden.

Netflix: Zwei Anime-Serien fliegen aus dem Programm

Anime, die aus dem Netflix-Katalog rausfallen, sind:

  • Black Butler
  • Bleach Movie 1 + 2
  • Blue Exorcist
  • Blue Exorcist: The Movie
  • Food Wars!
  • The Garden of Words
  • InuYasha Movie 1 – 4
  • My Hero Academia
  • Summer Wars

Update: Weitere Titel entfernt

Die Welle des Lizenzabbaus scheint sich fortzusetzen. Weitere Titel wurden aus dem Programm gestrichen:

  • »Dragon Ball Z: Resurrection ‚F‘
  • One Punch Man

Netflix: Ablaufdatum weiterer Anime angekündigt

Wer bisher Spaß an den Anime des Lizenznehmers Kazé hatte und diese auf dem Streaminganbieter Netflix genoss, muss ab dem 30. September 2020 wohl auf Anime on Demand umsteigen, da an diesem Datum sieben Serien und Filme von Kazé aus dem Programm von Netflix fallen.

Netflix: Weitere Anime aus dem Programm genommen (Update)

Welche Anime ihr bis zum 30. September 2020 noch auf Netflix genießen könnt, verraten wir euch in der folgenden Liste.


Verabschieden müssen wir uns vom Shounen-Klassiker »Bleach«, in dem der 15-jährige Ichigo von der Todesgöttin Rukia übernatürliche Kräfte erhält, nachdem sie ihn vor einem feurigen Dämonenangriff retten konnte, und nun selbst die mysteriöse Geisterwelt aufwühlt.

© Tite Kubo/Shueisha, TV TOKYO, dentsu, Pierrot

Dem 74 Bände starken Action-Manga von Mangaka Tite Kubo wurden insgesamt 366 Episoden einer Anime-Adaption spendiert, die unter der Regie von Noriyuki Abe vom Studio Pierrot (»Naruto«, »Tokyo Ghoul«) in die Tat umgesetzt wurden.


»Tokyo Ghoul« wird uns ebenso am 30. September verlassen und die beiden Leseratten Ken Kaneki und Touka Kirishima kehren uns mitsamt der alternativen Metropole Tokyo und ihrer gefährlichen Ghoule, die es zu bezwingen gilt, den Rücken.

©石田スイ/集英社・東京喰種:re製作委員会

Studio Pierrot (»Beelzebub«, »Akatsuki no Yona«) war hier ebenso wieder am Start, zusammen mit Regisseur Shuuhei Morita, die uns diesen düsteren Action-Anime 12 Episoden lang und mit zwei Folgestaffeln präsentieren konnten.


»Auf Wiedersehen, Netflix«, heißt es auch für »Psycho-Pass«. Die Serie dreht sich um eine Zukunft, in der Japan vom sogenannten »Sibyl-System« beherrscht wird. Um Verbrechen schon im Vorfeld zu verhindern, wird die Psyche der Bewohner ganz genau analysiert und in einem sogenannten »Psycho-Pass« festgehalten. Trübt sich der Farbton, ist es an den Mitarbeitern des Amtes für öffentliche Sicherheit, Gegenmaßnahmen einzuleiten.

© PSYCHO-PASS Committee

Die Serie stammt aus der Feder von Industrieveteranen Gen Urobuchi und wurde im Studio Production I.G (»Haikyuu!!«, »Run with the Wind«) unter der Leitung von Regisseur Katsuyuki Motohiro realisiert. Das Franchise bekam neben mehreren Filmen auch zwei Fortsetzungsstaffeln spendiert.


Die Titanen aus »Attack on Titan« werden ebenfalls aufhören, ihr Unwesen auf Netflix zu treiben. Die Geschichte erzählt von einer Welt, in der menschenfressende Riesen die Menschheit auf ein Minimum reduziert haben, die sich nun hinter gigantischen Mauern vor den Ungeheuern verstecken. Als jedoch eines Tages die Tore durchbrochen werden und der junge Eren Jäger miterleben muss, wie seine Mutter vor seinen Augen von einem der Monster verschlungen wird, schwört dieser Rache.

©Hajime Isayama, Kodansha/”ATTACK ON TITAN” Production Committee. All Rights Reserved.

Den Durchbruch erlangte die Geschichte im Jahr 2013 mit seiner Anime-Adaption von Studio Wit (»Vinland Saga«, »Kabaneri of the Iron Fortress«). Die Regie des Abenteuer-Animes übernahm Tetsuro Araki.


»Death Note« verabschiedet sich auch aus dem Anime-Programm des Streaming-Anbieters. Künftig wird der hochintelligente Light Yagami mit seinem magischen Notizbuch, das er vom Todesgott Ryuk geschenkt bekam, seine Gedankenduelle mit dem ebenso gerissenen L nicht mehr auf Netflix bestreiten.

©Tsugumi Ohba,Takeshi Obata / Shueisha ©DNDP, VAP, Shueisha, Madhouse

Der Manga zu »Death Note« erhielt in der Herbstseason 2006 eine Anime-Adaption mit satten 37 Episoden vom Studio Madhouse (»One Punch Man«, »A Place Further Than The Universe«) unter der Regie von Tetsurou Araki.


Zu guter Letzt verschwinden auch »Code Geass« und die Filmreihe »Code Geass: Akito the Exiled« aus dem Repertoire von Netflix. »Code Geass« nimmt euch mit in eine düstere Vision des Jahres 2010, in der Japan vom heiligen britannische Reich übernommen wurde. Als Lelouch, der Sohn des britannischen Regenten, unerwartet über eine unfassbare Macht stolpert, schwört dieser Rache über den König für den Mord an seiner Mutter.

©SUNRISE/PROJECT GEASS • MBS Character Design ©2006 CLAMP

Die Serie startete im Oktober 2006 und wurde unter der Regie von Goro Taniguchi vom Studio Sunrise (»Cowboy Bebop«, »Accel World«) produziert. Die aus fünf Filmen bestehende Reihe »Akito the Exiled« bildet ein Spin-Off zur Hauptserie und behandelt den Kampf der Europäischen Republik gegen Britannia.


Anime on Demand: 6 neue Titel im September

Wie Streamingdienst Anime on Demand am Freitag bekanntgab, nimmt man sechs neue Titel ins Programm auf. Neben den deutschen Synchronfassungen von »Izetta, die letzte Hexe« und »World End« findet außerdem jeden Samstag im September ein neuer Film den Weg ins Porogramm. Mit »ONE PIECE Z«, »Tokyo Ghoul S«, »Detektiv Conan: The Movie 23 – Die stahlblaue Faust« und »Kase-san & Morning Glories« werden eure Wochenenden also definitiv alles andere als langweilig.

Nachfolgend haben wir euch alle Infos über die neuen Titel zusammengefasst.

ONE PIECE Z

© 1999 TOEI ANIMATION CO.,LTD.,JAPAN


Der frühere Marineadmiral Zephyr, mittlerweile besser bekannt als Z, hasst Piraten abgrundtief und hat es sich zum Ziel gesetzt, nicht nur sämtliche Seeräuber, sondern gleich die komplette neue Welt ein für alle Mal im Meer zu versenken. Alles scheint zum Greifen nah, als er nur noch einen letzten der sogenannten Endpunkte zu zerstören gilt. So macht er sich auf, um seinen teuflischen Plan mithilfe der gestohlenen Dyna Rocks endlich zu beenden.

Schafft es die Marine trotz aller Aussichtslosigkeit, ihm Einhalt zu gebieten, und bekommt Ruffy seinen über alles geliebten Strohhut zurück, nachdem Z ihm diesen einfach entrissen hat?

»ONE PIECE Z« aus dem Jahr 2012 bildet die 11. Filmauskopplung des Franchises und stellt gleichzeitig den ersten One-Piece-Film auf Anime on Demand dar, der sich nun neben dem ebenfalls dort laufenden Simulcast der Hauptserie einreihen darf. Start ist am 05. September 2020 um 20:00 Uhr, mit deutschem und japanischem Dub und deutschen Untertiteln.


Tokyo Ghoul S

© 2019 “TOKYO GHOUL ‘S’ ” FILM PARTNERS © SUI ISHIDA/SHUEISHA.

Ken Kaneki, der nach einer lebensrettenden Operation zum Halbghul geworden ist, hat sich nun mehr oder weniger an sein neues Leben gewöhnt und muss sich dabei immer wieder mit neuen Tücken, aber auch Feinden herumschlagen, die ihm an sein schmackhaft riechendes Leder wollen. Besonders dem Gourmet Shu Tsukiyama, einem der gefährlichsten Ghule der Stadt, hat er es angetan. Als dieser ihn kurzerhand in ein Ghul-Restaurant einlädt, treibt ihn seine Gutgläubigkeit vor eine Horde hungriger Ghule …

Teil 2 der Tokyo-Ghoul-Realverfilmungen entführt euch ein weiteres Mal in ein düsteres Tokio voller blutdürstiger Gefahren. Nachdem Teil 1 der 2019 produzierten Filmserie bereits auf Anime on Demand verfügbar ist, folgt am 12. September 2020 um 20:00 Uhr nun endlich die Fortsetzung. Auch hier steht euch sowohl die deutsche Sprachfassung als auch der Originalton mit deutschen Untertiteln zur Verfügung.


Detektiv Conan – The Movie (23) – Die stahlblaue Faust

©2019 GOSHO AOYAMA/DETECTIVE CONAN COMMITTEE

Als Ran, Sonoko und Kogorou nach Singapur reisen, um Karate-Champion Makoto Kyougoku bei einem wichtigen Turnier anzufeuern, muss Conan mangels gültiger Reisedokumente leider zu Hause bleiben. Doch das Schicksal ist ihm mehr oder weniger hold – mitten in Singapur kommt er kurz darauf in einem präparierten Koffer zu sich und niemand Geringeres als Kaitou Kid hat ihn dorthin geschmuggelt!

Doch nicht nur, dass sich Kid als Shinichi ausgibt und Conan gezwungenermaßen eine neue Identität annehmen muss, es wartet außerdem ein neuer Fall auf den jungen Meisterdetektiv. Die Rechtsanwältin Sherilyn Tan wurde im berühmtesten Hotel Singapurs ermordet und kurz darauf ihr Wagen in der Tiefgarage in die Luft gejagt. Warum wurde am Tatort Kaitou Kids Visitenkarte gefunden? Und was hat der Mord mit dem Karateturnier zu tun, bei dem der Sieger einen wertvollen Saphir – die Stahlblaue Faust – gewinnen kann?

Die 23. Filmauskopplung aus dem beliebten Krimi-Franchise startet am 19. September 2020 um 20:00 Uhr mit deutschem und japanischem Dub mit deutschen Untertiteln.


Kase-san and Morning Glories

©2018 Hiromi Takashima, Shinshokan/Kase-san Production
Committee

Kase-san and Morning Glories erzählt die süße Geschichte der schüchternen Yui, die durch Zufall auf das Sportass Tomoka trifft und ihr schon bald Hals über Kopf verfällt. Und das, obwohl sie unterschiedlicher nicht sein könnten.

Der auf dem gleichnamigen Manga von Hiromi Takashima basierende Film von Regisseur-Veteran Takuya Sato (»Steins;Gate«) feierte Ende August seine deutsche Kinopremiere bei den KAZÉ Anime Nights und hat eine Laufzeit von ca. 60 Minuten.

In den Genuss der niedlichen Romanze kommt ihr am 26. September 2020 um 20:00 Uhr im deutschen und japanischen Ton mit deutschen Untertiteln.


Izetta, die letzte Hexe (Dub)

© Izetta Production Committee

Als das Reich Germania in die Nachbarländer einfällt, steht Europa am Abgrund. Bei einem Überfall wird Finé, die Prinzessin des kleinen Alpenreiches Elystadt, von Soldaten entführt. Die sind jedoch noch in einer ganz anderen Mission unterwegs: die Eskorte einer jungen rothaarigen Frau namens Izetta.

Durch einen Zufall finden die beiden Frauen heraus, dass sie sich bereits seit Kindertagen kennen, und nutzen die Unachtsamkeit ihrer Aufpasser, um zu fliehen. Kurzerhand stellt sich Izetta, die aus einer langen Reihe Hexen abstammt und deshalb selbst auch über magische Fähigkeiten verfügt, in den Dienst von Finé und Elystadt. Gemeinsam setzen sie sich die Stürzung des grausamen Germania zum Ziel.

Taucht ab dem 17. September 2020 jeden Donnerstag um 16:00 Uhr in eine Welt voller Magie und Fantasie ein. Die 12 Episoden der Serie werden ausschließlich in der deutschen Tonspur zur Verfügung gestellt.


WorldEnd (Dub)

©2017Akira Karenoue/KADOKAWA/#68island-Fairy
warehouse

Nachdem die Menschheit beinahe vollständig von Bestien ausgelöscht wird, kann sich der winzige überlebende Teil auf schwebende Inseln retten. Die einzige Hoffnung im Kampf gegen ebenjene Monster stellt eine Handvoll junger Mädchen dar, die mithilfe der heiligen Schwerter gegen sie kämpfen kann. 500 Jahre später erwacht Willem als letzter lebender Mensch aus dem Eisschlaf und mutiert für diese jungen Mädchen schon bald zum Ziehvater. Doch je mehr Zeit sie miteinander verbringen, desto schwerer fällt es ihm, die Kämpferinnen in die Schlacht ziehen zu lassen …

Anime on Demand bringt euch ab dem 26. September 2020 jeden Samstag um 19:00 Uhr eine neue Folge des Fantasy-Dramas in deutscher Synchronisation.


»OreGairu« Staffel 3 ab sofort auf Crunchyroll!

Fans der Romantic Comedy-Serie »OreGairu« haben ab sofort die Möglichkeit, die turbulenten Abenteuer des Service-Klubs auf Crunchyroll mitzuverfolgen. Die ersten neun Episoden sind bereits verfügbar!

Die restlichen drei der insgesamt 12 Folgen werden jeden Donnerstag um 19:30 als Simulcast unter dem Namen »My Teen Romantic Comedy SNAFU Climax« (oder kurz »OreGairu Climax«) veröffentlicht. Wer gerne am Beginn der Serie einsteigen möchte, muss auch nicht verzagen: Staffel 1 und 2 werden, wie Crunchyroll in einem Tweet verrät, später nachgeliefert!

Neben Crunchyroll wird die Serie auch auf Anime on Demand auf Japanisch mit deutschen Untertiteln angeboten. Dort werden sich die ersten beiden Staffeln ebenfalls zu einem späteren Zeitpunkt finden.

© 渡 航、小学館/やはりこの製作委員会はまちがっている。完

In »OreGairu Climax« beschließt Yukino nach einem gewaltigen Zwist mit ihrer Schwester, fürs Erste bei Yui zu übernachten. Doch nach und nach stellen die beiden Mädchen fest, dass ihr Verhältnis zueinander sich stark verkompliziert hat und sie sich erneut den Herausforderungen der Jugend stellen müssen. Im Zentrum all dessen steht nach wie vor Hachiman, der ebenfalls weiterhin auf der Suche nach seinem einzig wahren Lebensweg ist …

»OreGairu«: Autor äußert sich zu Fanservice im Anime

Die dritte Staffel entsteht erneut unter der Regie von Kei Oikawa (»Outbreak Company«, »Hinamatsuri«), während das Studio feel (»Island«, »Yosuga no Sora«) für die Animationen verantwortlich zeichnet und soll die Geschichte zu einem Ende führen.
Dem Anime zugrunde liegt die gleichnamige Light Novel von Autor Wataru Watari, die mit 14 Bänden bereits abgeschlossen ist.

Der deutsche Lizenznehmer der Serie ist AniMoon, der Ende 2020 ein physisches Disc-Release nachreichen wird.


»Jujutsu Kaisen«: deutscher Starttermin und Trailer veröffentlicht

Wie Simulcaster Crunchyroll am Freitag verriet, dürfen wir uns bereits am 02. Oktober 2020 auf die erste Episode des Shounen-Hits freuen.

Zur Einstimmung wurden außerdem ein neuer Trailer und ein neues Visual veröffentlicht:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt
© 芥見下々/集英社・呪術廻戦製作委員会

Die Serie dreht sich um Yuuji, der trotz seiner übermäßigen sportlichen Begabung kein Interesse an Leichtathletik zeigt und seine Zeit lieber mit dem Erforschen des Übernatürlichen verbringt.
Wie so häufig beim Spiel mit dem Feuer wird Yuuji der Mittelpunkt einer Kette von mysteriösen Ereignissen, als plötzlich ein waschechter Geist an der Schule auftaucht …

Regisseur Sunghoo Park (»The God of High School«) übernimmt die Inszenierung der Serie, während das Studio Mappa (»Tower of God«, »Yuri!! on Ice«) für die Animationen verantwortlich zeichnet.
Das Drehbuch wird von Hiroshi Seko (»Vinland Saga«, »Banana Fish«) verfasst und »Parasyte«-Charakterdesigner Tadashi Hiramatsu ist erneut für die Gestaltung der Figuren verantwortlich.
Der Soundtrack wird von den Komponisten Hiroaki Tsutsumi (»Dr. Stone«), Yoshimasa Terui und Arisa Okehazama (»The God of High School«) gemeinsam auf die Beine gestellt.

Autor und Zeichner Gege Akutami startete den Manga im Jahr 2018 in der »Weekly Shounen Jump« und brachte die Geschichte in Japan bislang auf zwölf Bände.
In Deutschland erscheint die Reihe beim Publisher Kazé, der bislang sechs Ausgaben veröffentlichte.


»Onyx Equinox«: Starttermin des Crunchyroll-Originals bekannt

Wie Simulcast- und Streaminganbieter Crunchyroll am Freitag verriet, geht das im Februar 2020 angekündigte Original »Onyx Equinox« am 21. November 2020 auf Crunchyroll an den Start. Aber nicht nur im Originalton mit Untertiteln, auch stehen euch eine deutsche, spanische, portugiesische und französische Synchro zur Verfügung. Nähere Informationen zum deutschen Cast folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

Zur Einstimmung wurde außerdem ein neuer Trailer veröffentlicht:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

»Onyx Equinox« dreht sich um einen jungen Azteken, der von den Göttern vor seinem unausweichlichen Ende bewahrt wird und im Austausch dafür die Fähigkeit zur Empathie aufgibt. So ist er nun dazu verdammt, das Potenzial der menschlichen Spezies unter Beweis zu stellen, und zieht somit in einen epochalen Kampf …

Verantwortlich für die Serie ist Sofia Alexander, die bereits bei US-Cartoons wie »Powerpuff Girls« oder »Invader ZIM« involviert war.


»Noblesse«: Genauer Starttermin bekannt

Wie wir in einer Meldung vom 14. August 2020 berichteten, wird Jeho Sons and Kwangsu Lees Webtoon »Noblesse« im Oktober 2020 in japanischem Originalton mit deutschen Untertiteln auf Crunchyroll erscheinen. Nun wurde uns verraten, dass es sich bei dem genauen Starttermin um den 6. Oktober 2020 handelt.

Die erste Folge des mystischen Vampirabenteuers wird dabei um 15:00 Uhr als Stream zur Verfügung stehen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Die auf einem koreanischen Manwha basierende Serie erzählt die Geschichte eines Vampir-Adligen, der nach 820 Jahren der Ruhe genug vom ewigen Schlaf hat und sich nun in der entstandenen Zivilisation zurechtfinden muss. Und weil das nicht sowieso schon schwierig genug ist, muss er sich mithilfe seiner neu gewonnenen Freunde schon bald einer geheimen Organisation entgegenstellen und das Geheimnis seiner Vergangenheit aufdecken.

Der Anime entsteht im Studio Production I.G (»Haikyuu!!«, »Psycho-pass«) unter der Regie von Yasutaka Yamamoto (»Actually, I Am… «, »Hinomaru Sumo«). Sayaka Harada (»STARMYU«»Code:Realize -Guardian of Rebirth-«) kümmert sich um die Serienkomposition und Akiharu Ishii (»The Prince of Tennis II«»Blood+«) zeichnet sowohl für das Characterdesign als auch für die Chief Animation Supervision verantwortlich.

©Noblesse/ Jeho Son and Kwangsu Lee/Webtoons/Crunchyroll

Die Serie entsteht in Kooperation von Crunchyroll und Webtoons und bildet damit eine weitere der zu Beginn des Jahres angekündigten Eigenproduktionen des Streaminganbieters. Im Jahr 2015 produzierte Studio Animal bereits eine 37 Minuten umfassende OVA, bevor Production I.G ein Jahr später eine halbstündige ONA nachlegte.

Crunchyroll stellt neuen Tarif und Funktion vor

Der zugehörige, im Januar 2019 beendete Webtoon mit dem Titel »Noblesse: Awakening« kann gratis auf der Seite des Comicanbieters Webtoons gelesen werden. Seit 2016 veröffentlicht die Seite außerdem das Serien-Spinoff »Noblesse: Rai’s Adventure«.


Das könnte dich auch interessieren!

*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Ninotaku: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.


Jetzt seid ihr gefragt!

Welche Serien wollt ihr auf Netflix sehen? Welche können eurer Meinung nach ebenfalls weg?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Hoppladoodle

Die ganze Zeit warte ich auf die zweite Staffel von ‘One Punch Man’ und ‘My Hero Academia’ und nun erfahre ich, dass Netflix die Serien rauskantet anstatt sie fortzuführen.

Was zum Fi**. 🤦‍♂️

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x