© 本郷あきよし・東映アニメーション

Auch heute und am vergangenen Wochenende war in der Anime-Welt wieder einiges los! Damit ihr bei all den Meldungen nicht den Überblick verliert, haben wir die wichtigsten News des Tages geordnet und übersichtlich für euch zusammengefasst! Bühne frei!


Digimon: Prequel zum neuen Film veröffentlicht

In einem neuen Prequel-Kurzfilm möchte euch das Anime-Studio Toei Animation in die Geschichte zum neuesten Abendfüller des Digimon-Franchises einführen, der unter dem Titel »Last Evolution Kizuna« am 21. Februar in die japanischen Kinos kommt und »Tais und Agumonst letztes Abenteuer« darstellen soll. Der Film ist auf Youtube mit englischen Untertiteln abrufbar und entstand unter demselben Kreativteam wie der Hauptfilm:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Der neue Digimon-Movie entstammt erneut der Feder des Stammautoren Akatsuki Yamatoya und wird von Regisseur Tomohisa Taguchi (Persona 3, Twin Star Exorcists) in Szene gesetzt.
Genau wie die vorangestellte Filmreihe »Digimon Tri« spielt der Film nach den Ereignissen der ersten beiden Digmon-Staffeln und behandelt das Erwachsenenleben der ehemaligen Digiritter.
Ob der Movie auch in die deutschen Kinos kommt, ist aktuell noch nicht bekannt.


Uzaki-chan: Ecchi-Manga erhält Anime-Adaption

Auf einer heute geschalteten Website wurde laut, dass der Ecchi-Comedy-Manga Uzaki-chan Wants to Hang Out in der kommenden Summer Season als Anime-Serie adaptiert wird.
Die Umsetzung soll im Juli ihre Premiere feiern und wird vom Regisseur Kazuya Miura (DRAMAtical Murder) in Szene gesetzt, während das Studio ENGI (Kemono Michi: Rise Up) mit der Animation betraut wird. Ob und wo der Anime in Deutschland zu sehen sein wird, ist aktuell noch nicht geklärt. Ein erstes Poster wurde jedoch bereits veröffentlicht:

©2020 丈/KADOKAWA/宇崎ちゃん製作委員会

Der zugrunde liegende Manga vom Künstler Take zählt in Nippon bislang vier Bände und erzählt vom zurückgezogenen Oberschüler Shinichi, der von seiner großbusigen Klassenkameradin Hana Uzaki mehr Zuneigung erhält, als ihm lieb ist …


Gundam: Reconguista in G – neues Poster veröffentlicht

Das Studio Sunrise veröffentlichte heute ein neues Poster zum zweiten Teil der »Gundam: Reconguista in G«Reihe, die einen fünfteiligen Recap der gleichnamigen Serie darstellt. Dabei sollen die Riesenroboter ab dem 21. Februar in den japanischen Kinos durchstarten.

© 創通・サンライズ

Die 26 Folgen fassende Space Opera wurde wie alle Teile des Franchises vom Studio Sunrise (Accel World) produziert und lief 2014 auch in Deutschland beim mittlerweile eingestellten Streaming-Anbieter Viewster im Simulcast.


Das könnte dich auch interessieren!


Jetzt seid ihr gefragt!

Welche Digimon-Generation hat eurer Meinung nach die coolsten Designs? Und welcher Ecchi-Manga braucht eurer Meinung nach unbedingt einen Anime?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x