DRAGON BALL SUPER © 2015 by BIRD STUDIO, Toyotarou/SHUEISHA Inc.

Auch heute und am vergangenen Wochenende war in der Anime-Welt wieder einiges los! Damit ihr bei all den Meldungen nicht den Überblick verliert, haben wir die wichtigsten News des Tages geordnet und übersichtlich für euch zusammengefasst! Bühne frei!

Dragon Ball FighterZ: Broly kommt am 05. Dezember

Wie ein neues Video des Publishers Bandai Namco heute verriet, steht der DLC-Charakter Broly aus dem gleichnamigen Movie Dragon Ball-Fans ab dem 05. Dezember für ausgedehntes Prügelvergnügen zum Download zur Verfügung.
Der Clip zeigt dabei, auf was ihr euch in den Kämpfen mit Broly einstellen könnt:

Das Prügelspiel Dragon Ball FighterZ wanderte im Januar 2018 erstmals für PC, PS4, Xbox One und Switch über die Ladentheken und verspricht geballte Action mit den altbekannten Charakteren aus Akira Toriyamas Erfolgsuniversum.
Im Zuge des »FighterZ Pass 2« wird der Pool der spielbaren Charaktere das zweite Mal um neue Figuren ergänzt, darunter neben Broly Jiren, Videl, Gogeta und Janemba.

Magia Record: Neuer Trailer zum Madoka-Spin-off veröffentlicht

Der Anime-Publisher Aniplex veröffentlichte heute über Twitter einen neuen Trailer zur Adaption des Mobile Games Magia Record, das an die 2011 veröffentlichte Dark-Magical-Girl-Serie Puella Magi Madoka Magica anschließt.
Neben ausführlichen Einblicken in die vom Genkidan Inu Curry-Mitglied Doruinu inszenierten Szenen verrät das Video mit dem 04. Januar den Starttermin der Serie, die eine völlig neue Geschichte im Madoka-Universum zum Thema hat.

Produziert wird Magica Record genau wie die Hauptserie vom Studio SHAFT (Bakemonogatari, Nisekoi) und erzählt die Geschichte von der jungen Iroha, die auf der Suche nach ihrer kleinen Schwester Ui in die Stadt Kamihama gerät, in der haufenweise merkwürdige Dinge vor sich gehen …

Ob und wann die Serie in Deutschland erscheint, ist aktuell noch nicht bekannt. Die Hauptstory selbst ist beim Streaming-Anbieter Netflix verfügbar.

Eureka Seven: Dritter Hi-Evolution-Film auf 2021 verschoben

Laut offizieller Website verschiebt sich der dritte Teil der Hi-Evolution-Trillogie zum Scifi-Anime Eureka Seven von seinem ursprünglich noch für 2019 angedachten Datum auf 2021.
Ein spezifischer Grund für die Verschiebung geht aus der Meldung leider nicht hervor.

Das Cover zu Anemone, dem zweiten Teil der Reihe. | © 2017 BONES/Project EUREKA MOVIE

Die Prequel-Filmreihe ist zehn Jahre vor den Ereignissen der 2005 veröffentlichten Kult-Serie angesetzt und entstehen unter der Chefregie von deren Regisseur Tomoki Kyoda beim Studio BONES (My Hero Academia, Bungo Stray Dogs).
In Deutschland wurden die beiden bisher veröffentlichten Filme durch das Akiba Pass Festival in die Kinos gebracht, wie es mit dem großen Finale ausschaut, ist aktuell noch nicht bekannt.

PET: Neuer Trailer zum Mystery-Anime

Ein neuer Trailer zur Adaption des Mystery-Manga Pet zeigt weitere Szenen aus der in der kommenden Winter Season startenden Serie:

Die Serie handelt von einer Gruppe an Menschen, die in der Lage dazu sind, die Gedanken anderer zu manipulieren, und wird unter Anleitung von Regisseur Takahiro Oomori (Durarara!!, Baccano!) beim Studio Geno (Kokkoku: Moment für Moment, Gulden Kamuy) produziert.
Amazon Prime sicherte sich die weltweiten Exklusivrechte und wird den Anime somit auch in Deutschland veröffentlichen.

Josee, the Tiger and the Fish: Kinderroman erhält Anime-Adaption

Ein heute veröffentlichtes Poster gibt Auskunft darüber, dass der Roman Josee, the Tiger and the Fish von Autorin Seiko Tanabe eine Adaption als Anime-Movie erhält.
Das 1987 veröffentlichte Kinderbuch wurde zuvor erfolgreich als Realfilm umgesetzt und soll nun vom Studio BONES in die Welt der Animation übertragen werden.
Weitere Details wie Stab oder ein konkretes Veröffentlichungsdatum wurden allerdings noch nicht genannt.

© Bones

Die Geschichte dreht sich um den jungen Studenten Tsuneo und seiner merkwürdigen Begegnung mit einer eigentümlichen Frau, die einen Kinderwagen durch die Straßen schiebt.

*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Ninotaku: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.

Jetzt seid ihr gefragt!

Welches Dragon Ball-Game ist eurer Meinung nach das beste? Und was erwartet ihr von Magia Record?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei