© ダーリン・イン・ザ・フランキス製作委員会

Bereits seit Längerem hat Crunchyroll Synchros zu Darling in the Franxx und Death March angekündigt – nun sind sie verfügbar!

Der Streaming-Anbieter Crunchyroll schaltete gestern die schon länger angekündigte deutsche Synchronfassung für zwei seiner Highlights aus 2018 frei:
Einerseits erwartet euch ab sofort die deutsche Umsetzung der actionreichen Endzeit-Saga Darling in the Franxx, die unter der Regie von Atsushi Nishigori (The Idolm@ster) beim Studio Clover Works (The Promised Neverland) entstand …

… andererseits ist nun auch die actionreiche Isekai-Serie Death March to the Parallel World Rhapsody in der deutschen Sprache angekommen – der Anime von Regie-Großmeister Shin Oonuma (Dusk Maiden of Amnesia, Fate/kaleid liner Prisma Illya) entstand beim Studio Silver Link (Masamune-kun’s Revenge) in Zusammenarbeit mit seinem Splitterstudio CONNECT (BONJOUR Sweet Love Patisserie).

Beide Synchros entstanden beim münchner Studio Violetmedia (Mob Psycho 100, Miss Kobayashi’s Dragon Maid). Um die Serien mit der neuen Sprachausgabe zu genießen, müsst ihr über ein gültiges Premium-Abonnement verfügen. Mit diesem habt ihr für 4,99€ monatlich neben neuer und alter Synchros Zugriff auf aktuelle Simulcast-Folgen. Die erste Folge ist dagegen kostenlos.

Jetzt seid ihr gefragt!

Welcher Charakter aus den beiden Serien ist eurer Meinung nach am besten gelungen? Und welcher Anime aus dem Crunchyroll-Katalog braucht unbedingt noch eine deutsche Synchro?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei