© VisualArt’s/Key/東映アニメーション/フロンティアワークス

Eigentlich sollte die Movie-Adaption der Erfolgs-Novel »Clannad« bereits im März hierzulande erscheinen, wurde jedoch verschoben. Nun steht fest, wann der Abendfüller in den deutschen Handel kommt!

Der Anime-Vertrieb AV Visionen gab über einen Eintrag in seiner Datenbank bekannt, dass der »Clannad«-Movie am 05. November 2020 in Deutschland veröffentlicht werden soll. Zuvor war der Release für März geplant gewesen, wurde jedoch auf unbestimmte Zeit verschoben.

Der Film wurde mit einer Altersbeschränkung von 6 Jahren von der FSK freigegeben und erscheint sowohl mit deutscher Synchronisation, als auch mit dem japanischen Originalton, wobei Untertitel nicht nur auf Deutsch, sondern auch auf Englisch und Italienisch enthalten sind. Welche Form die Verpackung annimmt und welche Extras enthalten sind, ist derweil noch nicht bekannt.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Der Film entstand im Jahr 2007 und adaptiert die gleichnamige Erfolgs-Visual Novel von Autor Jun Maeda und dem Entwickler Key. Anders als die Serie wurde der Abendfüller nicht vom Studio Kyoto Animation, sondern von Toei (»One Piece«, »Dragon Ball«) unter der Regie von Osamu Dezaki (»Aim For the Best!«, »Treasure Island«) produziert.

Die Geschichte dreht sich um Tomoya Okazaki, dessen Leben sich für ihn wie ein ewiges Hamsterrad anfühlt. Doch das alles ändert sich, als ihm eines Tages eine mehr als schicksalhafte Begegnung widerfährt: Am Fuße des Hügels, auf dem seine Schule errichtet wurde, trifft er auf die zerbrechliche Nagisa, die wegen ihrer chronischen Krankheit das Jahr wiederholen muss. Da all ihre ehemaligen Klassenkameraden den Abschluss bereits in der Tasche haben, steht sie im neuen Schuljahr genau so allein da wie Tomoya.

Aus Mitleid entschließt sich der junge Taugenichts, den größten Wunsch der Bäckerstochter wahr werden zu lassen, die Theater-AG neu zu gründen und ein Stück aufzuführen. Während der Mitgliedersuche knüpft er immer mehr wichtige Freundschaften und stellt fest, wie seine trostlose Welt sich durch die optimistische Nagisa langsam mit Farbe füllt …

Die ursprüngliche Visual Novel wurde erstmals im Jahr 2004 veröffentlicht und ist bislang noch nicht auf Deutsch erhältlich, jedoch über Steam auf Englisch verfügbar.


Das könnte dich auch interessieren!


Jetzt seid ihr gefragt!

Film oder Serie – welche Adaption von »Clannad« findet ihr besser?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Italo Beat Boy

Na, hoffentlich ist das dann auch der endgültige Release. Nicht dass dann wieder haufenweise Verschiebungen kommen. Darauf müssen wir uns wohl oder übel einstellen….

Aber trotz allem schön zu sehen, dass der Film zu CLANNAD doch noch zu uns kommt. Ist zwar nicht so gut wie die Anime-Serie selbst, aber der Film muss einfach her. Ist schon blöd genug, dass FilmConfect die ganzen OVAs zu To Love-Ru nicht mehr zu uns bringen kann, da hatte ich schon befürchtet, dass das beim Film genauso wird.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x