©Akane Shimizu/KODANSHA,Aniplex,davidproduction

Noch diesen Herbst kommt das Innere des menschlichen Körpers auf die große Leinwand – nun gibt es einen neuen Trailer zum »Cells at Work«-Movie!

Der offizielle Twitter-Account zur Anime-Adaption des Action-Mangas »Cells at Work« veröffentlichte nun einen neuen Trailer zum kommenden Film mit dem Titel »Tokubetsu Jouei-ban “Hataraku Saibou!!” Saikyou no Teki, Futatabi. Karada no Naka wa “Chou” Ousawagi!« (dt. »Besondere Kinoversion: »Cells at Work!« Die Rückkehr des stärksten Feindes. Ein großer Aufruhr in den Eingeweiden des Körpers!«):

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Der Film adaptiert eine Geschichte aus dem fünften Band des zugrunde liegenden Mangas, die auch in der angekündigten zweiten Staffel abgedeckt werden soll. Neben dem Trailer wurde auch ein neues Poster veröffentlicht:

©清水茜/講談社・アニプレックス・davidproduction

Auch wurden vier neue Sprecher angekündigt:

  • Yuuri Yoshida (Mashiro in »Engaged to the Unidentified«) spricht das schwarze Milchsäure-Bakterium
  • Rie Takahashi (Mash in »Fate/Grand Order«, Emilia in »Re:Zero«) spricht das rote Milchsäure-Bakterin
  • Natsumi Fujiwara (Tooru in »Tokyo Ghoul:re«, Yukio in »Gundam Build Divers«) spricht das Panda-Milchsäure-Bakterium
  • Yurika Kubo spricht das Buchi-Milchsäure-Bakterium

»Cells at Work« wird von Mangaka Akane Shimizu gezeichnet und läuft seit 2014 im Shounen Sirius-Magazin. Bis dato sind in Japan fünf Bände erschienen.
Im Spin-off »Cells at Work Black« hingegen übernimmt Autor Shigemitsu Harada das Ruder und erzählt von einem ungesunden Körper, während Zeichner Issei Hatsuyoshi für die Illustrationen verantwortlich ist. Die Reihe erhält im Januar 2021 eine Anime-Adaption.
Das Spin-off brachte bisher sechs Bände zustande. Beide Reihen sind in Deutschland beim Publisher Manga Cult erhältlich.

Die erste Staffel des Animes steht euch hierzulande beim Streaming-Service Wakanim zur Verfügung. Der Publisher Peppermint Anime veröffentlichte die Serie auf Blu-ray und DVD.


Das könnte dich auch interessieren!

*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Ninotaku: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.


Jetzt seid ihr gefragt!

Welche Szene aus »Cells at Work« fandet ihr am witzigsten?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x