Auch Boruto erhält ein neues Ending.
© Masashi Kishimoto Scott / Shueisha, TV Tokyo, Pierrot

Auch »Naruto«-Nachfolger »Boruto« geht in die nächste Runde und hat dafür auch gleich ein brandneues Ending im Gepäck. Und das stammt von keiner Unbekannten.

Am Montag wurde in der neuesten Ausgabe von Shueishas Weekly Shounen Jump bekanntgegeben, dass das neue Ending zu »Boruto: Naruto Next Generations« von Sängerin halca stammt, die bereits im ersten Ending von »Kaguya-sama: Love is War« zu hören war, und im April 2021 die neue Season einläutet.

Der genaue Titel des Songs ist derzeit noch nicht bekannt.


Darum geht’s in »Boruto«

»Boruto« erzählt eine neue Geschichte aus der Welt des Fighting-Shounen-Klassikers »Naruto« und entsteht seit 2017 unter der Leitung von Regisseur Noriyuki Abe (»Bleach«, »Black Butler: Book Of Circus«) beim Studio Pierrot (»Tokyo Ghoul«, »Akatsuki no Yona«).

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Wo ihr »Boruto« schauen könnt

Der Anime läuft hierzulande bei Crunchyroll auf Japanisch mit deutschen Untertiteln im Simulcast. Der Publisher KSM veröffentlichte bis dato die ersten 50 Folgen auf Blu-ray und DVD.


Das könnte dich auch interessieren!

*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Ninotaku: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x