© Tite Kubo/Shueisha, TV TOKYO, dentsu, Pierrot

Lange mussten sich Fans des Shounen-Klassikers »Bleach« gedulden, nun gibt es gute Neuigkeiten: Der »Quincy Blood War«-Arc erhält eine Anime-Adaption!

Laut eines Leaks aus der neuesten Ausgabe der »Weekly Shounen Jump« wird der Fighting-Shounen-Hit »Bleach« demnächst nach langer Wartezeit fortgesetzt. Das Projekt soll den 20. Geburtstag des Franchises markieren.

Angekündigt ist eine Adaption des »Quincy Blood War«-Arcs, der den letzten Storyabschnitt des zugrunde liegenden Mangas darstellt und die Geschichte um Geisterjäger Ichigo zu Ende führt. Genauere Informationen zum Studio, Stab oder ein konkretes Releasedatum gibt es aktuell noch nicht.

© Weekly Shounen Jump

Im Jahr 2000 startete Mangaka Tite Kubo den insgesamt 74 Bände starken »Bleach«-Manga in der »Shounen Jump« und erschuf damit einen der erfolgreichsten Shounen-Titel der frühen 2000er. In Deutschland ist der Manga beim Publisher TOKYOPOP erhältlich, der die Reihe aktuell als »Bleach Xtreme« in Doppelbänden neu auflegt.

Neben Spielen und einem Realfilm erschien auch eine Anime-Adaption zu »Bleach«, die in 366 Episoden die ersten 54 Bände adaptiert. Der Anime wurde unter der Regie von Noriyuki Abe (»Tokyo Mew Mew«, »Yu Yu Hakusho: Ghost Files«) vom Studio Pierrot (»Naruto«, »Tokyo Ghoul«) produziert. Ob das Team für den neuen Anime zurückkehrt, ist aktuell noch nicht bekannt.

In Deutschland sind derzeit 151 Episoden beim Publisher Kazé auf Blu-ray und DVD erschienen. Ob der neue Anime auch in Deutschland erscheint, ist derzeit noch nicht abzusehen.

Worum geht es in »Bleach«?

Die Geschichte von »Bleach« dreht sich um den 15-jährigen Ichigo, der eines Tages wie aus dem Nichts von einem brandgefährlichen, als »Hollow« bezeichneten Dämon attackiert wird. Glücklicherweise kommt ihm die Todesgöttin Rukia zur Rettung, die während des Gefechts jedoch so schwer verwundet wird, dass sie keinen anderen Ausweg erkennt, als Ichigo ihre übernatürlichen Kräfte zu übertragen.

So ist es nun an ihm, die Hollows in ihre Schranken zu weisen, doch muss er schon bald feststellen, dass die Geisterwelt weit schrecklichere Gefahren als ein paar Monster bereithält …


Das könnte dich auch interessieren!

*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Ninotaku: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.


Jetzt seid ihr gefragt!

Auf welches Wiedersehen freut ihr euch im neuen »Bleach«-Anime am meisten?

Schreibt es uns in die Kommentare!

8
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
7 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
2 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
8 Kommentatoren
RedfoxEndoJonouOZBGamy Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Toshiro202
Gast
Toshiro202

Ich hab es immer gesagt! Yes, endlich geht’s weiter!

Fluie
Gast
Fluie

ich hätte niemals gedacht das es wirklich passieren würde. Ist das geil.

Sakechia
Gast
Sakechia

Vier Jahre habe ich mir Beleidigungen anhören müssen, WER LACHT JETZT HAHAHAHAHA

Gamy
Gast
Gamy

Es gibt nichts mehr zu sagen als: “JAAAAAA, ENDLICH !!!!”

OZB
Gast
OZB

Ich freue mich zwar riesig, da ich auch einer der wenigen bin die diesen Arc mögen, allerdings hätte ich mich über ein komplettes Remake, wie bei HxH oder FMA, mehr gefreut. Aber ok ich bin dennoch glücklich darüber und vielleicht kommt nach dem Erfolg ja noch eine Neuauflage der alten Folgen.

Jonou
Gast
Jonou

Das ist vermutlich das, was am 21. offiziell gemacht werden soll…. Und wenn dem so ist, ist es traurig, dass das so viel früher schon raus kam. Nimmt einem irgendwie die Freude.

Aber immerhin halten sie endlich das Versprechen ein, den Manga definitiv als Anime zu Ende zu führen. Darauf warte ich seit dem letzten Kapitel.

Redfox
Gast
Redfox

JA! Endlich! Ich dachte es passiert nie!