© 宮島礼吏・講談社/「彼女、お借りします」製作委員会

Die Fall Season 2020 steht vor der Tür! Das bedeutet natürlich, dass sich die Summer Season für dieses Jahr verabschiedet und bei uns allen einen Eindruck hinterlassen hat. Wie dieser Eindruck in Zahlen aussieht, habt ihr uns verraten!

Um einmal kurz aus der Rolle des Ninotaku-Autors zu fallen: während ich hier diese Zeilen schreibe, ist es draußen bitterkalt und der Wind bläst schaurig zwischen die Ritzen des älteren Wohnkomplexes, in dem ich seit geraumer Zeit lebe. Eigentlich gibt es gar keine bessere Stimmung, um sich noch ein letztes Mal durch den Kopf gehen zu lassen, wie cool, spannend, romantisch und witzig die vergangene Summer Season 2020 so war, um uns auf den Start der Fall Season 2020 im Spuk-Monat Oktober vorzubereiten!

Doch wie immer wollten wir uns dieser Aufgabe nicht alleine stellen. Wir haben euch gefragt, welche Anime aus der vergangenen Season euch am besten gefallen haben, und jetzt präsentieren wir euch das Ergebnis!

Sieger des Votings: Das waren die besten Anime der Winter Season 2020!

Platz 5: »Rent-a-Girlfriend« – 61 Stimmen

Als Anführer der unteren Ränge setzt sich »Rent-a-Girlfriend« gegen alle außer vier Kontrahenten durch und erreicht somit den 5. Platz in unserem Ranking! Kein Wunder, die romantische Komödie ist trotz seiner ungewöhnlichen Prämisse sehr gut zugänglich und eher leicht verdauliche Kost, macht aber trotzdem Laune – welcher Mann würde schließlich nicht gerne in einer Welt leben, in der er eine Freundin einfach mieten könnte?

© 宮島礼吏・講談社/「彼女、お借りします」製作委員会

»Rent-A-Girlfriend« spielt im Japan der Zukunft, wo gegen einen gewissen Obolus Freunde, Familie und sogar Partner bei entsprechenden Agenturen einfach per App gemietet werden können. So greift auch Kazuya auf das Angebot einer Leihfreundin zurück, doch muss schon bald feststellen, dass Chizuru nicht das ist, was sie zu sein scheint …

Hierzulande könnt ihr die Serie auch nach Ende des Simulcasts bei den Anbietern Anime on Demand und Crunchyroll verfolgen. Dort stehen euch alle zwölf Episoden auf Japanisch mit deutschen Untertiteln zur Verfügung. Eine zweite Staffel der Serie ist bereits in Arbeit.


Platz 4: »The God of High School« – 100 Stimmen

Mit einer wunderschönen geraden Zahl von 100 Stimmen kloppt sich »The God of High School« auf Platz 4! Ob mit Schusswaffen, Schwertern oder einfach nur mit den Fäusten, in der actionreichen Serie schlagen sich nicht nur Mo-Ri Jin und seine Freunde durch das berüchtigte Kampfturnier, sie katapultieren sich mit ihrem coolen Anime auch direkt in unsere Herzen!

© 2020 Crunchy Onigiri, LLC

Was das Turnier des »God of High School« überhaupt ist? Nun, es ist ein riesiger, korea-weiter Wettkampf von Oberschülern, für das eine schmierige Organisation in verschiedenen Ausscheidungen den Weltmeister im Kampfsport bestimmen wird. Dem Gewinner wird jeder Wunsch erfüllt, den er sich ausdenken kann! Das lockt nicht nur Mo-Ri auf den Turnierplatz, auch seine zwei neu-gewonnenen Freunde, der Karatemeister Dae-Wi Han und die Schwertkämpferin Mi-Ra Yu, haben persönliche Grunde, dem brutalen Wettstreit beizutreten. Doch schon bald müssen die drei Freunde feststellen, dass sich so manche ihrer Gegner mit übernatürlichen Kräften zur Wehr setzen können und nicht so leicht zu besiegen sind, wie sie zuerst dachten …

Alle 13 Episoden des überdrehten Kampfsport-Animes gibt es hierzulande beim Streaming-Anbieter Crunchyroll mit japanischer Sprachausgabe und deutschen Untertiteln im Programm. Der Anime-Adaption entstammt ein Webtoon, der zwar noch nicht auf Deutsch, aber auf Englisch über die Webtoon-Seite verfügbar ist.


Platz 3: »Re:Zero« Staffel 2 – 159 Stimmen

Die Beliebtheit des Dauerbrenners »Re:Zero« reißt auch in Staffel 2 nicht ab – so konnte die spannende Isekai-Serie hier in unserem Voting die wundervolle Bronze-Medaille abstauben, womit sich der nerdige Subaru mit all seinen Freunden aus einer fremden Fantasy-Welt einen Platz als einen der beliebtesten Isekai-Animes der letzten Jahre sichern konnte!

©Tappei Nagatsuki,PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION/Re:ZERO PARTNERS

Nach dem erfolgreichen Kampf gegen den weißen Wal gibt es für den großen Helden Subaru nur noch zwei Dinge zu erledigen: Emilia von Rems Liebesgeständnis erzählen und seine weißhaarige Flamme auf den Königsthron zu befördern! Doch während der Rückreise kommt es zu einem markerschütternden Zwischenfall, als zwei weitere Jünger der Hexenkirche die Kolonne attackieren und sowohl Rem als auch Krusch übel zurichten. So steht Subaru nun erneut am Rande der Verzweiflung – wieso erinnert sich nach dem Angriff bloß niemand mehr an das blauhaarige Dienstmädchen?

Beide Staffeln der Serie sind beim Streaming-Anbieter Crunchyroll verfügbar. Staffel 1 ist dagegen auch mit deutscher Synchronisation bei Anime on Demand erhältlich und wurde außerdem vom Publisher Kazé auf Blu-ray und DVD veröffentlicht.


Platz 2: »The Misfit of Demon King Academy« – 168 Stimmen

Nein, hier ist keine Hexerei am Werk: »The Misfit of Demon King Academy« hat es völlig ohne magische Superkräfte und Dämonenzauberei geschafft, sich den wohlverdienten zweiten Platz in unserem Ranking zu holen! Somit beweist uns der Anime, dass eine witzige Prämisse und ein paar Sympathiebomben als Hauptfiguren locker ausreichen, um uns eine grandiose Fantasy-Serie mit Spaß, Spannung und jeder Menge cooler Charaktere zu liefern!

©2019 Shu/KADOKAWA CORPORATION/Demon King Academy

Anos Voldigoad hatte es nach zahlreichen Kriegen und Zwietracht in seinem Reich endgültig satt, mit seinen unfassbaren Magiekräften den Dämonenkönig zu spielen, und wünschte sich endlich mal ein bisschen Ruhe und Frieden in der mittelalterlichen Fantasy-Welt. »Mir reicht’s«, dachte er sich, und ließ sich 2.000 Jahre später als neue Person wiederbeleben. Und siehe da: die Welt ist friedlich! So friedlich sogar, dass die Menschen gar keinen Konflikt mehr kennen und ihre magischen Kräfte auf ein Minimum verkümmert sind! »Das muss sich ändern«, denkt sich der wiedergeborene König, und beginnt mit einer kleinen Renovierung der örtlichen Magierschule …

In Deutschland erschien beim Streaming-Anbieter Wakanim auf Japanisch mit deutschen Untertiteln. 2021 wird der Publisher peppermint anime mit einem Disc-Release auf Blu-ray und DVD und mitsamt deutschsprachiger Synchronisation nachziehen.


Platz 1: »Sword Art Online – Alicization – War of Underworld II« – 254 Stimmen

»Swort Art Online«, »Sword Art Online«, überall in der Anime-Welt hört man nur »Sword Art Online« … Das sollte auch nicht verwundern, denn mit der zuletzt gelaufenen Staffel »Alicization – War of Underworld« begibt sich Light Novel-Autor Reki Kawahara in völlig neue SciFi-Bereiche der MMO-Geschichte. Damit will er die ursprünglichen Problemchen der älteren Handlungsfäden ausmerzen und liefert uns eine bisher unbekannte Story-Komplexität, die euch schließlich so sehr begeistert hat, dass die Staffel mit der glitzernden Goldmedaille nach Hause stolzieren kann!

© 2017 川原 礫/KADOKAWA アスキー・メディアワークス/SAO-A Project

Im »Alicization«-Arc wird Cyber-Held Kirito Teil einer völlig neuen Forschung – mithilfe des »Soul Translators« soll die Seele eines Menschen in Daten umgewandelt werden. Als es zu einem schrecklichen Unfall kommt und Kiritos Körper in großer Gefahr schwebt, wird sein Geist in die Welt von »Underworld« gebracht – eine Simulation zur Erschaffung lebensechter KIs …

Der Anime zu »Alicization« ist hierzulande vollständig beim Streaming-Service Wakanim mit japanischem Originalton und deutschen Untertiteln verfügbar. Der Publisher peppermint anime veröffentlichte außerdem die ersten beiden Cours auf Blu-ray und DVD.


Für die folgenden Titel mag es nicht ganz für die Top 5 gereicht haben, aber sie sind natürlich dennoch eine Erwähnung wert – bei manchen Titeln war die Entscheidung sogar ganz knapp!

RangTitelStimmen
Platz 6:Uzaki-chan Wants to Hang Out!59
Platz 7:Fire Force Season 236
Platz 8:My Teen Romantic Comedy SNAFU Climax!19
Platz 9:Japan Sinks: 202017
Platz 10:Monster Girl Doctor13
Platz 11:Deca-Dence11
Platz 12:Aggressive Retsuko (ONA) 3rd Season10
Platz 13:Peter Grill and the Philosopher’s Time9
Platz 14:Mr Love: Queen’s Choice8
Platz 15:Ookami-san wa Taberaretai7
Platz 15:The Founder of Diabolism Q7
Platz 16:Dragon’s Dogma5
Platz 17:SUPER HXEROS4
Platz 18:Umayon3
Platz 19:Cooking with Valkyries II2
Platz 19:Legend of Exorcism2
Platz 19:No Guns Life 2nd Season2
Platz 20:Fog Hill of Five Elements1
Platz 20:Gibiate1
Platz 20:Hulaing Babies Aratame: Staying Babies1
Platz 20:Kyojinzoku no Hanayome1
Platz 20:Lapis Re:LiGHTs1
Platz 20:Payback 45″1
Platz 20:Utau Soccer Panda Mifanda1
Platz 21:Ani ni Tsukeru Kusuri wa Nai! 4 / Please Take My Brother Away 40
Platz 21:Are You Ok0
Platz 21:Battle Spirits: Kakumei no Galette0
Platz 21:Beanie’s Daily IV0
Platz 21:Chou Futsuu Toshi Kashiwa Densetsu R0
Platz 21:Dahua Zhi Shaonian You0
Platz 21:Fanren Xiu Xian Chuan Zhi Fanren Feng Qi Tian Nan0
Platz 21:Get Up! Get Live! #Geragera0
Platz 21:Kamen Rider Zero-One: Short Anime – Everyone’s Daily Life0
Platz 21:Ling Jian Zun 4th Season0
Platz 21:Ling Long: Incarnation Part 20
Platz 21:Liu Yi Chuanqi0
Platz 21:Mei Chuxi de Yinyangshi Yijia 20
Platz 21:Mengyou Dunhuang0
Platz 21:Min Diao Ju Yi Wen Lu0
Platz 21:Muhyo & Roji’s Bureau of Supernatural Investigation 2nd Season0
Platz 21:Ninja Collection0
Platz 21:Renlei Bowuguan0
Platz 21:Sansan de Ezuoju Chufang0
Platz 21:Shi Zhi Ge: Hua Yu Yan De Kuangxiang Shi0
Platz 21:Tadaima! Chibi Godzilla0
Platz 21:Taeko no Nichijou 2nd Season0
Platz 21:The Furious Yama0
Platz 21:Wu Dong Qian Kun 2nd Season0
Platz 21:Xian Feng Jian Yu Lu0
Platz 21:Yuan Long0

Das könnte dich auch interessieren!


Jetzt seid ihr gefragt!

Seid ihr zufrieden mit dem Ergebnis? Und was ist eure persönliche Top 5 der Summer Season 2020?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
7 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Italo Beat Boy

Und wieder mal war der erste Platz keine Überraschung. Wie immer halt. -.-

Aber wenn ich ehrlich bin: Rent-A-Girlfriend in den TOP 5 zu sehen, war jetzt auch keine sonderlich große Überraschung. Man merkt, wie einfach ein paar Leute gestrickt sind. OK, der Anime war ja nicht komplett scheiße, da waren immerhin echt tolle Mädels dabei, normalerweise müsste es bei mir eine TOP-Bewertung geben. Ich mein: Chizuru = TOP, Mami = TOP, Ruka = RICHTIG TOP & Sumi = ULTIMATIV TOP. Aber wegen diesem HuSo von Kazuya gebe ich dem Anime nur eine unterdurchschnittliche Bewertung. Man kann sich sicher denken, warum.

Aber immerhin hat es “The Misfit of Demon King Academy” in die TOP 5 geschafft. Der war wirklich gut. Endlich mal ein overpowerter Main-Char, den ich sogar mag. Das kommt nicht oft vor. Hier würde ich mir tatsächlich eine 2. Staffel wünschen, aber das ist eher unwahrscheinlich. Und auch hier sage ich: Misha & Sasha = TOP!
Nun ja, meine TOP 5 der letzten Season würde schon ganz anders aussehen, aber man kann ja nicht immer alles so haben, wie man will.

Nijuga

Ich kann dem nur beipflichten.
Das Voting hat eher etwas von den “beliebtesten” Anime der Sommerseason und nicht wirklich etwas von den “besten” Anime der Season. SAO hat einfach eine riesige Fanbase, da haben es kleine und qualitativ hochwertige Anime sehr schwer da mit in die Topliste zu kommen.

Stiles Clover

Nur hat SAO Alicization es verdient da es mit abstand die höchste qualität der season hatte was animation und sound technisch betrifft ^^

Sleach

Auch wenn die Animation top war, muss man sagen das der letzte Teil von SAO Alicization von der Story her reiner Müll war. Da musste ich mich richtig durchkämpfen. Das war echt schade. Die ganze Geschichte hatte soviel Potential.

Oishiidesuyo

Das bringt alles nichts, wenn der Plot keinen Sinn ergibt und es reihenweise Cringe-Momente wie im Alfheim-Arc gibt. Alicization fing mit 9/10 an, War of Underworld dann eher 3-4/10.
Die größte Enttäuschung die Saison.

Nijuga

Fand die Animation und den Soundtrack auch stark, aber wie die Vorredner schon gesagt haben, war die Story vom 2. War of Underworld Teil gelinde gesagt (m.M.n.) schlecht, auch wenn ich bis jetzt alles von SAO geschaut habe. Mein Highlight war nochmal Bercouli gegen Vektor, aber den Rest fand ich storytechnisch sehr sehr schwach geschrieben. Finde man hätte es einfach bei den neuen Charakteren in Underworld belassen sollen, dass Asuna dazu gekommen ist fand ich okay, aber der ganze Rest vom alten Cast hat gefühlt nur enttäuscht. Wenn man die Story vernünftig zuende geschrieben hätte, könnte man den ersten Platz verargumentieren, aber leider wurde dies nicht gemacht.
Das ist quasi wie wenn man in ein teures Restaurant gehst und schön angerichtetes Essen vor dir hast, aber das nicht mal ne Kinderportion ist und man nicht satt wird.

Jonas

gute liste aber ich vermisse Railgun T ist noch nicht mal in der erwähnungsliste drin wo auch Anime die keine Stimme bekommen haben drin sind.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x