Zu Zeiten von Netflix, Simulcasts und anderen On-Demand-Diensten ist legales Anime-Streaming so einfach wie noch nie zuvor. Auch die verschiedenen Staffeln, Filme und Specials von Sword Art Online stehen auf verschiedenen Online-Plattformen sowie als physische Blu-Ray oder DVD zur Verfügung. Wir zeigen euch, wo ihr die beste SAO-Ausbeute für euer Geld bekommt.

Die Hype-Serie Sword Art Online hat in den letzten Jahren nicht nur zahlreiche Gamer, sondern auch Menschen fernab der Gaming-Welt in ihren Bann gezogen. Bis heute überzeugt der beliebte Isekai-Anime durch ein spannendes Konzept, epische Inszenierung und schillernde Zeichnungen.

Wer selbst einmal in die Weiten dieser virtuellen Wunderwelt abtauchen möchte, dem bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, die Serie rund um die Abenteuer von Kirito und Asuna völlig legal und teilweise auch sehr preisgünstig zu genießen.

Sword Art Online anschauen: eine Übersicht

© REKI KAWAHARA/ASCII MEDIA WORKS/SAO Project
© REKI KAWAHARA/ASCII MEDIA WORKS/SAO Project
  • DVD/Blu-ray:  Der Publisher Peppermint Anime bietet die 25 Folgen der ersten Staffel auf vier Volumes verteilt zu je 30€ – 40€ wahlweise als DVD- oder Blu-ray-Variante an.
  • Netflix: Der Streamingdienst hat die erste Staffel ebenfalls ab 7,99 Euro im Monat im Angebot.
  • Wakanim: Auch der Anime-Streamingdienst Wakanim zählt die erste SAO-Staffel zu seinen beliebtesten Titeln. Hier kann die abenteuerliche Survival Story entweder für 20€ als permanente Streaming- und Downloadlizenz erworben oder als Teil des Abos angesehen werden.
    Das Abo enthält selbstverständlich nicht nur die erste Staffel, sondern beinahe alle Ableger von Sword Art Online sowie zahlreiche weitere Wakanim-Titel und kostet monatlich etwa 5€.In all diesen Varianten ist die Serie sowohl mit deutscher Synchro als auch in Originalsprache mit Untertiteln verfügbar.
  • ANIMAX: Der Amazon Prime-Channel ANIMAX bietet die erste Staffel von Sword Art Online auf Abruf als Stream an. Die Serie ist dort ausschließlich für Amazon Prime-Nutzer im Rahmen des zusätzlichen ANIMAX Channel-Abos für 5,99€ im Monat erhältlich. Wenn ihr kein Amazon Prime besitzt und euch beide Abos zulegen möchtet, belaufen sich die Kosten auf 13,98€ im Monat.

Sword Art Online II – bei diesen Diensten könnt ihr die zweite Staffel schauen

© REKI KAWAHARA/ASCII MEDIA WORKS/SAO Project
© REKI KAWAHARA/ASCII MEDIA WORKS/SAO Project
  • DVD/Blu-ray: Die 25 Episoden wurden gemeinsam mit dem Special »Debriefing« auf vier DVD und Blu-ray-Volumes veröffentlicht, die jeweils zwischen 20€ und 40€ kosten.
  • Netflix: Auch die zweite Staffel steht hier als Teil des regulären Abos ab 7,99€ im Monat zur Verfügung.
  • Wakanim: Auch Wakanim-Zuschauer  kommen in den Genuss der zweiten Staffel und können die Fortsetzung von SAO entweder für 22€ dauerhaft als Stream und Download erwerben oder sich diese für monatliche 5€ im Abo ansehen.Selbstverständlich auch hier in allen Varianten wahlweise mit deutscher oder japanischer Sprachausgabe.
  • ANIMAX: Der Amazon Prime-Channel ANIMAX bietet auch die zweite Staffel von Sword Art Online auf Abruf als Stream an. Die Serie ist dort ausschließlich für Amazon Prime-Nutzer im Rahmen des zusätzlichen ANIMAX Channel-Abos für 5,99€ im Monat erhältlich. Wenn ihr kein Amazon Prime besitzt und euch beide Abos zulegen möchtet, belaufen sich die Kosten auf 13,98€ im Monat.

Sword Art Online: Alicization – bei diesen Diensten könnt ihr die dritte Staffel schauen

© REKI KAWAHARA/ASCII MEDIA WORKS/SAO Project

Die dritte Staffel der SAO-Hauptserie ist nach aktuellem Stand (März 2019) noch in vollem Gange und wird wöchentlich im japanischen Fernsehen ausgestrahlt.

  • Wakanim: Zum Glück bietet die Streamingplattform Wakanim die neue Serie als sogenannten Simulcast an. Das bedeutet, dass die Folgen jede Woche kurz nach der Erstausstrahlung direkt mit japanischem Ton und deutschen Untertiteln zur Verfügung gestellt werden.
    Im Simulcast können die beiden Hälften von SAO: Alicization entweder fürjeweils 20€ gekauft oder für 5€ monatlich als Teil des Abonnements angesehen werden.Alternativ könnt ihr die Folgen auch stets eine Woche nach der Veröffentlichung kostenlos ansehen, müsst in diesem Fall allerdings etwas Werbung über euch ergehen lassen.
  • DVD/Blu-ray: Der Publisher Peppermint Anime kündigte an, die Serie auch auf DVD und Blu-ray herauszubringen. In diesem Zuge wird wie gewohnt auch eine Synchronisation mit deutschen Stimmen angefertigt.Das genaue Erscheinungsdatum dieser GerDub-Version steht jedoch noch in den Sternen, weswegen sich SAO-Fans zunächst mit der japanischen Synchronfassung und deutschen Untertiteln begnügen müssen.

Sword Art Online – Extra Edition – bei diesen Diensten verfügbar

© REKI KAWAHARA/ASCII MEDIA WORKS/SAO Project
  • DVD/Blu-ray: Die Brücke zwischen der ersten und der zweiten Staffel ist für gut 20€ auf DVD oder Blu-ray zu erstehen.
  • Wakanim: Wer das kunterbunte Badeabenteuer lieber streamen möchte, hat bei Wakanim die Möglichkeit dazu. Hier ist das Special Teil des Abonnements (5€ monatlich), steht allerdings im Gegensatz zu den anderen SAO-Ablegern leider nicht zum permanenten Kauf bereit.Natürlich auch hier in allen Varianten sowohl in japanischer als auch deutscher Sprachausgabe.
  • ANIMAX: Der Amazon Prime-Channel ANIMAX bietet Sword Art Online: Extra Edition auf Abruf als Stream an. Das Special ist dort ausschließlich für Amazon Prime-Nutzer im Rahmen des zusätzlichen ANIMAX Channel-Abos für 5,99€ im Monat erhältlich. Wenn ihr kein Amazon Prime besitzt und euch beide Abos zulegen möchtet, belaufen sich die Kosten auf 13,98€ im Monat.

Sword Art Online The Movie: Ordinal Scale

© REKI KAWAHARA/ASCII MEDIA WORKS/SAO Project
© REKI KAWAHARA/ASCII MEDIA WORKS/SAO Project
  • DVD/Blu-ray: Wer Kirios und Asunas ersten Full Dive in die Welt des Kinos erleben will, muss entweder 30€ für die BD-Version oder 20€ für die DVD berappen.
  • Wakanim: Auch der Movie kann für 10€ auf dem Streamingdienst erworben oder für 5€ monatlich im regulären Abo gestreamed werden.Den Film gibt es ebenfalls überall wahlweise deutsch untertitelt in Originalsprache oder in der deutschen Synchronfassung.
  • ANIMAX: Der Amazon Prime-Channel ANIMAX bietet den SAO-Movie auf Abruf als Stream an. Der Film ist dort ausschließlich für Amazon Prime-Nutzer im Rahmen des zusätzlichen ANIMAX Channel-Abos für 5,99€ im Monat erhältlich. Wenn ihr kein Amazon Prime besitzt und euch beide Abos zulegen möchtet, belaufen sich die Kosten auf 13,98€ im Monat.

Sword Art Offline

© REKI KAWAHARA/ASCII MEDIA WORKS/SAO Project
  • DVD/Blu-ray: Wie auch in Japan sind die niedlichen Kurzspecials hierzulande als Extras auf den verschiedenen Disc-Varianten von Staffel 1 & 2, der Extra Edition und des Movies enthalten.Alle Versionen von Sword Art Offline sind ausschließlich in der japanischer Synchronfassung mit deutschen Untertiteln erhältlich.In den Streamingbereich ist dieses zuckersüße Special leider noch nicht vorgedrungen und daher ausschließlich in physischer Form erhältlich.

Sword Art Online Alternative – Gun Gale Online

© REKI KAWAHARA/ASCII MEDIA WORKS/SAO Project
  • Wakanim: Das alternative, von Bleihagelstürmen geprägte SAO-Abenteuer ist bis dato ausschließlich auf Wakanim in der japanischen Originalversion und mit deutschen Untertiteln zu erleben.Dort gehört der Anime zum üblichen Abo-Sortiment (5€ monatlich), kann aber auch problemlos für 10€ permanent erworben werden.Die 12 Folgen der Serie sind darüber hinaus auch ein Teil des kostenlosen Angebots, bei dem ihr die epischen Pistolenschlachten jedoch nur in DVD-Qualität und unter gelegentlichem Beschuss mit lästigen Werbeunterbrechungen genießen könnt.
  • DVD/Blu-ray: Der Publisher Peppermint bringt Sword Art Online Alternative, wie auch schon die anderen SAO-Teile, auch mit einer deutschen Synchronisation auf DVD und Blu-ray raus. Die Serie erscheint in Form von zwei Volumes, bei denen das erste am 26. April und das zweite am 28. Juni erscheint. 
    Vorab ist die Serie bereits mit deutscher Synchro beim Video-on-Demand-Anbieter Animax verfügbar.
  • ANIMAX: Der Amazon Prime-Channel ANIMAX bietet die alternative SAO-Geschichte auf Abruf als Stream an. Die Serie ist dort ausschließlich für Amazon Prime-Nutzer im Rahmen des zusätzlichen ANIMAX Channel-Abos für 5,99€ im Monat erhältlich. Wenn ihr kein Amazon Prime besitzt und euch beide Abos zulegen möchtet, belaufen sich die Kosten auf 13,98€ im Monat.

Wo gibt es die größte SAO-Ausbeute für wenig Geld?

Es bieten sich also vielfältige Möglichkeiten, Sword Art Online legal auf Deutsch zu schauen. Am günstigsten kommt man dabei mit einem Wakanim-Abonnement weg, bei dem man für monatliche 5€ alle Staffeln und Filme des Gaming-Spektakels verschlingen kann. Damit hat man nicht nur sämtliche Staffeln übersichtlich auf einer einzigen Plattform vereint, sogar spart auch noch im Vergleich zu allen anderen Alternativen eine ganze Stange Geld.

Falls heißblütige Shounen-Anime mit brachialer Action genau euer Ding sind, können wir euch auch die Serien Attack on Titan und My Hero Academia nur wärmstens empfehlen, die ebenfalls legal auf Deutsch erhältlich sind.

Jetzt seid ihr gefragt!

Wie steht ihr zum Thema Streaming? Bevorzugt ihr eine möglichst große Auswahl günstiger Streams oder habt ihr lieber ein paar hübsche Blu-Ray- und DVD-Boxen in der Hand, mit denen ihr eure Regale schmücken könnt?

6
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
5 Kommentatoren
arnolddennidBalmungCielaTimoNico Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Nico
Gast
Nico

Hallo, ich weiß nicht ob es sinnvoll ist. Aber vielleicht könnte man auch den Amazon Prime Channel ANIMAX hier mit erwähnen da die Serie dort auch zu sehen ist.

Ciela
Gast
Ciela

Warum sollte das nicht sinnvoll sein? Du hast doch vollkommen Recht?!

arnolddennid
Gast
arnolddennid

und dort gibt es auch mittlerweile Sword Art Online: Alternative Gun Gale zumindest zu diesen Zeitpunkt die ersten 2 Folgen mit Ger dub.

Timo
Gast
Timo

Ich gucke mir die Animes auf legalen Streaming plattformen an oder halt nur die Trailer und warte ab bis ich die erste Folge sehen kann von den Animes die mir gefallen und wenn es die auf Blu-ray in Deutschland gibt werden die auch in die Regale gestellt.

Ciela
Gast
Ciela

Ich streame und kaufe DVD’/Blurays. Einerseits gibt es etliche Animes die ich super finde aber eben nicht gut genug um sie als Homerelease Daheim im Regal stehen haben zu wollen, andererseits lohnt es sich wenn ich mit dem Kauf von einzelnen Volumes hinterher hinke. Dann kann ich die Folgen die ich noch nicht auf Disc besitze im Stream gucken. Aber vor allem möchte ich denn Streamingdienst für denn Simulcast nutzen!

Balmung
Gast

Naja, netter Artikel, leider hat man Animax komplett vergessen (wurde ja schon in den Kommentaren erwähnt) und auch nicht so ganz korrekt recherchiert, denn mitnichten sind alle Sword Art Offline Folgen nur in japanisch mit deutschen Untertiteln auf Disc. Bei Staffel 1 stimmt das, bei Staffel 2 sind diese aber alle mit deutscher Synchro.