© Paru Itagaki / Akita Shoten

Nach 17 Bänden zeichnet sich allmählich ein Ende des Jugenddramas Beastars ab, denn Mangaka Paru Itagaki äußerte sich nun erstmals zum Finale.

Mangaka Paru Itagaki sprach in der neuesten Ausgabe der Weekly Shounen Champion davon, dass das »Ende der Geschichte allmählich in Sicht« sei. Nach eigener Aussage plane Itagaki dennoch, bis zuletzt ihr Bestes zu geben und hofft, die Fans mit ihrer Begeisterung anstecken zu können.

© Paru Itagaki / Akita Shoten / Kazé Manga

Beastars handelt von dem Schicksal des Wolfes Legosi an einer Schule voller anthropomorpher Tiere und brachte seit seiner Premiere im Jahr 2016 ganze 17 Bände zustande, von denen in Deutschland bisher drei erschienen sind. In der vergangenen Fall Season erschien außerdem eine Anime-Adaption vom Studio Orange (Land of the Lustrous), die hierzulande im Frühling bei Netflix erscheinen soll.


Das könnte dich auch interessieren!

*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Ninotaku: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.


Jetzt seid ihr gefragt!

Wie gefällt euch der Beastars-Manga?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x