©Hajime Isayama, Kodansha / “ATTACK ON TITAN” Production Committee

In Attack on Titan existiert eine Handvoll Menschen, die sich aus freiem Willen in zerstörerische Titanen verwandeln können. Wir zeigen euch, welche dieser Titanenwandler es gibt, welche Kräfte sie besitzen und wo sie sich zum Ende vom ersten Teil der dritten Staffel aufhalten!


Dieser Artikel enthält Spoiler aus dem ersten Teil von Attack on Titan Staffel 3. Wenn ihr die bisherigen Staffeln noch nicht gesehen habt, könnt ihr in unserem AoT-Special erfahren, warum ihr das schleunigst nachholen solltet, und in unserem Serienguide nachlesen, wo alle Staffeln des Animes legal und auf Deutsch verfügbar ist.

In der Welt von Attack on Titan existiert ein geheimnisvolles Serum, das dazu in der Lage ist, einen gewöhnlichen Menschen in einen blutrünstigen Titanen zu verwandeln. Die letzte Staffel der Serie deckte endlich auf, dass alle Titanen, die willenlos das Land jenseits der Mauern durchstreifen, ursprünglich einmal ganz normale Menschen waren. Durch eine Injektion des Titanen-Wirkstoffes wurden sie gegen ihren Willen in scheußliche Bestien verwandelt und zu einer sinnlosen Jagd nach Menschenfleisch verdammt.


Was sind die Titanenwandler eigentlich?

Der junge Eren Jäger verhält sich seinem Alter gerecht und macht einen Aufstand, weil er beim Arzt eine Spritze bekommen soll. | ©Hajime Isayama, Kodansha / «ATTACK ON TITAN” Production Committee.

Titanenwandler hingegen sind Menschen, die sich aus freiem Willen in einen abnormalen Titanen und anschließend wieder zurück in ihre menschliche Form verwandeln können. Darüber hinaus besitzen diese absonderlichen Giganten beispiellose Regenerationsfähigkeit, mit denen sie selbst abgetrennte Gliedmaßen nachwachsen lassen können.

Das Titanen-Serum allein reicht jedoch nicht aus, um einen Titanenwandler zu erschaffen. Erst, wenn ein gewöhnlicher Titan einen anderen Menschen frisst, der zu diesem Zeitpunkt bereits ein Titanenwandler war, macht er sich dessen Kräfte zu eigen und erhält seinen freien Willen zurück. Die Erinnerungen des gefressenen Titanen und all seiner Vorgänger gehen dabei ebenfalls auf ihn über.

Der Ursprung der Titanenwandler ist zwar im Anime von Attack on Titan bislang noch nicht geklärt, aber wir können euch zumindest verraten, welche Titanenwandler es gibt und was ihre Fähigkeiten sind.


Die Königsfamilie Reiss: der Urtitan

©Hajime Isayama, Kodansha / «ATTACK ON TITAN” Production Committee.

Status: verstorben

Bis auf Historia Reiss, die nicht die Kraft des Urtitanen geerbt hat, ist das gesamte königliche Geschlecht der Reiss ausgestorben. Die Kraft des Urtitanen wurde von Generation zu Generation – von König Reiss dem Ersten zu Uri Reiss und schließlich zu Frieda Reiss – weitergegeben. Der erste König der Mauern und sein Sohn Uri Reiss starben eines natürlichen Todes, während Frieda Reiss im Kampf gegen Grisha Jäger ums Leben kam.

100 Jahre lang verlieh die Kraft des Urtitanen der königlichen Familie legendäre Fähigkeiten, die sie als Werkzeug der Macht missbrauchten, um die Erinnerungen des Volkes zu manipulieren und den trügerischen Frieden der Mauern aufrechtzuerhalten. Darüber hinaus war es ihnen ebenfalls möglich, mit der Befehlsgewalt des Urtitanen andere Titanen nach ihrem Willen zu lenken.


Grisha Jäger: unbekannter Titan und Urtitan

©Hajime Isayama, Kodansha / «ATTACK ON TITAN” Production Committee.

Status: verstorben

Eren Jägers Vater bleibt auch nach seinem Tod weiterhin ein Mysterium. Die Geschichte des gerechtigkeitsbewussten Märtyrers wirft eine Vielzahl ungeklärter Fragen auf. Niemand scheint zu wissen, wer er war und wo er herkam. Es ist lediglich bekannt, dass der talentierte Arzt auf den weiten Feldern jenseits der Mauern gefunden wurde und keinerlei Erinnerungen an seine Vergangenheit besaß.

Grisha Jäger hielt einst die Kraft des unbekannten Titanen inne, in dessen Gestalt nun Eren Jäger für die Freiheit der menschlichen Rasse kämpft. Im Zuge eines Anschlags auf die Königsfamilie gelang es Grisha jedoch, Frieda Reiss, ihre Mutter sowie alle ihre Geschwister zu töten und sich die legendäre Macht des Urtitanen zu eigen zu machen.

Erens Vater wählte nach dem Angriff auf sein Heimatdorf Shiganshina den Freitod und vermachte seinem Sohn durch dieses Opfer die Kraft seiner Titanen.


Eren Jäger: unbekannter Titan und Urtitan

©Hajime Isayama, Kodansha / «ATTACK ON TITAN” Production Committee.

Status: befindet sich auf der Expedition zur Mauer Maria

Eren Jäger erhielt seine Titanenkraft, nachdem Grisha Jäger ihm im zarten Alter von 10 Jahren das mysteriöse Serum injizierte. Der ahnungslose Junge verwandelte sich daraufhin in einen willenlosen Titanen, fraß seinen eigenen Vater und erbte dadurch schließlich sowohl die Kraft des Urtitanen als auch die des unbekannten Titanen.

Obwohl Eren damit eigentlich über doppelte Titanen-Power verfügt, ist es ihm aufgrund seines nicht-königlichen Blutes dennoch unmöglich, die Kräfte des Urtitanen vollständig zu entfalten. Nichtsdestotrotz gelang es ihm, am Ende der zweiten Staffel, die Fähigkeit »Koordinate« zu entfesseln und damit eine ganze Meute wild gewordener Titanen auf einen ihrer Artgenossen zu hetzen.

Abgesehen von dieser einen Ausnahme hat der heißblütige Protagonist die Urtitanen-Kraft jedoch nicht unter Kontrolle und kann sich ausschließlich in den 15 Meter großen, kampfwütigen Titanen verwandeln, den ihr bereits in Staffel 1 kennengelernt habt. Mit dieser brachialen Kampfmaschine aus purer Titanenmuskelmasse kämpft Eren Jäger an der Seite der Aufklärungstrupps und ist damit der einzige Titanenwandler, der sich in den Dienst der Menschheit gestellt hat.


Geheimnisvoller Mann: der Tier-Titan

©Hajime Isayama, Kodansha / «ATTACK ON TITAN” Production Committee.

Status: auf der Flucht

Der geheimnisvolle Mann, der eine offensichtliche Abneigung gegen Shirts besitzt und lieber oberkörperfrei seinen Waschbrettbauch zur Schau stellt, ist der Kopf der feindlichen Titanenwandler. An jenem schicksalhaften Tag, an die Mauer Maria fiel, zog er die Fäden hinter dem ersten Anschlag auf die Mauerzivilisation und ist verantwortlich für den grausamen Tod unzähliger Menschen.

Nach seiner Verwandlung nimmt er die Gestalt des Tier-Titanen an – eine gigantische affenartige Bestie, deren enorm lange Arme wie ein Katapult gigantische Felsbrocken und andere Geschosse kilometerweit durch die Luft schleudern können. Zusätzlich zu seiner verheerenden Kraft und der immensen Reichweite seiner Angriffe, besitzt der Tier-Titan die Fähigkeit, auch in verwandelter Form zu sprechen und andere Titanen zu befehligen.

Der genaue Aufenthaltsort des Tier-Titanen ist unbekannt. Am Ende der letzten Staffel wurden er und der gepanzerte Titan allerdings auf dem Trümmerfeld einer Geisterstadt gezeigt. Daher liegt die Vermutung nahe, dass die feindlichen Titanenwandler sich in Shiganshina befinden und dort bereits auf Eren Jäger und den Rest der Aufklärungstrupps warten.


Reiner Braun: der gepanzerte Titan

©Hajime Isayama, Kodansha / «ATTACK ON TITAN” Production Committee.

Status: auf der Flucht

Reiner Braun bildet zusammen mit Bertholt Hoover, Annie Leonhardt und dem geheimnisvollen Gebieter der Tier-Titanenkraft das radikale Quartett der feindlichen Titanenwandler, das der Menschheit den Krieg erklärte.

Der raubeinige Widerstandskämpfer ist Herr über die Kraft des gepanzerten Titanen – ein 15 Meter großer Kraftkoloss, dessen Körper von einer steinharten Panzerung bedeckt wird, die ihn vor den scharfen Klingen der Aufklärungstrupps sowie den Kanonen der Mauergarnison schützt.

Seit Reiner und Bertholt bei dem Versuch scheiterten, Eren zu entführen und die Kraft des Urtitanen in ihren Besitz zu bringen, sind die beiden titanischen Terroristen auf der Flucht.


Bertholt Hoover: der kolossale Titan

©Hajime Isayama, Kodansha / «ATTACK ON TITAN” Production Committee.

Status: auf der Flucht

Bertholt Hoover gehört genau wie Reiner zu den feindlichen Titanenwandlern und befindet sich im Moment auf der Flucht.

Es ist Ironie des Schicksals, dass gerade der friedselige Bertholt über die vernichtende Macht des kolossalen Titanen verfügt und diese dazu einsetzte, den 100 Jahre alten Frieden der Mauern zu brechen. Die gewaltige Gestalt dieses grimmigen Gottes der Zerstörung ragt 60 Meter hoch in den Himmel und verleiht ihm allein seiner schieren Größe wegen die wohl größte Zerstörungskraft aller Titanen.


Annie Leonhart: der weibliche Titan

©Hajime Isayama, Kodansha / «ATTACK ON TITAN” Production Committee.

Status: gefangen in einem Verlies in den Katakomben von Trost

Annie Leonhart bildet das letzte Glied in der Kette der feindlichen Titanenwandler. Die stoische Kriegerin besitzt die Kraft des weiblichen Titanen, der eine Höhe von 14 Metern erreicht und sich dank seiner immensen Ausdauer und Wendigkeit im Kampf gegen die Aufklärungstrupps als gefährliche Waffe erwiesen hat.

Neben beachtlichen Kampfkünsten besitzt der weibliche Titan zudem noch die Fähigkeiten, bestimmte Stellen seines Körpers zu verhärten und durch einen monströsen Schrei ganze Scharen an wild gewordenen Titanen anzulocken.

Im Moment verweilt Annie in einem dunklen Verlies in den Katakomben von Trost und ist somit der einzige feindliche Titanenwandler, der sich nicht auf der Flucht befindet.


Ymir: unbekannter Titan

©Hajime Isayama, Kodansha / «ATTACK ON TITAN” Production Committee.

Status: auf der Flucht

Ymir wuchs an einem fremden Ort jenseits der Mauern auf und wurde als Strafe für ein Verbrechen, das sie niemals begangen hatte, von Soldaten gefangen genommen und durch das mysteriöse Serum in einen Titanen verwandelt.

Von jener Stunde an war Ymir 60 Jahre lang zu einem Dasein als willenlose Bestie verdammt, bis sie eines Tages auf drei junge Krieger stieß: Reiner Braun, Bertholt Hoover und ihr Kamerad Marcel. Besessen von ihrer Gier nach menschlichem Fleisch, fraß Ymir den Titanenwandler Marcel und erhielt damit nicht nur seine Kraft, sondern auch ihre Freiheit zurück.

Der Name von Ymirs Titan ist im Moment noch unbekannt. Wir wissen jedoch bereits, dass die knallharte junge Frau in ihrer titanischen Gestalt trotz einer verhältnismäßig geringen Größe von nur fünf Metern über extreme Geschwindigkeit und Agilität verfügt. Ihre scharfen Klauen und ihre rasiermesserscharfen Zähne ermöglichen es ihr zudem, andere Titanen blitzschnell in Stücke zu reißen.

Im Moment befindet sich Ymir zusammen mit Reiner Braun und Bertholt Hoover auf der Flucht – auch wenn sie eigentlich nicht zu deren Gruppe gehört und kein Feind der Menschheit ist.


Marcel: unbekannter Titan

Status: verstorben

Bislang ist kaum etwas über Marcel bekannt, außer dass er ein ehemaliger Freund und Kamerad von Reiner Braun, Bertholt Hoover und Annie Leonhardt war. Wie ein Flashback in der zweiten Staffel von Attack on Titan zeigte, traf den jungen Mann das schreckliche Schicksal, von einem Titanen gefressen zu werden, der sich später als Ymir herausstellte.

Da Ymir nach diesem Ereignis die Fähigkeit erlangte, sich wieder zurück in einen Menschen zu verwandeln, steht jedoch fest, das Marcel auf jeden Fall ebenfalls ein Titanenwandler war.


Jetzt seid ihr gefragt!

Welche der bis jetzt bekannten Titanen-Kräfte würdet ihr am liebsten selbst besitzen? Schreibt es uns in die Kommentare!

17
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
9 Kommentar Themen
8 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
14 Kommentatoren
Astral DisasterLeonDanielaKevinJuan Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
daniel
Gast
daniel

ich fände ja die kraft des gepanzerten titanen am besten so als wandelnder panzer das wär ma was ^^

Abi
Gast
Abi

Da kann ich nur zustimmen 😀

Kevin
Gast
Kevin

SPOILER!!!!!!! Später gibt es Geschosse die durch seine Halterung geht

Astral Disaster
Gast
Astral Disaster

Mein Lieblingscharakter ist dieser “geheimnisvolle Mann”, der Beast Titan. Der wird in den nächsten Folgen richtig abgehen 🙂

Kevin
Gast
Kevin

SPOILER!!!!!!!!!! Der heißt zek und ist der bruder von eren und kommt von einer Stadt weit außerhalb der Mauern wo auch Reihner usw herkommen

Astral Disaster
Gast
Astral Disaster

Ich weiß, hab den Manga ja auch gelesen 😉

Darklink
Gast
Darklink

Ich hätte am liebsten ymir’s Kiefertitan

Nicht Darklink
Gast
Nicht Darklink

Ich hätte am liebsten Darklinks Spoilertitan.

Druss
Gast
Druss

Ich will nicht meckern aber in dem Artikel sind so einige Fehler enthalten, zumindest soweit ich mich richtig an die Folgen erinnere
Unter anderem ist kein normaler Titanenwandler in der Lage sich nach dem fressen sich die Erinnerungen seines “Vorgängers” zunutze zu machen… das ist der Familie Reiss vorbehalten. Eren hat keine Erinnerungen seines Vaters, Ymir weiß auch nichts von Marcel… etc.

CommanderMag_HD
Gast

Ich würde Eren Jägers titan kraft haben wollen

Falco
Gast
Falco

Den Urtitan ist doch klar

colin
Gast
colin

ich hätte am liebsten die kraft des Warhammer Titan

Kevin
Gast
Kevin

Junge paar kennen den titan noch nicht schreib wenigsten vorher SPOILER!!!!!!!!!!! hin

Juan
Gast
Juan

Ich hätte gerne Erens Titan wenn er ja mit einer vom Reiss Clan anfasst kriegt er Erinnerungen

Leon
Gast
Leon

Mein Lieblingstitan ist der Warhammer titan