ⒸTAISHI TSUTSUI/SHUEISHA, BOKUBEN COMMITTEE

Die Spring Season gerät langsam immer mehr in Fahrt und unter den heißesten Serien befindet sich die Adaption des Romance-Comedy Mangas We Never Learn. Wir haben die erste Folge der Nachhilfe-Sause für euch unter die Lupe genommen und verraten, ob der Anime den Erwartungen gerecht wird!

Der Manga »We Never Learn« rund um den unfreiwilligen Nachhilfelehrer Nariyuki und seine bildhübschen Schülerinnen Fumino und Rizu konnte eine breite Internet-Fangemeinde um sich versammeln und war in bislang 11 Bänden bei seinen zahlreiche Lachmuskelattacken auf unschuldige Manga-Fans erfolgreich.

Bevor die bildungsreiche Bildergeschichte im November nach Deutschland kommt, läuft in der aktuellen Season eine Anime-Adaption an, in der sich die beiden neuen Studios Arvo Animation und Studio Silver beweisen und unter der Schirmherrschaft des erfahrenen Regisseurs Yoshiaki Iwasaki (The Familiar of Zero, Love Hina) der Geschichte Farbe und Bewegung einhauchen wollen.

Wo könnt ihr We Never Learn auf Deutsch schauen?

We Never Learn Episode 1 Deutsch
Nariyuki ist sofort Feuer und Flamme bei der Aussicht auf das begehrte VIP-Stipendium. | ⒸTAISHI TSUTSUI/SHUEISHA, BOKUBEN COMMITTEE

Wie wir kürzlich berichteten sicherten sich der französische Streaming-Dienst Wakanim und der einheimische Simulcast-Anbieter Anime on Demand beide die deutsche Lizenz zu We Never Learn.

Während euch der Anime beim Anbieter mit der roten Flamme schon seit Samstag zur Verfügung steht, müssen sich Anime on Demand-Verfechter eine Woche länger gedulden und kommen erst ab dem 13. April in den Genuss der ersten Folge.

Genau so sieht es dann auch bei den weiteren Episoden der Serie aus, die bei AoD im Gegensatz zu Wakanim immer um eine Woche versetzt laufen.

Darum geht es in We Never Learn!

Nariyuki Yuiga lebt in ärmlichen Verhältnissen, doch hat sich klipp und klar in den Kopf gesetzt, eines Tages an eine Elite-Universität zu gehen und dem Leben in Armut ein für allemal zu entkommen. Um das zu schaffen, strebt er das Rundum-sorglos-VIP-Stipendium seiner Schule an, das nur den besten und talentiertesten Schülern gewährt wird.

We Never Learn Episode 1 Deutsch
Mit dem Ziel, Rizu und Fumino zu unterrichten hat sich Nariyuki kein einfaches Vorhaben gesetzt. | ⒸTAISHI TSUTSUI/SHUEISHA, BOKUBEN COMMITTEE

Zwar sind seine Noten nicht unbedingt herausragend, doch macht ihm der Schulleiter ein Angebot, das er nicht abschlagen kann: Er soll zwei hübschen und intelligenten Mitschülerinnen Nachhilfe geben!

Dumm nur, dass die bebrillte Rizu ein absolutes Genie in Naturwissenschaften und die gutherzige Fumino ein sprachliches Ausnahmetalent ist, die beiden jedoch ein Studium im Fach der jeweils anderen anstreben und sich dort als absolute Nieten erweisen.

We Never Learn Episode 1 Deutsch
Die hübsche Fumino kann mit sprachlichen Aufgaben umgehen wie keine Zweite, verzweifelt aber an den Naturwissenschaften.
| ⒸTAISHI TSUTSUI/SHUEISHA, BOKUBEN COMMITTEE

Doch Nariyukis Beschluss ist eisern und so wächst er über sich hinaus, um den beiden Mädchen ihren Weg auf die Wunsch-Universität zu ebnen und dabei vielleicht selbst noch die ein oder andere Lektion in Sachen Liebe zu lernen …

Interessant, doch ohne Überraschungen – Story & Charaktere

Das Storykonzept rund um Nariyukis verzweifelte Versuche, Rizu und Fumino den Lernstoff doch noch irgendwie in den Kopf zu hämmern, mag zwar das Rad nicht neu erfinden, ist aber doch ein witziger und erfrischender Rahmen für ein wenig romantische Entwicklung und jede Menge Turbulenzen.

Und tatsächlich greift der Anime das Thema auch auf lustige Weise auf und präsentiert einige gelungene Gags, beispielsweise wenn Rizu versucht, sprachliche Aufgaben mit mathematischen Formeln zu lösen.

We Never Learn Episode 1 Deutsch
Die beiden Mädels scheinen Nariyuki ganz schön den Kopf zu verdrehen – da fällt das Konzentrieren schon mal schwer. | ⒸTAISHI TSUTSUI/SHUEISHA, BOKUBEN COMMITTEE

Das Schul-Setting und die Slice of Life-Sequenzen erzählen nichts Neues, sind aber recht entspannend und gemütlich in Szene gesetzt, sodass sich im gesamten Anime eine lockere Atmosphäre breitmacht. We Never Learn ist eben kein dystopischer Thriller voller rasanter Verfolgungsjagten und aufregender Actionsequenzen, sondern ein lässiger Comedy-Anime, der in seiner Funktion als eben solcher aber auch völlig überzeugen kann.

Ein sicherlich nicht unwichtiger Appeal des Animes sind natürlich auch die sympatischen Mädels, beziehungsweise die sich langsam aufbauende Beziehung Nariyukis zu seinen beiden Schülerinnen. Viel Romantik ließ Folge 1 zwar noch nicht durchschimmern, allerdings wurden die ersten Grundsteine für ein enges Vertrauensverhältnis zwischen den Mädchen und ihrem Nachhilfe-Pauker gelegt.

We Never Learn Episode 1 Deutsch
Witzige Momente im entspannten Schulsetting stehen bei We Never Learn im Vordergrund. | ⒸTAISHI TSUTSUI/SHUEISHA, BOKUBEN COMMITTEE

Doch sollten Romance-Fans ihr Herzklopfen lieber zurückhalten, denn die Romantik ist nicht der Hauptaspekt der Serie. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass die Romance in We Never Learn eher heiterer Natur bleibt und eine echte romantische Entwicklung lange auf sich warten lässt.

Souveränes Erstlingswerk oder zaghafte Gehversuche? Die künstlerische Umsetzung!

Mit Arvo Animation und Studio Silver begeben sich zwei völlig neue Studios auf die große Anime-Bühne und präsentieren mit der Adaption des beliebten Mangas auch ein durchaus beachtliches Erstlingsprojekt.

We Never Learn Episode 1 Deutsch
Beide Mädchen haben tiefere Beweggründe für ihr Wunsch-Studium, was Nariyuki einen zusätzlichen Ansporn verpasst. | ⒸTAISHI TSUTSUI/SHUEISHA, BOKUBEN COMMITTEE

Optisch gestaltet sich die Serie entsprechend leider etwas mager – zwar sind die Zeichnungen nicht überdurchschnittlich unterdetailliert und von konstanter Qualität, animationstechnisch lässt das Werk jedoch stark zu wünschen übrig. Häufig bewegt sich relativ wenig im Bild, manchmal auch nichts und wenn, dann sind die Bewegungsabläufe eher simpler als aufwendiger Natur.

Die Regie kann jedoch voll überzeugen – zwar gelingt es Regisseur Iwasaki nicht ganz, den extrem durchgedrehten und schnellen Humor der Vorlage exakt zu rekreieren, jedoch sitzen die Gags trotzdem gut und sind angemessen präsentiert.

We Never Learn Episode 1 Deutsch
Der Neid ist groß, als seine Kumpels erfahren, dass Nariyuki den beiden Schul-Prinzessinnen Nachhilfe gibt.

Im Rahmen der Möglichkeiten wird es teilweise sogar richtig künstlerisch, wie beispielsweise im Ending, das komplett im Stil einer Schultafel gehalten ist. Auch hier werden sicherlich keine Maßstäbe gesetzt, aber die Umsetzung hält den Zuschauer bei Laune und macht Spaß zu gucken, auch wenn mit der Dynamik des Mangas nicht immer ganz Schritt gehalten werden kann.

Musik

Der Soundtrack von We Never Learn ist relativ unspektakulär. Wie bei Comedy-Anime dieser Art üblich, dudeln entspannte Melodien im Hintergrund vor sich hin, weder orchestral sonderlich aufwendig oder musikalisch unfassbar ausgefeilt, sondern einfach nur als Untermalung für die ebenso entspannten Szenen und dahingehend auch nicht unpassend.

Fazit – Unterhaltsamer Snack für Zwischendurch

Letzen Endes erweist sich We Never Learn als ein spaßiger Comedy-Anime mit kreativer Prämisse, sympatischen Charakteren und einer schönen und lockeren Atmosphäre, der das Potenzial besitzt, einem mit der Zeit ziemlich ans Herz zu wachsen.

We Never Learn Episode 1 Deutsch
Ärmliche Verhältnisse bringen Nariyuki dazu, stets nach den Sternen zu greifen. | ⒸTAISHI TSUTSUI/SHUEISHA, BOKUBEN COMMITTEE

Trotz der animationstechnischen Unbedarftheit konnten einige Gags der ersten Folge zünden und die Verantwortlichen scheinen zu wissen, wie sie die Bildungs-Comedy in Szene zu setzen haben.

Nun muss We Never Learn unter Beweis stellen, dass ihm nach ein paar Folgen nicht die Luft ausgeht und die erfrischende und abwechslungsreiche Stimmung der ersten Episode keinem eintönigen Trott verfällt. Sollte die Inszenierung jedoch weiterhin so motiviert bleiben, präsentiert sich hier ein netter Snack für Zwischendurch und ein schöner Geheimtipp für RomCom-Fans.

Jetzt seid ihr gefragt!

Habt ihr die erste Folge von We Never Learn schon gesehen? Was ist eure Meinung?

Schreibt es uns in die Kommentare!

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
EndoZavid0 Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Zavid0
Gast
Zavid0

Ich fand die erste Folge von Bokuben vollkommen ok. Was Zeichenstil und Animation angeht war es jetzt nicht grauenhaft, hat aber noch gut Luft nach oben hin offen. Als Mangaleser hatten sich meine Erwartungen zunächst etwas im Rahmen gehalten, zumal das Studio auch noch ganz frisch ist. Die Punchlines kamen ganz gut rüber, auch wenn die Wirkung nicht zu 100% erreicht wurde. Wie auch schon hier im Betrag erwähnt hoffe ich, dass die Zeichner Gas geben und denen nicht die Puste ausgeht. Ich bin zumindest gespannt, wie es weiter geht und hoffe, dass es in der Animation nicht endet wie… Weiterlesen »