© REKI KAWAHARA/ASCII MEDIA WORKS/SAO Project

Anime gilt bei vielen als teures Hobby und legale Alternativen als überteuert – dass es nicht immer so sein muss, zeigen unsere 4 Möglichkeiten, euch zahlreiche beliebte Anime kostenlos und legal anzuschauen!

Neben der Kritik an deutschen Synchronisationen ist das Hauptargument, das Anime-Verfechter häufig an deutschen Publishern auszusetzen haben wohl ihre Preisgestaltung. Einige Fans finden die DVDs und Blu-rays einfach viel zu teuer und greifen daher lieber auf illegale Angebote zurück, um die neusten Serien und Filme selbst zu erleben.

Doch das muss nicht sein, denn neben zahlreichen kostengünstigen Streaming-Angeboten gibt es einige Anbieter, die ihr gesamtes Programm oder Teile davon vollkommen unentgeltlich zur Verfügung stellen – wir stellen euch vier Möglichkeiten vor, um beim Anime schauen eure Weste weiß zu halten!

Crunchyroll

© Crunchyroll

Bewegt man sich innerhalb der Anime-Szene wird es nicht lange dauern, bis einem der Name des orangefarbenen Anime-Dienstes das erste Mal zu Ohren kommt. Kein Wunder, denn schließlich bietet der Service über 500 Titel völlig kostenlos auf Japanisch mit deutschen Untertiteln an – und das seit einiger Zeit sogar in HD.

Solltet ihr euch doch für ein Premium-Abonnement entscheiden, das mit 4,99€ monatlich zur Verfügung steht, habt ihr außerdem Zugriff auf deutsche Synchros, die bei einzelnen Titeln zur Verfügung stehen, sowie die unzensierte Fassung einiger Ecchi-Anime. Außerdem müsst ihr euch nicht mehr mit Werbung herumschlagen und aktuelle Simulcast-Titel stehen euch eine Woche früher als kostenlosen Nutzern zur Verfügung.

Mit Rising of the Shield Hero könnt ihr den Helden Naofumi bei Crunchyroll kostenlos durch ein episches Fantasy-Abenteuer begleiten. | © アネコユサギ/KADOKAWA/盾の勇者の製作委員会

Auch die Erreichbarkeit ist kein Problem – was Apps angeht hält Crunchyroll Möglichkeiten für Wii U, Xbox, PlayStation, iOS, Android, Windows Phone oder PC bereit.

Bei einem Besuch auf Crunchyroll dürften wohl die meisten Fans etwas in ihrer Sparte finden, schließlich bietet der Anbieter ein breites Spektrum mit Anime wie Black Clover, The Rising of the Shield Hero, Boruto, Jojo’s Bizarre Adventure, Bungo Stray Dogs, Mob Psycho 100, That Time I Got Reincarnated as a Slime, Food Wars! oder Trinity Seven an.

Wakanim

© Wakanim

Der französische Streaming-Anbieter Wakanim ist vor einiger Zeit auch nach Deutschland vorgedrungen und stellt Nutzern ohne Premium-Abo einen Teil seines Angebots vollkommen kostenlos zur Verfügung.

Um die entsprechenden Titel zu schauen, müsst ihr lediglich ein wenig Werbung über euch ergehen lassen und außerdem auf HD-Qualität verzichten – stattdessen stehen euch die Serien lediglich in bis zu 540p zur Verfügung. Schaut ihr eure Anime lieber in High Definition, wollt auf Werbung verzichten und die Apps für PS4, Xbox One, iOS, Android und den Amazon FireTV-Stick nutzen, bekommt ihr ein Wakanim-Abo für 5€ monatlich. Auch hier habt ihr die Möglichkeit, die neuesten Folgen aktueller Simulcasts eine Woche vor den Free-Nutzern zu schauen.

Kiritos neuestes Abenteuer in der virtuellen Welt Underworld steht euch bei Wakanim völlig kostenlos zur Verfügung. | ©2017 REKI KAWAHARA/KADOKAWA CORPORATION AMW/SAO-A Project

Das kostenlose Angebot bei Wakanim erstreckt sich über Serien wie Fate/Zero, Sword Art Online – Alicization, The Promised Neverland, Blend-S, Boogiepop and Others, Cells at Work, Charlotte, Free!, Today’s Menu for Emiya Family oder Yunas Geisterhaus.

TV Now

© TV Now

Bis Anfang des Jahres bot der Anbieter Watchbox eine breite Auswahl an Anime und Real-Serien ohne Kosten an, nun wurde die Seite von der RTL Media Group in den allgemeinen Streamingservice TV Now eingegliedert.

Glücklichweise hat sich gar nicht mal so viel geändert und ihr könnt den Anime-Katalog weiterhin frei und ohne jede Unkosten in SD-Qualität anschauen – zum Preis einer Handvoll Werbespots vor und während der Episode.

Wer seine Anime lieber in messerscharfem HD mag, die Anzahl der Werbespots auf einen reduzieren und Zugriff auf Exklusiv-Inhalte haben möchte, kann für 4,99€ monatlich ein TV Now-Abo abschließen. Damit bekommt ihr auch Zugriff auf die Apps für iOS, Android und den Amazon Fire TV-Stick.

Das einfühlsame Liebesdrama Clannad aus dem Jahr 2007 begeistert heute noch – und bei TV Now völlig kostenlos! | © Hikarizaka High School Drama Club

Ob mit oder ohne Abo, ihr habt in jeden Fall Zugriff auf eine breite Auswahl an Anime wie Clannad, The Irregular at Magic High School, Fullmetal Alchemist: Brotherhood, Chaos Dragon, Rage of Bahamut, God Eater, Naruto, Prison School, No Game No Life, Samurai Girls oder Yosuga no Sora.

Netzkino

© Netzkino

Die Seite Netzkino bietet seit geraumer Zeit eine Palette an Filmen und Serien vollkommen kostenlos an, darunter auch zahlreiche Anime. Auch hier erwarten euch in der kostenlosen Variante eine Reihe an Werbeunterbrechungen und SD-Qualität, für 4,99€ monatlich könnt ihr auf NetzkinoPlus upgraden und erhaltet neben den genannten Vorzügen auch einige exklusive Inhalte.

Falls ihr Netzkino unterwegs erleben wollt, stehen euch Apps für iOS, Android, Windows Phone und den Amazon FireTV-Stick bereit.

Ohne einen Cent zu berappen, könnt ihr euch von den Mädels aus To Love-Ru bei Netzkino einheizen lassen. | © 1995-2016, Tokyo Broadcasting System Television, Inc. All Rights Reserved.

Im Netzkino-Programm findet ihr beispielsweise Sengoku Basara, Saber Rider und die Starsherrifs, Super Sonico – the Animation, Sankarea, Danganronpa, To Love-Ru, Fate/stay night – Unlimited Blade Works (2010) oder Kite – Angel of Revenge vor.

Weitere Möglichkeiten, kostenlos Anime zu schauen

Neben den genannten Anbietern, die euch komplette Filme oder Serien gratis anbieten, gibt es noch andere Seiten, die euch einige Anime-Titel teilweise kostenlos zur Verfügung stellen:

  • Bei Anime on Demand ist die erste Episode der meisten Serien vollkommen gratis, bei Titel mit deutscher Synchronisation steht euch diese natürlich zum Reinschnuppern zur Verfügung. Zum Weiterschauen braucht ihr jedoch ein Premium-Abo, das ihr für 9,95€ monatlich euer Eigen nennen könnt.
  • Beim englischen Streaming-Service HiDive gibt es ebenfalls ein paar Gratis-Folgen, so könnt ihr beispielsweise die ersten drei Episoden des Anime-Musicals Revue Starlight kostenlos anschauen. Habt ihr Lust auf mehr, könnt ihr für 4,44€ ein Premium-Abo erwerben, beachtet jedoch, dass die Titel bei HiDive ausschließlich mit englischen Subs angeboten werden.
  • Der TV-Sender ProSiebenMaxx strahlt nicht nur jeden Freitag im Rahmen der Anime Night verschieden Serien aus, sondern stellt diese daraufhin für eine Woche kostenlos auf seiner Website zur Verfügung. Gegen ein bisschen Werbung könnt ihr die Folgen dort also problemlos in SD-Qualität nachholen!

Jetzt seid ihr gefragt!

Seid ihr grundsätzlicher eher Dub-Freunde oder Sub-Puristen? Welche Serie muss eurer Meinung nach unbedingt kostenlos verfügbar werden?

Schreibt es uns in die Kommentare!

38
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
18 Kommentar Themen
20 Themen Antworten
5 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
31 Kommentatoren
EndoMaoSandra FriegThorMarc K. Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Vanessa Konietzny
Gast
Vanessa Konietzny

was ist mit XXXXXX ?

Anmerkung: Name von illegaler Streamingplattform entfernt.

Lizard
Gast
Lizard

Ist illegal soweit ich weis

Steve
Gast

Ist illegal

Withindust
Gast
Withindust

Ist doch illegal soweit ich weiß

McTorte
Gast
McTorte

die ist illegal, falls es dir nicht bewusst ist.

in der überschrift steht doch extra kostenlos und legal wobei für XXXXX nur kostenlos zu trifft

Anmerkung: Name von illegaler Streamingplattform entfernt.

Luee Ryuzaki
Gast
Luee Ryuzaki

Immer diese Kekos die keine Ahnung haben

Phantom_Thief
Gast
Phantom_Thief

Ich hab mit Crunchyroll und Pro7maxx schon die Animes die ich Kostenlos haben möchte, aber dank eurem Beitrag hab ich Anime Seiten die ich nicht auf dem Schirm hatte oder deren Namen ich vergessen hab entdeckt. Danke dafür. 😁

PS: Bei Anime 2 You kann man auch einige Animes legal und kostenlos schauen, nur das man Werbung vom jeweilige Anbieter übersich ergehen lassen muss.

broken
Gast
broken

Anime2You ist nicht legal…

AsukaSeitou
Gast
AsukaSeitou

Ich liebe deutschen Dub 😀 Wenn ich es aber nicht abwarten kann oder den Anime schon auf deutsch gesehen habe, sehe ich ihn mir auch gerne nochmal auf japanisch an. xD
Ich wünschte die „Aria“ Animes und „amachu!“ würden es nach Deutschland schaffen.

Wolfgang8433
Gast
Wolfgang8433

Die letzen beiden Anbieter kannte ich nicht…
Vielen Danke für die Info!

JoJoseph
Gast
JoJoseph

Eine schöne Zusammenfassung! So sieht man mal, welche Animes man kostenlos sehen kann, auf die man neugierig ist, aber sich nicht gleich die erste DVD/Blu-ray kaufen will!

Marcel Grin
Gast
Marcel Grin

Ich hab damals mal was bei Watchbox angeschaut und das war viel zu viel Werbung. In etwa so viel Werbung wenn man sie im TV sehen würde oder sogar mehr.
Kann ich also leider nich empfehlen…

Dewinter Yageu
Gast

Irgendwie müssen die Seiten sich halt leider auch finanzieren, wenn man schon nichts dafür zahlt.

Animes sind halt nicht gerade günstig und irgendwer muss das ganze zahlen und wenn schon nicht der Zuschauer, dann halt die Firmen – die ihre Werbung dafür schalten. Ist halt wie bei YT.

Rodnik
Gast
Rodnik

Also ich habe mir vor einiger Zeit auch mal eine Serie auf Watchbox angesehen und finde das 2 werbe Blöcke die vielleicht ein bis zwei minuten gedauert haben durchaus akzeptabel für eine c.a 20 Minuten lange Folge oder nicht? Ich meine die mussten die Kosten ja auch iergendwie decken

habsgleich
Gast
habsgleich

Ich verstehe zwar das sie auf die Werbung angewiesen sind, aber für mich ist das ein No-go.
ich persönlich würd das Kotzen kriegen wenn bei einer 20min. folge 2x Werbung (a 2min.) sehen muss! Ich hab mir mal ein Anime (Rage of Bahamut) auf TV Now angeschaut, das hat gelangt! >Sry aber da bezahl ich lieber und hab keine Werbung. Aber für kids oder Leute die nicht so flüssig sind, ist das wirklich eine gute Alternative.

Matthias
Gast
Matthias

Ist Werbung echt schon so präsent? Früher im Free TV hat es mich schon genervt, dass ein Kinofilm mit ca. 2 Stunden Länge letztendlich von 20:15 bis 23:30 oder so lief, weil alle 15 Minuten ca. 5 Minuten Werbung geschaltet wurden. Und Folgen von US Serien mit ca. 45 – 50 Minuten Länge wurden schon mit 2 mal Werbung auf eine Stunde gestreckt. Und jetzt werden schon Serienfolgen mit einer Lauflänge von ca. 20 Minuten (mindestens) 2 mal unterbrochen und wahrscheinlich auch noch einmal davor? Werbung zur Finanzierung ja, aber es muss doch nicht so überhand nehmen. Oder hab ich… Weiterlesen »

Rodnik
Gast
Rodnik

Bei Watchbox war zu beginn ein Block und etwa nach der Hälfte einer. Bei Pro7 Maxx ist das während der Anime Night genau so. Ich persönlich finde das aber nicht so schlimm

Memo
Gast
Memo

Mittlerweile werden viele Animes die z.B auf Netflix laufen gut gedubbt
Hängt von den Sprecheren wie die ihren Job machen .
Netflix wurde vergessen wie die ihr Anime Angebot aufgestockt haben

Rei hakase
Gast
Rei hakase

Schade, dass die anime Palette von netzkino noch nicht allzu großartig ist, aber dennoch sehr bemerkenswert. Für Fans der to love ru Serie kann man die Seite ruhig empfehlen. Sonst ist die Seite auch nicht allzu empfehlen für anime Fans, da es sonst kaum andere erwähnenswerten Serien dort gibt. Zwar gibt es danganronpa und Tales of Vesperia, aber wann gab es schon jemals eine gute anime Umsetzung eines rpgs. Und sword of the stranger nicht in mindestens 1080p zu schauen ist eine echte Beleidigung.

bliblablue
Gast
bliblablue

Hallo Ninotaku-Community,

ich schaue mir Anime bei Möglichkeit gerne in Dub an. So kann man seine Konzentration mehr auf Animation und Bild halten. Ausnahme sind für mich z.B. wenn mir ein Dub partout nicht gefällt oder es ein Anime ist, der hauptsächlich mit Moe punktet. Japaner sind einfach zu gut darin Moe zu sprechen. (*∆*)
Ansonsten ist Funimation noch erwähnenswert, wenn man Zugang zur Seite oder den Folgen auf ihrem Youtube-Kanal hat.

GameWave
Gast
GameWave

Gibt btw. auch einige Titel von Wakanim auf Anime2You zu sehen weil die ne Partnerschaft haben 🙂

Mirak
Gast
Mirak

Dennoch ist die nicht so legale Alternative einfach billiger und besser da alle Animes auf einer Plattformsind. Da musst du nicht 3 abos kaufen um alle in Sub oder dub zuschauen.

Paule
Gast
Paule

Also ich streame schon über Prime und Netflix, ich bin euch sehr dankbar das ihr auch mal die kostenfreien Platformen mit ansprecht👍 Auch wenn es sehr schade ist, das Watchbox jetzt zu tvnow gehört und diese einen auch noch das Geld aus der Tasche ziehen wollen😔

Somafan1994
Gast
Somafan1994

Ich persönlich finde dub besser . Gucke aber auch Sub, da ich sonst viele gute Anime verpasst hätte. Wenn die Anime dann in deutsch rauskommen , gucke ich sie mir noch mal auf deutsch an 🙂 . Ich finde zum Beispiel fairytail in deutsch um einiges witziger als in sub . Zb mein Lieblingsspruch aus FT Feuer und Flamme kommt gar nicht im sub vor leider :/

Balmung
Gast
Balmung

Netzkino kannte ich noch gar nicht. Saber Rider würde ich mir gerne mal wieder ansehen. 😀

Hyourinmaru
Gast
Hyourinmaru

Habe ein Abo bei AOD, um dort über die neuen FT, InuYasha, Bleach und Attack on Titan-Episoden auf dem neuesten zu sein. Dazu kommt noch ein Abo bei Wakanim, anfangs eig. nur für SAO III eingerichtet und dann irgendwann kam dann noch The Promised Neverland dazu.

Leider wird es NIE einen Anbieter geben, der Yu-Gi-Oh! im Original ohne die grottige 4Kids/4K Media-Fassung zum Streaming anbieten wird, was ich persönlich ziemlich traurig finde, weil, dass was da abgeht ist einfach nicht mehr tragbar.

Mao
Gast
Mao

Da muss ich etwas korrigieren, die YGO Uncuts gibt es alle bei Crunchyroll. Aber sie sind mit dem Original noch nicht ganz durch und können aktuell nur Eng Subs anbieten, d.h. wenn man sein Crunchyroll auf Deutsch stehen hat, sieht man die nicht immer gleich aufgelistet. Manchmal sind sie als eine Staffel hinter den Eng Dubs anwählbar, aber es sind bzw werden alle Serien und Staffeln uncut angeboten. 5Ds lief übrigens in deutschem Dub schon als Uncut auf ProSieben Maxx (warum auch immer es da unzensiert ging), aber ich gucke auf CR gerade alle Episoden nach, die ich im TV… Weiterlesen »

Zarisia
Gast
Zarisia

Ich habe ein kostenpflichtiges Abo bei Crunchyroll und Netflix, schaue dazu kostenlos bei wakanim und watchnox/tvnow. Was diese 4 nicht abdecken, darauf verzichte ich halt 🙂 Ganz einfache Sache für mich.
Mittlerweile weiß ich auch Ger Dub wirklich zu schätzen, weil es doch bequemer ist und die Synchronisation wirklich gut ist!

Marc K.
Gast
Marc K.

Ich verstehe auch nicht, warum so viele Leute Probleme mit German Dub haben. Vielleicht bin ich da nicht sooooop Anspruchsvoll, aber ich schaue, falls verfügbar, meine Seien immer auf Deutsch und ich habe meiner Meinung nach noch keine schlechte Synchronisation gesehen🤔.

Thor
Gast
Thor

Warum werden hier die Namen der illigalen Streamingportale zensiert? 1. Es findet sie doch eh fast jeder, wenn man googeln kann. 2. Jeder kann selbst entscheiden, ob er sie nutzt oder nicht. 3. So könnten zumindest einige User, gerade vielleicht die Jüngeren aufgeklärt werden bzw. davon möglicherweise abgehalten werden. 4. Alle regen sich über mögliche Zensur im Internet auf, aber dann wird zensiert. Klar ich kann die Betreiber der Seite auch verstehen, vielleicht bekommen sie Ärger sollten ein paar Leute dafür Werbung machen oder sie Partnerschaften verlieren könnten. Ich habe auch solche Seiten benutzt aus unterschiedlichen Gründen. Z.B. GoT. Im… Weiterlesen »

Sandra Frieg
Gast
Sandra Frieg

Ich mag ob die deutschen Synchron oder die japanische Synchron. Bei der japanischen Synchron mit englischen untertitel kann man lernen wie es aus gesprochen wird und bei der deutschen Synchron genau fast das selbe aber nur in deutsch deswegen lieber in japanisch und mit deutschen untertiteln.

Und dank dieser Plattformen können wir heut zu tage unsere Serien schauen andere Plattformen sind illegal ,
auch Netflix hat auch Animes man muss ebenfalls ein Abo beantragen.
Die für mich optimaler zum schauen sind: Netfilx ( mit vielleicht pro monat 2-4 neue Animes , Anime on Demand , Animaxx (tv sender), Netzkino, Crunchyroll.