© 鎌池和馬/冬川基/アスキー・メディアワークス/PROJECT-RAILGUN S

Fantasy muss nicht immer Burgen und Drachen bedeuten – das moderne Setting der Toaru-Reihe beweist, wie hypnotisch der Mix aus Alltäglichem und Übernatürlichem sein kann! Wir haben euch drei weitere spannende Anime mit Urban-Fantasy-Setting aufgelistet!

Weise Magier, mystische Kräfte und doch ein hochmodernes Hightech-Setting – die schillernde Welt der Bildungsstadt ist sicherlich einer der Gründe, warum Kazuma Kamachis Index-Franchise bis heute Fans rund um den Globus in seinen Bann zieht.

Dabei sind gerade in der Anime-Welt übernatürliche Geschichten innerhalb der Magie einer Großstadt immer wieder fruchtbarer Boden für Fan-Favoriten! Wir haben euch drei Anime aufgelistet, die klassische Fantasy-Motive genau so kreativ mit modernen Elementen vereinen, wie es RailDexCellerator tut!

Fate/stay night – Unlimited Blade Works

© TYPE-MOON,ufotable,FSNPC

Darum geht es in Fate/stay night – Unlimited Blade Works

Oberschüler Shirou Emiya ist ein herzensguter Mensch: Egal ob im Schülerrat oder innerhalb des Doujos seines alten Schulklubs, hilft er, wo er nur kann, und würde am liebsten alle Menschen retten – so wie es sich sein Ziehvater , der Magier Kiritsugu, immer gewünscht hat. Doch während Shirou einen entspannten Schulalltag inmitten der Kleinstadtidylle von Fuyuki verbringt, bereitet sich Jungmagierin Rin Tohsaka auf den anstehenden Krieg um den Heiligen Gral vor.

Dabei beschwören sieben Magier einen glorreichen Helden aus Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft und ziehen anschließend in eine blutige Schlacht um das wunscherfüllende, heilige Artefakt. Als das erste Klingenklirren durch die gespenstische Stille der nächtlichen Stadt hallt, gerät Shirou durch einen Zufall zwischen die Fronten und findet sich wie aus dem Nichts an der Seite des Heldengeistes Saber wieder.

Mithilfe dieser neugewonnenen Kraft möchte der willensstarke Junge dem durch Intrigen und Verluste gezeichnetem Ritual ein für alle mal ein Ende bereiten, doch unterschätzt das Ausmaß dieses höllischen Konflikts …

Das macht den Anime besonders

Obwohl Fate/stay nigh – Unlimited Blade Works als Vertreter der populären Fate-Reihe inhaltlich direkt an sein Prequel Fate/Zero anschließt, steht die Adaption der Kult-Visual Novel auf eigenen Beinen: So präsentiert euch das Studio Ufotable einen actiongeladenen Kampf, in dem nicht nur Schwerter und Speere, sondern auch Ideale und Wertvorstellungen schonungslos aufeinanderprallen und den Kriegswirren aus der Toaru-Reihe so in nichts nachstehen.

Falls ihr den Krieg um den Heiligen Gral mit eigenen Augen sehen wollt, könnt ihr den Anime sowohl beim Streaming-Anbieter Wakanim als auch bei Netflix auf Japanisch mit deutschen Subs, sowie mit deutscher Synchronisation genießen. Wer sich die Magierschlacht lieber ins Regal stellt, ist mit den Blu-rays und DVDs des Publishers Peppermint Anime bedient.

Durarara!!

© 2014 成田良悟/KADOKAWA アスキー・メディアワークス刊/池袋ダラーズ

Darum geht es in Durarara!!

Mikado Ryuugamine ist ein waschechtes Landei und hat das Leben zwischen Wiesen und Wäldern gewaltig satt – so macht er sich auf Anraten seines Freundes Masaomi auf den Weg in den tokyoter Bezirk Ikebukuro, in dem an jeder Straßenecke eine andere, völlig abgedrehte Überraschung lauert:

So macht er bald schon Bekanntschaft mit der örtlichen Verkaufsstelle für russisches Sushi, dem Getränkeautomaten durch die Gegend werfenden Shizuo und dem »kopflosen Biker«, einer finsteren Schattengestalt, die nachts auf einem pechschwarzen Motorrad durch die Straßen heizt.

Doch all das ist erst die Spitze des Eisbergs, denn der Untergrund Ikebukuros schläft nie, sodass sich Mikado schon bald in einem Geflecht aus Gangfights und übernatürlichen Vorkommnissen wiederfindet …

Das macht den Anime besonders

Durarara!! ist schon längst ein echter Klassiker – und besticht mit einem Mix aus fesselnder Mystery, packender Action und vollkommen verrückter Otaku-Comedy, wie man ihn in dieser Form nicht allzu schnell ein zweites Mal entdeckt. Dabei weiß die Serie vor allem durch ihre hoffnungslos sympathischen Charaktere zu überzeugen und breitet seinen Charme auch durch die visuell ansprechende, künstlerisch feinfühlige Umsetzung des Studios Brain’s Base aus!

Wer die Reise nach Ikebukuro antreten möchte, hat sowohl beim französischen Streamingdienst Wakanim, als auch bei Netflix die Gelegenheit dazu. Während beide Seiten die erste Staffel sowohl mit deutscher Synchro, als auch auf Japanisch mit deutschen Subs zu ihrem Programm zählen, bietet euch ersterer die Fortsetzungsstaffeln exklusiv als OmU an. Auch Durarara!! ist bei Peppermint Anime auf Blu-ray und DVD erschienen.

Strike the Blood

© 2015 三雲岳斗/KADOKAWA

Darum geht es in Strike the Blood

Inmitten von Itogami City, einer Heimat für übernatürliche Lebewesen, die auf einer gigantischen künstlichen Insel jenseits der Küste Japans thront, lebt der Oberschüler Kujou Akatsuki. Der auf den ersten Blick eher unscheinbar wirkende Junge erlangte auf schicksalhafte Art und Weise die Kräfte des Vampirs Kaleid Blood, die ihm nun den Titel des vierten Urahns auferlegen.

Damit der entspannte Weißschopf nicht auf dumme Gedanken kommt, wird die hübsche Schwert-Schamanin Yukina entsandt, um ihn auf Schritt und Tritt zu überwachen und notfalls mit ihrem Speer zu durchbohren.

Doch inmitten von Dämonen und Werwölfen ist Kujou nicht die einzige Gefahr, die Itogami City für die Außenwelt birgt, und so stellen sich die beiden immer wieder finsteren Mächten gegenüber, um die Ordnung unserer Welt aufrecht zu erhalten …

Das macht den Anime besonders

Genau wie die Toaru-Reihe erzählt Strike the Blood die Geschichte einer geheimnisvollen Metropole, in der alles ein wenig anders läuft als von der Außenwelt gewohnt. Dabei legt die Geschichte den Fokus jedoch weniger auf moralische Zwickmühlen als auf rasante Action, epische Kämpfe und natürlich auch den ein oder anderen verstohlenen Blick auf Kujous Begleiterin.

Wer das ungleiche Paar kennenlernen will, findet beide Staffeln, sowie die OVAs zu Strike the Blood auf Japanisch mit deutschen Subs, sowie mit deutscher Synchro beim Streaming-Service Anime on Demand, alternativ ist die Serie mit den Blu-rays und DVDs des Publishers Kazé auch fürs Regal zu erwerben.

Lust auf noch mehr Anime-Empfehlungen?

Jetzt seid ihr gefragt!

Welcher Urban-Fantasy-Anime ist euer persönlicher Favorit? Habt ihr noch weitere Vorschläge?

Schreibt es uns in die Kommentare!

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
Rei hakaseNick H. Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Rei hakase
Gast
Rei hakase

Also momentan schaue ich gerade wieder Re:Creators und ich muss sagen, dass es auch passend zum Genre Urban fanatasy passt. Eine gute Serie die nur zu empfehlen ist mit guten alten sawana Soundtrack.

Nick H.
Gast
Nick H.

K-Project müsste eigentlich auch in dieses Genre passen, also würde ich das als meinem momentanen Favoriten bezeichnen, da ich die genannten Serien noch nicht gesehen habe.

Rei hakase
Gast
Rei hakase

Naja es ist eher super Power als Fantasy, aber ja. Es geht.