©2019 佐島 勤/KADOKAWA/魔法科高校2製作委員会

Vorbei sind die Zeiten, in denen Fans oft vergeblich ein Sequel ihrer Lieblingsserie herbeisehnten – wir stellen euch sechs Anime-Toptitel vor, die in Zukunft fortgesetzt werden!

In kaum einer Zeit hat es sich so sehr gelohnt, Anime-Fan zu sein wie heutzutage: Während die legalen Wege, seinem Hobby nachzugehen, immer weiter um sich greifen, schreibt die Industrie zunehmend schwarze Zahlen und verwöhnt die internationalen Fans so nicht nur mit hochkarätigen Neustarts, sondern auch populären Fortsetzungen!

Nachdem bereits 2019 Hit-Sequels wie »Attack on Titan 3 (Part 2)«, »DanMachi II«, »Psycho-Pass 3« oder »My Hero Academia 4« ihre Premiere im japanischen Fernsehen feiern durften, stehen auch für die nächste Zeit einige großartige Folgestaffeln an!
Wir stellen euch heute sechs der spannendsten Fortsetzungen vor, auf die ihr euch in Zukunft freuen könnt!


The Irregular at Magic High School: Visitor Arc (Oktober 2020)

©2019 佐島 勤/KADOKAWA/魔法科高校2製作委員会

»The Irregular at Magic High School« spielt in einer Welt, in der Magie ein fester Bestandteil des menschlichen Alltags geworden ist. So haben die Menschen ihre Wirkungsweise verstanden und nutzen sie auf wissenschaftlicher Ebene wie eine Naturgewalt aus.

An der Oberschule werden die jungen Magier in zwei Klassen unterteilt – während die einen große magische Begabung besitzen, müssen die anderen hart für ihre Fähigkeiten kämpfen.

Obwohl seine Schwester Miyuki als Ausnahmemagierin gilt, ist der junge Tatsuya ein Problemkind. Doch trotz seiner geringen Begabung verfügt er über ein außergewöhnliches technisches Verständnis und hervorragende Kampffertigkeiten, womit er die festgefahrenen Prinzipien der Schule ordentlich aufzumischen weiß …

Als Otaku-Version von »Harry Potter« mit mitreißender Action, coolen Charakteren und nicht zuletzt süßen Mädchen gespickt ist »The Irregular at Magic High School« die Spitze des vor einigen Jahren die Seasoncharts dominierenden Magieschulen-Settings. So entwickelte sich der Anime über die Jahre zum Must-Do für Action- und Ecchi-Fans gleichermaßen und erhält nun, sechs Jahre nach Premiere der ersten Staffel, seine langersehnte Fortsetzung.

Ursprünglich für den Sommer angedacht, fiel der »Visitor Arc« jedoch der vorherrschenden COVID-19-Pandemie zum Opfer und musste deswegen auf Herbst verschoben werden. Ab Oktober erwartet euch jedoch wieder die volle Ladung Onii-sama!

Worum geht es in Staffel 2?

An der Oberschule der Magie steht ein Schüleraustausch an! Zwar ist magisch begabten Personen das Verlassen Japans zur Wahrung der Staatsgeheimnisse eigentlich untersagt, doch Shizuku gelingt es trotzdem, die Grenzen ihres Heimatlandes zu verlassen.

So tritt schon bald die hübsche Angelina aus Nordamerika über die Schwelle des Klassenzimmers und bringt dabei einige Geheimnisse mit …


Golden Kamuy 3 (Oktober 2020)

© 野田サトル/集英社・ゴールデンカムイ製作委員会

Japan zu Beginn des 20. Jahrhunderts: Der als »unsterblich« betitelte Soldat Saichi Sugimoto steht nach dem Ende des Krieges vor dem großen Nichts und entscheidet sich, einem alten Schwur nachzukommen. Doch um den Wunsch seines gefallenen Kameraden zu erfüllen und dessen Frau zu einem Augenarzt nach Amerika zu bringen, braucht Sugimoto Geld, das er sich durch das Goldschürfen erhofft.

Nach einigem Misserfolg stolpert er jedoch über eine Geschichte, die so wahnsinnig wie faszinierend klingt: Irgendwo in Japan liegt ein gewaltiger Schatz verborgen, der den Ainu einst genommen wurde. Die Karte zu dem Gold von unschätzbaren Wert ist einer Reihe von Verbrechern auf die Körper tätowiert, die sich quer über die Inselnation unter die Zivilbevölkerung gemischt haben.

Wie durch einen Wink des Schicksals trifft Sugimoto auf Asirpa – ein Ainu-Mädchen, das sein Ziel teilt und gemeinsam mit Sugimoto den Weg in die Ferne einschlägt, um das Gold ihrer Ahnen zurückzuerobern und den Mord an ihrem Vater zu rächen …

»Golden Kamuy« greift mit den Ainu, den Ureinwohnern Japans, ein eher ungewöhnliches Setting für einen Anime auf und kombiniert dieses mit einer fesselnden Geschichte und spannenden Infos über das Überleben in der Wildnis und Japans Natur.

Dabei leidet Sugimotos Geschichte in der Anime-Adaption zwar unter einigen designtechnischen Fehlgriffen, wird aber nichtsdestotrotz fesselnd in Szene gesetzt und überzeugt mit charmanten Charakteren. So mauserte sich »Golden Kamuy« nach und nach zu einem waschechten Geheimtipp für Seinen-Fans!

Worum geht es in Staffel 3?

Mit dem Eintreffen der 7. Division bricht im Abashiri-Gefängnis Panik aus – nun ist es an Shiraishi, einen Ausweg aus der verzwickten Lage zu finden, doch dieses Vorhaben gestaltet sich schwieriger als zunächst angenommen. Schließlich können die Ausbrecher der Übermacht nichts mehr entgegensetzen und bereiten sich auf einen epochalen Kampf vor …


Dr. Stone: Stone Wars (Noch nicht bekannt)

© 米スタジオ・Boichi/集英社・Dr.STONE製作委員会

Endlich ist es so weit – der muskulöse Draufgänger Taiju entscheidet sich dazu, dem Traum seiner schlaflosen Nächte, der süßen Yuzuhira, unter dem sagenumwobenen Kampferbaum seiner Schule die Liebe zu gestehen. Doch genau in dem Moment, in dem die schicksalhaften Worte seine Lippen verlassen sollen, wird die gesamte Welt in ein geisterhaftes grünes Licht getaucht, das die Menschen bis aufs letzte Haar versteinert.

3000 Jahre ziehen ins Land, bis Taiju inmitten der mittlerweile schon längst von der Natur zurückeroberten Landschaft Tokyos seine steinernen Fesseln sprengt und sich sofort auf die Suche nach seinem Herzblatt macht. Doch er ist nicht der Einzige, der sich seiner Starre entreißen konnte – sein überdurchschnittlich intelligenter Schulfreund Senkuu ist ebenfalls aufgewacht und sucht nun gemeinsam mit seinem Kumpel einen Weg, die Menschheit zu erwecken und die Zivilisation wieder herzustellen …

Voller Anspannung erwartet feierte »Dr. Stone« in der Summer Season 2019 enorme Erfolge und entwickelte sich so nicht nur zu einem der größten Hypes des vergangenen Jahres, sondern auch der letzten Zeit im Allgemeinen. Kein Wunder, denn die Story über die Macht der Wissenschaft und den langsamen Aufstieg der Zivilisation fühlt sich trotz diversen Shounen-Klischees frisch an.

So war es nicht verwunderlich, als am Ende der letzten Episode ein Nachfolger angekündigt wurde: Wann genau »Stone Wars« seine Premiere feiert, ist noch nicht bekannt. Doch fest steht, dass die Spannung der Geschichte um Senku und seine Freunde ganz bestimmt nicht abreißt!

Worum geht es in Staffel 2?

Senkuu und seine Freunde haben sich felsenfest dazu entschlossen, das Königreich Tsukasa zu erobern und einen geheimen Kommunikationsweg aufzusetzen! Gleichzeitig befindet sich im Königreich der Wissenschaft die erste Dampflok in Entwicklung, womit die Welt vor einer zweiten industriellen Revolution steht …


The Promised Neverland 2 (Januar 2021)

© 白井カイウ・出水ぽすか/集英社・約束のネバーランド製作委員会

Was ist »The Promised Neverland« und wo kann ich es schauen?

Die malerische Idylle eines Waisenhauses, in dem die drei Kinder Emma, Norman und Ray eine unbeschwerte Kindheit verbringen, entpuppt sich in »The Promised Neverland« schon bald als Hölle auf Erden, als sie herausfinden, dass es sich bei »Grace Field« in Wahrheit um eine von menschenfressenden Monstern betriebene Zuchtplantage handelt.
Schnell ist der Entschluss gefasst, dem Anwesen zu entfliehen – doch erweist sich dieser Plan als gar nicht mal so einfach, denn die Kinder stehen unter der ständigen Aufsicht ihrer »liebenden« Heimmutter …

»The Promised Neverland« ist eine Art japanische Antwort auf »Prison Break« und erschafft in seinen zwölf Episoden mit einer Mischung aus Ausbruchsdrama und Horrorelementen eine fast schon erstickend dichte Atmosphäre.
Dabei glänzt die Geschichte nicht nur durch ein im Anime-Bereich unverbrauchtes Setting, sondern auch durch sympathische Charaktere und eine mit zahlreichen Plottwists und tiefgründigen Gedankengängen gespickten Story.
So wird diskutiert, ob man sich gegen sein von anderen vorbestimmtes Schicksal auflehnen sollte, wenn die Lage fast aussichtslos scheint und ob ein elendes Leben in Freiheit mehr wert ist als ein goldener Käfig.

Dank der gekonnten Regie von »Elfen Lied«-Director Mamoru Kanbe sind die zwölf Episoden im Nu verflogen und enden in einem gewaltigen Cliffhanger, der geradezu nach einer Fortsetzung schreit – diese wurde jedoch glücklicherweise schon kurz nach dem Ende der ersten Staffel angekündigt.

Bei dem Ausbruch aus dem Waisenhaus ist eiserner Zusammenhalt gefragt. | ©KAIU SHIRAI,POSUKA DEMIZU/SHUEISHA,THE PROMISED NEVERLAND COMMITTEE

Falls ihr »The Promised Neverland« bis zum Januar 2021 noch einmal nachholen möchtet, könnt ihr den Anime auf Japanisch mit deutschen Untertiteln beim Streaming-Service Wakanim erleben.
Wer eine deutsche Synchro möchte, kann wahlweise in das Programm von Animax Plus schauen oder sich die Serie mit dem hiesigen Disc-Release vom Publisher Peppermint zulegen.

Worum geht es in Staffel 2?

Nachdem den Kindern der Ausbruch aus dem Waisenhaus gelungen ist, steht Isabella für ihr Versäumnis einer schweren Strafe gegenüber. Währenddessen bahnen sich Emma und ihre Freunde den Weg durch den Wald, um einen Treffpunkt zu erreichen, an dem ihr Retter William Minerva auf sie warten soll.
Ein nach ihnen ausgesandter Suchtrupp der Monster ist jedoch nicht ihre einzige Sorge, denn als plötzlich eines der Kinder spurlos verschwindet, gerät die Truppe zunehmend in Panik.
So ist es nun erneut an dem Dreamteam aus Emma, Norman und Ray, die Lage wieder zum Besseren zu wenden …


My Teen Romantic Comedy: SNAFU Climax (Juli 2020)

© 渡 航、小学館/やはりこの製作委員会はまちがっている。完

Was ist »My Teen Romantic Comedy: SNAFU« und wo kann ich es schauen?

Soziale Isolation – ein Gefühl, das wie ein Fluch an den armen Gestalten nagt, die an ihr leiden, für Hikigaya Hachiman aber mehr als nur willkommen ist.
Als sein Nihilismus eines Tages völlig eskaliert und er einen Aufsatz gegen moderne soziale Beziehungen verfasst, verdonnert ihn sein Lehrer dazu, gemeinsam mit der bildhübschen Yukino Yukinoshita den »Helferklub« zu
betreiben und so gemeinsam anderen Schülern mit Rat und Tat zur Seite zu stehen …

Je weiter die Geschichte voranschreitet, desto mehr öffnet sich Hachiman anderen Menschen und stellt schlussendlich fest, dass Freundschaft vielleicht doch gar nicht mal so übel ist.
So ist »OreGairu«, wie der Anime aufgrund seines extrem langen Titels oft genannt wird, eine ruhige und doch intensive Geschichte über Miteinander, Gefühle und letztendlich die Probleme eines Jugendlichen in der heutigen Zeit.

Die Charaktere aus »OreGairu« müssen sich mit den typischen Problemen eines Jugendlichen herumschlagen. | © 渡 航、小学館/やはりこの製作委員会はまちがっている。完

Dabei nimmt der Anime erst in der zweiten Staffel so richtig Fahrt auf, denn Director Kei Oikawa verpasste der Serie in der Fortsetzung einen völlig neuen Anstrich und eine artistische Vision, die ihr deutlich besser zu Gesicht steht als zuvor.
Falls ihr den Anime erleben möchtet, müsst ihr noch etwas Geduld aufbringen: Zwar sicherte sich Publisher AniMoon bereits die Lizenz an der Serie, plant diese jedoch erst im Sommer 2020 auf den deutschen Markt zu bringen.

Worum geht es in Staffel 3?

Nachdem die Mitglieder des Helferklubs im Aquarium den Entschluss gefasst haben, ihr Leben in die Hand zu nehmen und strammen Schrittes in eine goldene Zukunft zu schreiten, beschließt auch Yukino, sich endlich ihrer Mutter gegenüber zu stellen.

Doch der anfangs so vielversprechende Plan kippt in seinem Verlauf mehr und mehr und stellt nicht nur die Klubmitglieder, sondern auch ihre Freundschaft so vor ihre bisher größte Herausforderung


DanMachi III (frühestens Oktober 2020)

© 大森藤ノ・SBクリエイティブ/ソード・オラトリア製作委員会

Was ist »DanMachi« und wo kann ich es schauen?

Mitten in einer mittelalterlichen Fantasy-Welt erstreckt sich die Metropole Orario – eine Stadt, die Abenteurer aus aller Herren Länder anzieht, um sich den Herausforderungen des sogenannten »Dungeons« zu stellen. Dabei handelt es sich um einen gewaltigen unterirdischen Höhlenkomplex, der mit unbekannter Flora und Fauna Nervenkitzel und Abenteuer verspricht, doch auch einige erschütternde Gefahren birgt.
Einer der tapferen Helden, die sich in die Tiefen der Höhle wagen ist der Abenteurer Bell – voller Mut und Selbstaufopferung steht er hinter seiner Göttin Hestia und erlebt so ein Abenteuer nach dem anderen …

»DanMachi« erzählt eine Fantasy-Story, von der wahrscheinlicher jeder Gamer schon einmal geträumt hat: Als Gefolgsmann einer hübschen Göttin verlebt Bell seinen Alltag in einer schillernden Fantasy-Welt, in der hinter jeder Ecke Monster, Gefahren und natürlich nicht zuletzt hübsche Mädchen warten!
So ist die Serie ein lockerer Abenteuer-Anime, der sich selbst nicht immer völlig ernst nimmt, sondern in erster Linie durch seine positive Stimmung und sympathischen Charaktere besticht.

Der Alltag in Orario wechselt zwischen leichtherzigen Momenten und epischen Schlachten. | © 大森藤ノ・SBクリエイティブ/劇場版ダンまち製作委員会

Wer »DanMachi« schauen möchte, kann die erste Staffel derzeit ausschließlich auf Blu-ray und DVD erleben. Staffel 2 steht euch hingegen genau wie das Spin-off Sword Oratoria im Stream beim Anbieter Anime on Demand zur Verfügung, während Amazon Prime Video letzteres auch mit deutscher Synchronisation anbietet.

Worum geht es in Staffel 3?

Tief in den Gewölben des Dungeons liegt das Baumlabyrinth – ein gewaltiger, grüner Irrgarten, in dem Bell nach langer Vorbereitung neue Mythen und Geheimnisse sucht.
Inmitten dieses mysteriösen Ortes trifft er auf das Drachenmädchen Wiene, das sowohl von den Menschen als auch den Monstern gejagt wird. Voller Mitleid nimmt sich Bell ihrer an und stellt sich damit den gewissenlosen Jägern entgegen, die das Mädchen für ihre Zwecke zu missbrauchen versuchen …
So kommt es, dass schon bald zarte Gefühle in einem jungen Herzen zu blühen beginnen, das sein gesamtes bisheriges Leben über zur Einsamkeit verdammt war …


Das könnte dich auch interessieren!

*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Ninotaku: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.


Jetzt seid ihr gefragt!

Auf welche dieser Fortsetzungen freut ihr euch am meisten? Und welcher Anime müsste eurer Meinung nach unbedingt eine zweite Staffel bekommen?

Schreibt es uns in die Kommentare!

5
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
5 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
5 Kommentatoren
Italo Beat BoyNomanXantorJ Man the germanmerthol01 Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
merthol01
Gast
merthol01

Ich glaube, dass ich mich sogar etwas mehr auf DanMachi freue als auf Neverland. Einfach da DanMachi auch sehr gut gelungen ist, eine interessante Story erzählt etc., sich aber für mich einfach angenehmer schauen lässt und das brauche ich manchmal einfach xD.

J Man the german
Gast

Fire Force

Xantor
Gast
Xantor

Naja genau genommen ist tatsuya aus irregular nicht wirklich ein problemkind, sondern ohne etwas zu spoilern jemand der sich in seinen Fähigkeiten von den übrigen unterscheidet und daher unfähig scheint, dennoch mit anderen Methoden der stärkste ist und Geheimnisse um seine Begabung hat

Noman
Gast
Noman

Kommt bald eine Liste wo die animes der Summer Seaseon vorgestellt werden

Italo Beat Boy
Gast
Italo Beat Boy

Wirklich gespannt bin ich ganz klar auf My Teen Romantic Comedy: SNAFU. Ich hab die beiden, vorherigen Staffeln mal vor Jahren angeschaut und die 2. Staffel endete ziemlich offen. Da war ich natürlich auch ziemlich neugierig, wie’s weitergehen könnte.
Vor allem kann ich mich gut in Hachiman reinversetzen, da ich mich irgendwie mit ihm identifizieren kann. Bin auf jeden Fall gespannt, wie’s in der 3. Staffel weitergeht.

Und natürlich freue ich mich auch auf die 3. Staffel zu Danmachi, sowie auf die Fortsetzung zu Mahouka. Zu den restlichen Animes kann ich nichts sagen, da kein Interesse vorhanden ist.