©2019 サンドロビッチ・ヤバ子,MAAM・小学館/シルバーマンジム

Die Tage werden länger, doch die Klamotten werden knapper – die Summer Season 2019 bringt nicht nur rätselhafte Mystery und spektakuläre Action, sondern auch eine Handvoll brandheißer Ecchititel mit sich – wir haben euch drei davon aufgelistet!

Die Summer Season 2019 ist im vollen Gange und bietet Otakus ein zünftiges Sammelsurium der verschiedensten Anime-Highlights: Von Slice of Life über Romance, bis hin zu Action und Horror haben sich die Produzenten aus Nippon einiges einfallen lassen.

Natürlich dürfen bei tropischen Temperaturen auch ein paar heiße Ecchi-Abenteuer nicht fehlen, weswegen wir heute drei Tipps für Fans von lasziven Liebesgeschichten für euch in Petto haben!

How Heavy Are the Dumbbells You Lift?

©2019 サンドロビッチ・ヤバ子,MAAM・小学館/シルバーマンジム

Darum geht es in How Heavy Are the Dumbbells You Lift!

Die aufgeweckte Hibiki lebt ein entspanntes Oberschulleben, umgeben von liebevollen Freunden, einem glückseligen Alltag und vor allem – kiloweise leckerem Essen! Doch in letzter Zeit muss der blonde Wirbelwind erschreckt feststellen, dass ihre Vorliebe für schmackhafte Speisen das ein oder andere unheilvolle Speckröllchen herbeibeschworen hat.

Also zieht Hibiki in den Kampf gegen ihren unersättlichen Appetit und ringt sich einem Besuch im örtlichen Fitnessstudio, dem Silverman Gym, ab. Dort trifft sie auf ihre muskelbegeisterte Schulkameradin Akemi, die Hibiki zu einem Vertrag in der Muckibude überredet.

Als sich die gebräunte Schönheit dann auch noch Hals über Kopf in den jungen Trainer Machio verguckt, beginnt für Hibiki ein steiniger Weg zu den schlanken Kurven – auf dem sich das entbehrliche Training als gar nicht mal so übel herausstellt, wie zunächst angenommen …

Das macht den Anime besonders!

Mit How Heavy Are the Dumbbells You Lift zeigt das renommierte Studio Doga Kobo mal wieder, was es am Besten kann: Völlig durchgeknallte Comedy in einem ungewöhnlichen Setting, die in diesem Fall infantile Situationen und interessante Funfacts über den gezeigten Kraftsport zu einem zwerchfellstrapazierenden Entertainment-Paket vereint – dabei gehören heiße Blicke selbverständlich zum guten Ton! Die Ecchiszenen sind mindestens genau so üppig wie die Rundungen von Hibiki und ihren Freundinnen selbst.

Auf Deutsch bringt euch der Streamingdienst Anime on Demand jeden Mittwoch eine neue Episode auf Japanisch mit deutschen Untertiteln im Simulcast mit.

Hensuki: Are you willing to fall in love with a pervert, as long as she’s a cutie?

© 2019 花間燈/KADOKAWA/変好き製作委員会

Darum geht es in Hensuki!

Als Jugendlicher in der Blüte seiner Jahre sehnt sich Oberschüler Keiki Kiryuu, seines Zeichens Single, natürlich nach zärtlichen Stunden mit einer hübschen und liebevollen Partnerin. Nachdem er dem aus niedlichen Mädels zusammengesetzten Kalliegrafieklub mal wieder beim Aufräumen zur Hand gegangen ist, überkommt ihn jedoch ein folgenschwerer Fund:

Denn Keiki findet einen an ihn adressierten Liebesbrief, der bis auf ein wohliges »Ich liebe dich« lediglich ein einzelnes, schneeweißes Höschen enthält. Der jungfräuliche Jugendliche ist geschockt, schießen ihm in diesem Moment doch blitzartig tausende Fragen durch den Kopf:

Ist für ihn nun endlich die Zeit für zuckersüße Zweisamkeit gekommen? Wie soll er von nun an reagieren? Und vor allem – wer von den völlig durchgeknallten Mädchen um ihn herum hat diese wahnsinnige Überraschung vorbereitet?

Das macht den Anime besonders!

Auch Hensuki konstruiert seine Geschichte sorgfältig auf einem völlig abgedrehten Fundament, das mit erregendem Ecchi, durchgeknallten Charakteren und genretypischer Comedy einen klassisches Ecchi-Erlebnis nach alter Schule zutage fördert. Zwar legt der Anime was Produktionsqualität angeht die Messlatte nicht sonderlich hoch an, gießt dadurch jedoch nur noch mehr Öl ins ausgelassene Trash-Feuer!

Im deutschsprachigen Raum steht euch Hensuki bei Anime on Demand zur Verfügung. Dort dürft ihr euch jeden Montag auf eine brandneue Episode freuen!

Do You Love Your Mom and Her Two-Hit Multi-Target Attacks?

© 井中だちま・飯田ぽち。/株式会社KADOKAWA/お母さんは好きですか?製作委員会

Darum geht es in Do You Love Your Mom and Her Two-Hit Multi-Target Attacks?

Obwohl seine liebevolle Mutter ihm jeden nur erdenklichen Wunsch sofort von den Augen abliest, ist Masato Oosuki gewaltig genervt von der überschwänglichen Zuneigung seiner Erzeugerin, der übereifrigen Mamako. Doch eben noch an einer anonymen Umfrage über das Verhältnis zu seiner Mutter gekritzelt, findet sich der Pechvogel schon bald in einer strahlend bunten Fantasy-Welt wieder – an der Seite seiner Mama.

Gemeinsam sollen sie ein brandneues Virtual Reality-RPG testen, in dem Mamako ihren Filius selbstverständlich auch zwischen Drachen und Dämonen in keinem Fall aus den Augen lässt. Dieser ist jedoch reichlich frustriert von der Anwesenheit seiner Mama, denn diese erweist sich schon bald als fähigere Abenteurerin als er selbst. Chaos ist also vorprogrammiert!

Das macht den Anime besonders!

Fans von Mutter-Charakteren betreten mit Do You Love Your Mom and Her Two-Hit Multi-Target Attacks? wohl ihr persönliches Mekka – denn die Abenteuer der hübschen Mamako und ihres stets frustrierten Sohnes sind nicht nur aufgedreht und witzig, sondern wechseln sich in entspannter Regelmäßigkeit mit heißen Ecchiszenen ab. Das Studio J.C. Staff scheint sein noch bei One-Punch Man 2 geäußertes Produktionsdefizit derweil überwunden, denn die Serie erstrahlt in durchgängig solider Optik.

Das Tor zur Videospiel-Welt stößt euch der Streaming-Service Wakanim auf, wo euch jeden Freitag neue Folgen auf Japanisch mit deutschen Untertiteln im Simulcast erwarten.

Falls ihr mehr über Do You Love Your Mom and Her Two-Hit Multi-Target Attacks? erfahren wollt, schaut doch mal in unseren ausführlichen Ersteindruck rein!

Neben Ecchi-Highlights bietet die Summer Season noch jede Menge andere, hochkarätige Titel:

3 Action-Anime-Tipps aus der Summer Season 2019!

3 Fantasy-Anime-Tipps aus der Summer Season 2019!

Jetzt seid ihr gefragt!

Welcher Ecchi-Anime aus der aktuellen Season gefällt euch besonders gut? Und welcher hat es euch so gar nicht angetan?

Schreibt es uns in die Kommentare!

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
guru Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
guru
Gast
guru

Do you Love your Mom ist ja sowas von wieder wertig:/
Sry aber dieser Anime ist einfach zum Fremdschämen. Da haben die Japaner weit über´s ziel geschossen!