© ANIME 22/7

Lange ist die Ausstrahlung der Idol-Serie »22/7« her. Doch vorbei ist es noch nicht!

In der Winter Season 2020 feierten die Mädels aus dem Idolfranchise »22/7« ihr japanisches Fernsehdebüt. Dann wurde es still um die Truppe. Doch vorbei ist es noch lange nicht, bringt Streamingdienst WAKANIM mit »8+3=?« die OVA zur Serie in die hiesigen Wohnzimmer. Los geht’s für VIP-Abonnenten am 23. September 2020 um 17:00 Uhr im Originalton mit deutschen Untertiteln.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Miu Takigawa lebt ein ganz normales Leben als Oberschülerin – bis sie eines Tages einen mysteriösen Brief erhält, der ihr sagt, dass sie als Teilnehmerin eines ominösen Projektes auserwählt wurde. Trotz ihrer Skepsis begibt sie sich an den im Brief erwähnten Ort und trifft auf sieben weitere Mädchen, die genau wie sie ebenfalls dorthin bestellt wurden. Als dann auch noch ein Plattenproduzent dazustößt und ihnen eröffnet, mit den Mädchen eine noch nie da gewesene Idolgruppe gründen zu wollen, ist das Chaos perfekt.

Der Anime entstand unter der Regie von Regisseur Takao Abo (»Norn9«, »The Rising of the Shield Hero«) beim Studio A-1 Pictures (»Sword Art Online«, »Fate/Apocrypha«), Serienschöpfer Reiji Miyajima und Chiaki Nagai zeichneten für die Serienkomposition verantwortlich und  Akira Takata (»Durarara!!«, »Natsume’s Book of Friends«), Majiro (»Barakamon«, »Dimension W«) und Satomi Tamura (»Rascal Does Not Dream of Bunny Girl Senpai«) agierten als Chief Animation Director. Majiro steuerte außerdem die Characterdesigns bei.

Die »die Grenzen der Dimensionen durchbrechende Idolgruppe« und das dazugehörige Mixed-Media-Projekt wurde von AKB48-Gründer und Produzent Yasushi Akimoto ins Leben gerufen und agiert seit 2016. Mitglieder sind die Charaktere Reika Satou, Jun Toda, Sakura Fujima, Akane Maruyama, Miyako Kouno, Nicole Saitou, Miu Takigawa, Ayaka Tachikawa, Mikami Kamiki, Yuuki Toujou und Tsubomi Hiiragi.

Während sich die im Winter 2020 ausgestrahlte Hauptserie um acht der elf Mitglieder dreht, stehen in der zugehörigen OVA nun Yuuki Toujou, Mikami Kamiki und Tsubomi Hiiragi im Fokus, die auf dem zur OVA gehörigen Visual noch einmal vorgestellt werden.

© ANIME 22/7

Das könnte dich auch interessieren!


Jetzt seid ihr gefragt!

Welche Idol-Unit ist euer Favorit?

Schreibt es uns in die Kommentare!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Italo Beat Boy

Dann weiß ich ja, was ich morgen Abend anschauen werde!^^

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x